Dummy

Autor Thema: Griesner Kar am 23.04.2013  (Gelesen 1584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Griesner Kar am 23.04.2013
« am: 23.04.2013, 17:51 »
Hallo,

nachdem der Wetterbericht nur für die Ötztaler Alpen gut war - und bis nach Vent ist es halt verflucht weit für eine Tagestour -  hab ich mich für das Griesner Kar entschieden. Da kann man sich auch bei Nebel nicht verirren und heuer war ich eh noch nicht oben.

Wie nicht anders zu erwarten, war der Parkplatz bei der Griesner Alm aufgrund des Prachtwetters bereits um 8 Uhr knallvoll. Schmarrn! Außer mir war niemand da. Fein! Greisner Kar ganz allein für mich, das hat Seltenheitswert.  Beim Aufstieg konnte man gleich nach der Brücke die Ski anschnallen und mußte sie nur durch den Wald ein paar Meter ausziehen. Dazwischen gab es nur ein paar Schritte, wo man auf Kies oder Wiese gelaufen ist. Im Kar selber liegt noch genung Schnee, da schauen kaum Latschen oder Steine raus,

Der Schnee war natürlich aufgrund der Plusgrade weich, aber fest zusammengesessen und gut begehbar. Im Kar selber hatte ich in der unteren Hälfte noch ganz gute Sicht, aber dann bin ich in die Wolkensuppe eingetaucht.  Die Sicht wechselte zwischen mieserabel (Bild 1) und schlecht (Bild 2), so daß ich fast die Fritz-Pflaum-Hütte nicht gefunden hätte. Sie ist erst auf den letzten Metern aus dem Nebel aufgetaucht. Eigentlich wollte ich noch zur Goinger Schart hoch, aber angesichts der Sichtverhältnisse hab ich das sein lassen und die Skitour an der Hütte beendet (Bild 3).

Dann keimte kurz Hoffnung auf: der Wolkenvorhang lichtete sich und gab den Blick Richtung Goinger Scharte frei (Bild 4). Aber keine zwei Minuten später war die Sicht wieder weg. Also Abfahrt - kein Traumschnee, aber gut zu fahren, so daß ich ruckzuck unten war. Und weil es so gut ging bin ich dann nochmal zur Fritz-Pflaum-Hütte hoch.

Prognose: die Tour sollte noch einige Zeit gehen, allerdings wird man wohl demnächst die Ski bis zur Waldpassage tragen müssen.  



roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 23.04.2013, 17:51 »

Offline marathon

  • roBergler
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
Re: Griesner Kar am 23.04.2013 (Update 28.04.2013)
« Antwort #1 am: 28.04.2013, 20:59 »
Ich war heute bei Traumwetter im Griesner Kar.

Andrang war nicht dramatisch.

Mittlerweile müssen die Ski bis nach dem Wald getragen werden. Im Kar noch gute Verhältnisse.

Gruß

Franz

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Griesner Kar am 23.04.2013
« Antwort #2 am: 28.04.2013, 21:41 »
Servus Franz, ich konnte vom Geigelstein zu Dir rüberschauen - die Sicht war überwältigend,

Offline MichiRO

  • roBergler
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
    • www.wikiberge.de
Re: Griesner Kar am 23.04.2013
« Antwort #3 am: 02.05.2013, 08:57 »
war jemand zufällig noch im Griesner Kar und hat  Richtung Stripsenjoch geschaut? Wenn das Wetter die nächsten Tage/Wochen passt würde ich gerne die kleinen Klettersteige am Stripsenkopf machen. Liegt noch viel Schnee drinnen. Der Aufstieg zum Joch ist ja doch sehr "sonnengeschützt" ;-)