Dummy

Autor Thema: Montagsrätsel Nr. 325  (Gelesen 7216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Montagsrätsel Nr. 325
« am: 17.06.2013, 18:39 »
Servus beinand,

schon wieder der wrdlbrnft werden sich jetzt einige denken. Aber diesmal regulär nach vorangegangenem MR-Sieg :)

Zusammen gibt es 5 Fragen. Gesucht ist jeweils der 3. und 5.Buchstabe.

Eure Aufgabe ist es, die Buchstaben der einzelnen Antworten aneinander zu reihen. Wer als erstes im Forum die richtige Zeichenfolge  postet, ist Sieger dieses Montagsrätsels.
Damit niemand ins Zweifeln gerät: die zu postende Zeichenkette ergibt keinen Sinn !
Jeder User hat insgesamt nur 1 Frage zur Eingrenzung und kann täglich einen Tipp posten.
Umlaute zählen als 1 Buchstabe !

Wem das Rätsel am Anfang zu schwer erscheint  - nicht verzagen. Ich werde, falls ich es für nötig halte, zu den einzelnen Aufgaben laufend Hinweise geben und auch weitere Fotos zeigen.

Um auch jenen Montagsrätslern die sich in letzter Zeit nicht in die Siegerliste eintragen konnten,  eine Chance zu geben, sind vorab nur jene teilnahmeberichtigt deren MR-Sieg vor 2012 liegt bzw. noch nie gewonnen haben.
Sollte bis Montag 01.07 20:00 die richtige Lösung noch nicht gefunden sein, stelle ich eine Zusatzfrage. Danach dürfen alle. Bezüglich dieser Einschränkung hoffe ich auf euer Verständnis.


Aufgabe 1:
Diese Gebetstafel ist im roBerge-Gebiet an einem Gipfelkreuz zu finden.
Wie heißt der Gipfel ?   3. und 5. Buchstabe

 


Aufgabe 2:
Gesucht ist der Name dieser Alm ?    3. und 5. Buchstabe



Aufgabe 3:
Diese Zeilen von Joseph Freiherr von Eichendorff finden wir in einer Almkapelle.
Wie heißt die Alm ?   3. und 5. Buchstabe



Aufgabe 4:
Auch dieser Gipfel steht im roBerge-Gebiet . Wie heißt er ?   3. und 5. Buchstabe



Aufgabe 5:
1913 war das Jahr des Hans Dülfer im Wilden Kaiser. Fleischbank Dülferriß im Alleingang und Totenkirchl Westwand sind zwei seiner bekanntesten Erstbegehungen.
Auch einem anderen berühmten Alpinisten gelang im gleichen Jahr im Kaiser eine Erstbegehung im Alleingang. Dieser Herr wird zwar oft in Verbindung mit Dülfer genannt, dürfte aber vermutlich nie zusammen mit ihm geklettert sein. Dülfer ist 2 Jahre später im Krieg gefallen, der andere sollte 1913 nicht überleben.
Auf welchen Gipfel führt die Route des Zeitgenossen von Dülfer ?    3. und 5. Buchstabe
 

Viel Spaß mit meinen Fragen wünscht der
Wrdlbrnft


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 17.06.2013, 18:39 »

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #1 am: 19.06.2013, 13:19 »
Servus beinand,

zu gewinnen gibt es aus der Preiskategorie 3 einen schönen Wanderführer oder ein Kletterbuch oder... 

Da ist gerade auch ein Buch dabei, das mir bei den letzten Wanderungen so viele hilfreiche Tipps gegeben hat.

Viel Spaß und Erfolg also beim Montagsrätsel von wrdlbrnft!  :)

Hawedere

eli

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #2 am: 19.06.2013, 14:40 »
Der gesuchte Gipfel bei Aufgabe 5 wurde vor genau 100 Jahren und 9 Tagen im Alleingang erstbestiegen, stimmt's?

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #3 am: 19.06.2013, 21:38 »
Der gesuchte Gipfel bei Aufgabe 5 wurde vor genau 100 Jahren und 9 Tagen im Alleingang erstbestiegen, stimmt's?

Für die Erstbegehung der von mir im 1.Beitrag angesprochenen legendären Route ist dieses Datum zutreffend.
Die erste Ersteigung des gesuchten Gipfels erfolgte aber schon viel früher.

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #4 am: 20.06.2013, 21:14 »
Ich werde, falls ich es für nötig halte, zu den einzelnen Aufgaben laufend Hinweise geben und auch weitere Fotos zeigen.

Dann grenzen wir alles ein wenig ein:

Die gesuchten Almen und Gipfel sind alle im roBerge-Kerngebiet und weniger als 40 km Luftlinie von Rosenheim entfernt.

Folgende Gebirgsgruppen sind beteiligt, eine davon zweimal:
Mangfallgebirge, Brandenberger Alpen, Chiemgauer Alpen und Kaisergebirge.
Die gesuchten Almen sind einmal rechts und einmal links vom Inn. Bei den Gipfeln ist die rechte Innseite zweimal vertreten.

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #5 am: 21.06.2013, 21:51 »

Ein Bild zu Aufgabe 1:


Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #6 am: 22.06.2013, 20:38 »
Die Kandidatin von Aufgabe 2 ist im Landkreis Rosenheim zu finden:




Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #7 am: 23.06.2013, 18:32 »
Zu Aufgabe 3:

Die gesuchte Alm liegt östlich der Tiroler Ache.

Hier die Almkapelle:





Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #8 am: 24.06.2013, 21:36 »

Heute im Mittelpunkt -  der Gipfel von Aufgabe 4:

Namentlich ein Benjamin, dennoch der höchste von den drei Gesuchten.





Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #9 am: 25.06.2013, 13:17 »
Servus wrdlbrnft,

freundlicherweise  >:D hast du uns ja gestattet, eine "eingrenzende" Frage  ??? zu stellen, wobei mir persönlich noch immer nicht klar ist, ob diese Aussage für die 5 Fragen insgesamt oder jeweils einzeln pro Gipfel oder Alm zu verstehen ist.

Ich riskier`s einfach: Ist es richtig, dass ich zur Lösung der Fragen zweimal über die Grenze fahren muss?  ::)

Hawedere

eli

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #10 am: 25.06.2013, 21:26 »
hast du uns ja gestattet, eine "eingrenzende" Frage  ??? zu stellen, wobei mir persönlich noch immer nicht klar ist, ob diese Aussage für die 5 Fragen insgesamt oder jeweils einzeln pro Gipfel oder Alm zu verstehen ist.


Jeder roBergler hat insgesamt 1 Frage  - ich habe bei meinem letzten Montagsrätsel dazugelernt  >:D
Dein Pulver ist also mit folgender Frage schon verschossen  ;D


Ist es richtig, dass ich zur Lösung der Fragen zweimal über die Grenze fahren muss?  ::)

Der gewiefte roBergler von heute schafft das bequem in seinen vier Wänden :)

Wer die 3 Tiroler Gipfel auch besuchen will, kann das in der Tat mit 2 Fahrten erledigen. Vom Parkplatz zum Gipfel von Aufgabe 4 sind es 950 Höhenmeter, da kann man die 150 Höhenmeter Abstecher zum Hauptgipfel von Aufgabe 5 auch noch dranhängen.
Die 2.Fahrt über die Grenze führt uns mit dem Auto bis Langkampfen zum Berg von Aufgabe 1 und von dort in 3 Stunden zu Fuß zum Gipfel.


Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #11 am: 25.06.2013, 22:16 »
Jeder roBergler hat insgesamt 1 Frage  - ich habe bei meinem letzten Montagsrätsel dazugelernt  >:D
Wie großzügig du bist - und lernfähig noch dazu! >:D

Der gewiefte roBergler von heute schafft das bequem in seinen vier Wänden :)

Und der gewiefte Montagsrätsler schafft es in seinem Oberstübchen, mit einer lumpigen Frage 8 Infos gleichzeitig zu erhalten.  ;D

Hawedere und melde mich hiermit ab, nachdem Fragen bei diesem Rätsel ja etwas tabu sind.

eli

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #12 am: 26.06.2013, 21:34 »

Für alle die mit Paul Preuss und dem berüchtigten Griesnerkamin nichts anfangen konnten, heute Foto und Hinweis zu Aufgabe 5:

Die Schitourengeherschlange im Frühjahr hat im Griesnerkar den gefragten Berg beim Aufstieg auf der linken Seite. Sowohl den Nordgipfel, als auch den Hauptgipfel schmückt ein Gipfelkreuz.


Der Berg von Aufgabe 5, gesehen von der der Griesneralmweide:




Das Gipfelkreuz am Hauptgipfel:



Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #13 am: 27.06.2013, 21:27 »

Aufgabe 1:  dürfte nach dem Foto in #5 und Hinweis bei #10 keine Probleme mehr machen.

Zu Aufgabe 2:
An der Alm kommen auch Damen vorbei :)
Der Hintergrund auf diesem Bild könnte bei der Identifizierung der Alm sehr hilfreich sein:



Aufgabe 3:
Leider habe ich kein Foto von der Alm selber. Folgender Hinweis sollte aber schnell Licht ins Dunkel bringen:
Der Name der Alm erinnert an eine Stadt an der A8 zwischen Günzburg und Augsburg. Der aufmerksame Staumeldungenhörer ist hier im Vorteil :)


Aufgabe 4:
Die meisten Skitourengeher kennen diesen Anblick - den Gipfel von Aufgabe 4 direkt vor der Nase:



Aufgabe 5: siehe gestern




Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #14 am: 28.06.2013, 21:29 »


K  H  B  K  M

Das sind der Reihe nach die Anfangsbuchstaben der gesuchten Gipfel und Almen.
Jetzt seid ihr an der Reihe mit dem 3. und 5. Buchstaben.



Offline RossiS

  • Ehemalige
  • *
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • † 06.06.2018
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #15 am: 28.06.2013, 23:04 »
Nach langer Zeit mal wieder mitgerätselt. Hab alle Register gezogen.  ;D  Hat Spaß gemacht. Danke wrdlbrnft! Mal schaun ob ich richtig liege...

Hier mein Lösungsvorschlag:
GÖRNRAENTE

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #16 am: 29.06.2013, 08:25 »
Servus RossiS,


Hier mein Lösungsvorschlag:
GÖRNRAENTE

ganz stimmt das noch nicht. Da aber bei 1 Kombination nur 1 Buchstabe falsch ist, nehme ich an, dass du dich in der Eile vertan hast bzw. einen anderer Name für das gleich Objekt in deiner Karte steht.
Kannst du das noch einmal überprüfen. Eventuell schickst du mir eine PM mit den gesuchten Almen und Gipfeln.

Hat Spaß gemacht. Danke wrdlbrnft!

 #dankeschön#

wrdlbrnft

Offline RossiS

  • Ehemalige
  • *
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • † 06.06.2018
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #17 am: 29.06.2013, 09:35 »
Hmm, also mit den Buchstaben vertan hab ich mich nicht. Bei der Alm in Nr. 2 könnte ich mir aber eine alternative Schreibweise vorstellen auch wenn ich meine Variante im Bayernviewer und in der AV Karte so gefunden hab.

Stimmt es wenn ich auf: GÖ RE RA EN TE korrigiere?

Wenn nicht dann hab ich definitiv was falsch...

Rossi

Offline wrdlbrnft

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 104
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #18 am: 30.06.2013, 07:13 »
Hmm, also mit den Buchstaben vertan hab ich mich nicht. Bei der Alm in Nr. 2 könnte ich mir aber eine alternative Schreibweise vorstellen auch wenn ich meine Variante im Bayernviewer und in der AV Karte so gefunden hab.

Stimmt es wenn ich auf: GÖ RE RA EN TE korrigiere?

Wenn nicht dann hab ich definitiv was falsch...

Die von dir geänderte Kombination hätte auch in der alten Version gepaßt, die beiden Schreibweisen sind mir bekannt.

Das Problem liegt noch woanders und da habe ich bisher in keiner Karte einen passenden Namen für deine Zeichenfolge gefunden. Evtl. Klärung per PM ?


Offline RossiS

  • Ehemalige
  • *
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • † 06.06.2018
Re: Montagsrätsel Nr. 325
« Antwort #19 am: 30.06.2013, 09:14 »
Aller guten Dinge sind drei. Jetzt hab ich's!  :)

GH RN RA EN TE

Manchmal stelle ich mich aber auch saudumm an!  :P  Lesefehler bei Gipfel Nr. 1. Auch bei nochmaliger Kontrolle.

Hoffentlich passt das jetzt. Ich hab nämlich seit geraumer Zeit ein Rätsel in der Schublade liegen dass ich endlich mal "loswerden" will.