Dummy

Autor Thema: Rampoldplatte ggf. Hochsalwand kommenden Sonntag  (Gelesen 1262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusGMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Runter kemmas alle der oane freia da andre spada
Nachdem der Wetterdienst Sonne und zweistellige Temperaturen für Bayern gemeldet hat, will ich das Wetter nutzen.
Es ist geplant gegen 9:30 vom Wanderer Parkplatz Sagbruck aus loszugehen.
Über Schllipfgrubalm, Rampoldalm zur Rampoldplatte und bei entspr. Bedingungen weiter zur Hochsalwand. Von dort geht es jeweils über die Lechneralm zum Breitenberghaus weiter. An Höllenstein vorbei geht es (unterhalb Schroffen) zurück nach Sagbruck.
Ich gehe von Bedingungen aus bei denen außer Grödel keine besondere Zusatzausrüstung notwendig ist.
Denkt aber dran das Kirchbachtal kann am Vormittag sehr kühl sein.

Wer sich uns anschließen will, kann gerne mitkommen.

Gruß aus München

Markus

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 10.04.2013, 14:50 »

Offline Isländer

  • roBergler
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Untn is ma schneller ois wia obn
Re: Rampoldplatte ggf. Hochsalwand kommenden Sonntag
« Antwort #1 am: 10.04.2013, 16:01 »
Servus Markus,
ich hatte heute das Vergnügen von der Arbeit aus #schade# richtung Rampoldplatte zu schauen,und da hat`s noch richtig
Schnee drin.  :o Ich könnte mir gut vorstellen daß bei Deiner Tourenwahl Schneeschuhe nützlich sein könnten. #secret#
Schöne Grüße
Helli

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rampoldplatte ggf. Hochsalwand kommenden Sonntag
« Antwort #2 am: 10.04.2013, 18:07 »
Hallo Markus,

laß mir Dir einen Tipp geben: such Dir südseitige, sonnenexponierte Anstiege aus. In schattigen Waldlagen liegt der Schnee noch lang. Ich bin mir ziemlich sicher, daß spätestens nach der Schlipfgruberalm, wenn es im den Wald geht, schneestapfen angesagt ist. Und bis zur Ramboldalm ist es ein langer Hatscher.

Was sicher geht: Farenpoint von Kutterling oder Feilbach aus. Da hat es immer wenig Schnee.

Herzliche Grüße,
Bernhard

Offline MarkusGMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Runter kemmas alle der oane freia da andre spada
Re: Rampoldplatte ggf. Hochsalwand kommenden Sonntag
« Antwort #3 am: 10.04.2013, 18:32 »
Danke Bernhard nur das den Weg über die Rampoldalm viele Tourenskigeher gegangen sind, das heißt es ist gespurt, zusammen mit den warmen Temperaturen der nächsten Tage gehe ich von einer kompakten Schneeoberfläche aus die eher Grödel erfordert.

Update 12.04.13 :

Ich persönlich werde Schneeschuhe zusätzlich mitnehmen, empfehle es jetzt jeden der mitkommen möchte.
Allerdings sollte die dann unterhalb der Hochsalwand zum finalen Aufstieg gut am Rucksack verstaubar sein.
Ich rechne mit Schneeschuhbedingungen von der Rampoldalm bis unterhalb Rampoldplatte ggf bei Reduzierung im Hang zur Lechneralm)