Dummy

Autor Thema: Feuerköpfl / Höhlenstein am 19.04.2013  (Gelesen 614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Feuerköpfl / Höhlenstein am 19.04.2013
« am: 20.04.2013, 11:41 »
Servus,

gestern gings - trotz schlechter Wettervorhersage - zu meiner inzwischen alljährlich traditionellen Schneerosentour aufs Feuerköpfl. Unser Startpunkt in Langlampfen, also der steile, südseitige Aufstieg aus dem Inntal. Kurz nach Aufbruch gings gleich mit einem kräftigen Regenschauer los, konnte also nur noch besser werden  ;) Es geht hier ja schon recht weit unten mit den Schneerosen los, diese allerdings schon sehr verblüht, kein Wunder bei den Temperaturen der letzten Woche. Noch vor erreichen des Aussichtspunkts "Rudersburg" hörte der Regen zum Glück wieder auf ud wir konnten das Regenzeug wieder wegpacken. Es blieb dann auch bis kurz vorm Gipfel trocken. Der Steig war problemlos zu gehen, absolut schneefrei! Die Schneerosen haben in diesem Jahr meiner Einschätzung nach besonders stark geblüht, aber wirklich bis kur vor Erreichen der Hocheben eigentlich schon verblüht. Hier setze dann auch wieder Nieselregen ein und Wind. Ungemütlich, keine Sicht aber: tausende von Schneerosen, die auf den Punkt aufgeblüht sind. Den Schnee hat es hier wohl wirklich erst die letzten Tage etwas weggeschmolzen, bzw. liegt da auch noch welcher. Den eigentlichen Gipfel haben wir uns dann geschenkt, wir sind zum Höhelnsteinhaus (noch geschlossen) gestapft und haben uns ein trockenes, windgeschützes Plätzchen gesucht für eine kleine Brotzeit. Abstieg dann auf gleichem Weg, da in der Rinne nach Niederbreitenbach bestimmt noch einiges an Schnee liegt, darauf hatten wir dann keine Lust mehr.

Trotz des schlechten Wetters wars aber wie immer sehr beeindruckend diese Massen von Schneerosen zu sehen.

Gruß
Elisabeth

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 20.04.2013, 11:41 »