Dummy

Autor Thema: 125er Honda Rebell zu verkaufen  (Gelesen 1955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rennschnecke

  • roBergler
  • Beiträge: 651
  • Geschlecht: Männlich
125er Honda Rebell zu verkaufen
« am: 08.07.2013, 13:55 »
Hallo zusammen,

mit freundlicher Genehmigung von Reinhard darf ich hier für meine Frau, die selbst nicht selbst auf roberge angemeldet ist,
ein kleines Liebhaberstück anbieten. Denn sie trennt sich schweren Herzens  :-[von ihrer Chopper Honda Rebell (Modell CA 125 JC 24):   

Erstzulassung:     18.06.1996
KW/PS:       8/11
Farbe:       violett-blau
Km-Stand:       ca. 22.000
TÜV:          05/2015 ohne feststellbare Mängel
ccm:          124
„Sonderausstattung“:    Satteltaschenhalterung
Steuerfrei (Leichtkraftrad) und sehr günstig in der Versicherung.

Folgende Arbeiten bzw. Erneuerungen wurden im Mai und Juni diesen Jahres durchgeführt:
-neue Batterie
-neue Reifen (vorne u. hinten)
-Tachowelle erneuert
-Vergaser gereinigt und Ventile eingestellt.
-Ölwechsel
-Bremsflüssigkeit gewechselt
-Durchsicht des gesamten Motorrads (Kundendienst)

Alle Arbeiten bis auf das Wechseln der Batterie wurden in einer Honda-Fachwerkstatt durchgeführt. Die Kosten lagen inklusive der Anschaffungskosten im Jahr 2013 insgesamt bei ca. € 1.500,00. Rechnungen können bei Bedarf gerne eingesehen werden.

Die Honda Rebel 125 ist ein sehr zuverlässiger Chopper und besonders auch, aber nicht nur (!) für kleinere Leute und/oder Fahranfänger gut geeignet. Das Bike ist technisch und optisch sehr gut in Schuss – ein absoluter Hingucker, erst recht bei dem Alter. Aber nachdem sie heuer in ihr 17. Jahr kommt, sind natürlich ein paar unvermeidbare altersbedingte Gebrauchsspuren vorhanden.

Preis: € 1.149,99 (Verhandlungsbasis!!)
Ich denke der Verkaufspreis ist mehr als gerechtfertigt, wenn man bedenkt, was alles hineingesteckt wurde. Verhandlungsbasis heisst, dass man gerne noch mal über das eine oder „Schnäppschen“ beim Preis reden kann. Das Fahrzeug kann natürlich besichtigt werden. Standort ist in Rosenheim.

Anfragen gerne per PN !

Viele Grüße

rennschnecke

Nachtrag von meiner Frau: Für alle Rückfragen: Ich verkaufe die Maschine eigentlich sehr ungern. Aaaaaaaaber meine beiden Mitfahrer unserer Bikergruppe haben auf 600er Maschinen aufgerüstet und da ist der Leistungsunterschied jetzt doch etwas zu groß. Deshalb (und nur deshalb) muss (bzw. musste) sie einer etwas stärkeren Version Platz machen – nämlich ihrer großen Schwester (grins).


Bilder reiche ich noch nach !

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.07.2013, 13:55 »

Offline rennschnecke

  • roBergler
  • Beiträge: 651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 125er Honda Rebell zu verkaufen
« Antwort #1 am: 09.07.2013, 09:32 »
Hallo,

wie angekündigt hier noch ein Foto der Maschine.

Viele Grüße

rennschnecke

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1123
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: 125er Honda Rebell zu verkaufen
« Antwort #2 am: 09.07.2013, 16:40 »
uiii, so ein Höllengerät ist das!  :o ;)

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: 125er Honda Rebell zu verkaufen
« Antwort #3 am: 09.07.2013, 19:34 »
uiii, so ein Höllengerät ist das!  :o ;)

macht optisch mehr her, als dahintersteckt   >:D  >:D

Offline rennschnecke

  • roBergler
  • Beiträge: 651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 125er Honda Rebell zu verkaufen
« Antwort #4 am: 09.07.2013, 21:43 »
uiii, so ein Höllengerät ist das!  :o ;)

macht optisch mehr her, als dahintersteckt   >:D  >:D

 ;D das ist ja grad der Witz an der Sache. Macht optisch viel her, geht auch nicht schlecht (für eine 125er) , ist aber definitiv alles andere als eine Rennmaschine, mit der du die Autos stehen lässt.
.................und zur guten Optik kommt noch: Seeeeeeeeeeeeeeeeeehr billig im Unterhalt.
Insgesamt: So ein kleiner Harley-Verschnitt mit Kultcharakter.

Würde übrigens auch sehr gut ...................... zum Beispiel, nur um mal einen Namen zu nennen, zu Steff  ;D ;Dpassen.
Kriegst noch ein Tattoo auf den Bauch, ein Kopftuch mit Totenkopf drauf und deine alten Bergschuhe an die Füße. Da sieht garantiert keine(r) mehr weg  ::)!

rennschnecke

P.S.
Kann ich das auf unserem Wiesn-Stammtisch wieder gutmachen ?