Dummy

Autor Thema: Gipfelkreuz XXL am Pillersee  (Gelesen 3285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« am: 12.12.2012, 18:34 »


http://www.tt.com/Tirol/5761757-2/st.-jakob-stimmt-mit-rund-zwei-drittel-f%C3%BCr-das-jakobskreuz.csp

Was meint die Roberge Gemeinde?

In der Gemeinde St.Jakob erhofft man sich wohl mit der neuen Attraktion etwas stärker klingelnde Kassen in der  Sommersaison als zuvor.

Wer weiss auf was für Ideen andere FV-Orte noch kommen...

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 12.12.2012, 18:34 »

Offline Pacchi

  • roBergler
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Männlich
  • Aufi muaß i
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #1 am: 12.12.2012, 19:43 »
Grias Eich.

Da findet man kaum Worte. Es gibt wohl nix, wo die Touristiker nicht zurückschrecken.

Das Geld könnte man sinnvoller nutzen!

Nix für unguat.

Servus

Pacchi


Offline TdF

  • roBergler
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #2 am: 12.12.2012, 20:09 »
Servus,

Ich finde das Kreuz monströs und fast etwas beängstigend!
Ich frage mich auch ernsthaft, ob sich so eine Investition für eine Gemeinde tatsächlich auch lohnt bei den Kosten! :-\ Und vermutlich sind die tatsächlichen Kosten noch um einiges höher.
Es ist auch erstaunlich wofür die EU alles Zuschüsse bezahlt... aber sie wirds schon haben #noproblem#!

Aber erst mal sehen was daraus wird - ich kann mich erinnern, dass vor einigen Jahren über ein ähnliches Projekt am Predigtstuhl diskutiert wurde und heute hört man gar nichts mehr davon.

Gruß Franz

Offline maisalm

  • roBergler
  • Beiträge: 156
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #3 am: 12.12.2012, 20:13 »
Greislig!  >:D
Es gibt sooo schöne Gipfelkreuze:
Schardtwand, Schönfeldpitze, Persailhorn usw.
Scheinbar ist es aber so, dass einer wachsenden Mehrheit die Schönheit der Berge und der Natur einfach nicht genug ist.
(Flying Fox! etc.) Dabei braucht man nur mit offenen Augen durch die Landschaft zu gehen.
Gruß maisalm

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4655
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #4 am: 12.12.2012, 20:21 »
Servus beinand,

 :'(    da bleibt nur noch positives Denken: Das Gipfelkreuz erkenne ich beim nächsten Montagsrätsel sofort!  >:D

Hawedere

eli

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #5 am: 12.12.2012, 20:46 »
Scherz, oder... ???

Genau so eine "Attraktion" war bereits in 2007 für den Rauhen Kopf bei Brixen im Thale geplant, siehe RoBerge-Eintrag http://www.roberge.de/yabb/index.php?topic=1508.0

Zufällig sehen die beiden Kreuze einander verdächtig ähnlich... ::)

In Brixen gab es damals jedenfalls keine Mehrheit in der Gemeinde und das Projekt wurde schließlich nicht fortgesetzt. Kann mir kaum vorstellen, dass man in St. Jakob für sowas schon eine Mehrheit bekommen konnte. Für mich würde das bedeuten, dass ich der Gegend fortan fern bleibe.

... da bleibt nur noch positives Denken: Das Gipfelkreuz erkenne ich beim nächsten Montagsrätsel sofort!...


Ist für Dich auch nicht positiv, weil Du solche leichte Aufgaben in deinen Montagsrätseln eher meidest ;).

Offline rennschnecke

  • roBergler
  • Beiträge: 651
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #6 am: 12.12.2012, 21:58 »
......jetzt fehlt nur noch, dass in den Flügeln ein Fastfoodrestaurant eingerichtet wird.
Oder besser 2, links McDonalds und rechts Burger King.
Ach ja, und bitte eine 2 spurige Teerstraße von unten bis zum Gipfelkreuz, breit genug für Omnibusse.

Und mir bitte 100 Liter Schnaps, nüchtern ertrage ich solche Hiobsbotschaften nicht  >:D

Viele Grüße

rennschnecke

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1060
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #7 am: 12.12.2012, 23:02 »
Echt schlimm wie rücksichtslos die Tourismus-Mafia in Tirol arbeitet. Da haben die Tiroler so ein schönes Land und schaffen es an vielen Stellen es mit total hässlichen massentourismusanziehende Aktionen ihre Natur zu zerstören. Einfach grausig und verachtend.

Da fällt einem nur noch die "Piefke Saga" ein.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #8 am: 12.12.2012, 23:31 »
Dieser Blödsinn war schon vor der Abstimmung der (seltsamen? bestochenen? verblendeten?) Einheimischen in der SZ - mit Bild - und schon da kam einem das kalte Grausen!
Gut, diesen Berg selber kann man ja echt problemlos meiden, aber man siehts halt auch von so schönen Regionen wie den Fieberbrunnern, den Loferern, dem Ostteil vom Kaiser und vom Kitzbühler Horn. Auf all die kann man ja dann doch nicht verzichten!
Also: von dort das schöne Panorama genießen und fotografieren, solange es noch geht!
Na dann gute Nacht!

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #9 am: 13.12.2012, 08:20 »
Ich bin Demokrat und wenn zwei Drittel der Bevölkerung bei einer Wahlbeteiligung von 68 %  für dieses "Kunstwerk" sind, dann solln es doch bauen.

Ich stimme allerdings zu, dass man das Geld anderswo sinnvoller investieren könnte. 1,5 Mio Euro  :P


Offline MichiRO

  • roBergler
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
    • www.wikiberge.de
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #10 am: 13.12.2012, 09:41 »
Ich bin Demokrat und wenn zwei Drittel der Bevölkerung bei einer Wahlbeteiligung von 68 %  für dieses "Kunstwerk" sind, dann solln es doch bauen.
Vor allem wenn wahrscheinlich die ganzen Gasthof/Hotelbetreiber samt Mitarbeitern abgestimmt haben  ??? (reine Vermutung)

Über Sinn und Unsinn kann man ja streiten. Prinzipiell sind die Alpen bei uns ja ausreichend erschlossen. Die Frage stellt sich jedoch immer wieder: Was ist sinnvoller:

1)Noch einen weiteren Lift bauen, und damit neue Schneißen, weitere Eingriffe in die Natur, weitere Rückzugsorte zerstören, ...
2) oder einfach an bereits erschlossenen Orten ein Kreuz aufstellen? Wenn es denn einmal steht wird es deutlich weniger stören als ein Flying Fox mit den kreischenden Massen oder ein weitere zerstörter Bergwald.


Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #11 am: 13.12.2012, 09:48 »
servus,

demokrat hin oder her, 600 einheimische dürfen meiner meinung nach nicht über einen solchen eingriff in die natur entscheiden. wer kann da allen ernstes für sein? doch nur die mit direkten monetären interessen. oder halt erzdiözesen ...

also ich brauch keine weiteren gebäude im außenbereich. und kreuze auch nicht. der berg ist eh schon durch bahn und haus verschandelt, also wenn - dann da.

bin mir aber sicher, dass es nicht zu realisieren ist. selbst wenn die erstinvestition gestemmt werden kann, werden die betriebskosten der seilbahngesellschaft das genick brechen.

sachranger

Offline Schützen-Vreni

  • roBergler
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #12 am: 13.12.2012, 16:20 »
Schade!
..., dass mas nötig hat auf eine solche Art und Weise auf sich aufmerksam zu machen!  :'(

Eine Hoffnung gibts evtl. knickt des Gebilde dann beim erst besten Schnee wieder ein. (Wie a scho a paar Flachdächer vor a paar Jahren in Bayern! ...hoffentlich san dann nur keine Menschen da! .... )

Servus beinand,

 :'(    da bleibt nur noch positives Denken: Das Gipfelkreuz erkenne ich beim nächsten Montagsrätsel sofort!  >:D


@eli: Da hast wirklich Recht!  ...leider! :(

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #13 am: 13.12.2012, 20:00 »
Naja, um's mal etwas positiv zu sehen, der Mensch ist ja bekanntlich ein Gewohnheitstier, und man wird sich auch an das Kreuz gewöhnen. Es tangiert mich auch nicht sooo sehr, weil ich da nicht so oft bin. Ich denke mal bei der Entscheidungsfindung hätte nicht nur St. Jakob, sondern alle Bewohner, die das Kreuz tagtäglich vor der Nase haben gefragt werden sollen. Aber sollten die Alle dafür sein - bitteschön. Das die EU wider Erwarten gerade bei solchen Sachen flüssig ist... zzz...

Offline Bergfex1955

  • roBergler
  • Beiträge: 78
  • Geschlecht: Männlich
  • Genuß der letzten Sonnenstrahlen Landshuterhütte
Re: Gipfelkreuz XXL am Pillersee
« Antwort #14 am: 14.03.2013, 19:25 »
Da kann ich nur den Kopf schütteln und sagen, wo so was gebaut wird, um Touristen anzulocken, bin ich fehl am Platze. Da geh ich nicht mehr hin. Vielleicht denken andere auch so und meiden solche Orte.
Vielleicht geht denen dann mal ein Licht auf.