Der Inn-Radweg begleitet den „Fluss mit dem grünen Wasser” auf rund 320 Kilometern von Innsbruck in Tirol bis zur Mündung in die Donau bei Passau. Stark wechselnde Landschaftsbilder wie Hochgebirge, Hügelland oder Flussaue machen diese Reise zu einem einmaligen Erlebnis. Band 2: Von Innsbruck nach Kufstein 80,5 km
Amazon   buecher.de


Das Autorenpaar Martha und Werner Listl hat Radwanderungen ausgewählt, bei denen weniger die sportliche Leistung, sondern vielmehr das landschaftliche Erlebnis, eine gemütliche Einkehr, ein kultureller Höhepunkt oder die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad im Vordergrund stehen. Touren also, die von Ausflüglern, Familien mit Kindern und Senioren gemacht werden können.
Amazon   buecher.de

Meist im Inntal ohne Verkehr

Begonnen von sachranger, 08.05.2013, 22:21

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sachranger

servus forum,

heute eine schöne feierabendtour - fast immer im inntal und fast immer auf kleinsten straßen und wegen. man braucht kein bergfahrer zu sein: die steileren abschnitte sind kurz und die langen anstiege flacher.

von sachrang nach ebbs und auf den inndamm-weg bis kufstein. innseite gewechselt und weiter nach unterlangkampfen. wunderschöne sträßchen folgen - und die ersten anstiege.
das geht so weiter bis kundl. ab dort ohne verkehr an den gleisen vorbei. wörgl folgt. okay, augen zu und durch. sind nur wenige meter ...

dahinter ein längerer anstieg hoch in die wildschönau. runter nach hopfgarten und wie gehabt über kleine straßen abseits des verkehrs nach kufstein.
da wieder ein stück auf dem inndamm und über wirtschaftswege nach asching, rettenschöß und sachrang zurück.

107 km und 1.400 HM in gut 4 stunden.


sachranger

bild 1: die karte
bild 2: entspannt am inn
bild 3: meist kurze knackige anstiege
bild 4: nennt sich inntal, fühlt sich aber anders an
bild 5: wildschönau fast verkehrsfrei :-)



[Werbung ausschalten]