Dummy

Autor Thema: Vom Feichteck bis zum Riesenberg am 09.11.2012  (Gelesen 1004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline StefanMuc

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 362
Gestern ging es von Grainbach (die Bahn ist seit dem 05.11. in Revision) hinauf zur Doaglalm. Von dort der Forststraße bis zum Sattel hinauf gefolgt, bis auf kleine Stellen schneefrei. Ab der Einsattelung dann Schnee. Am Feichteck habe ich erst einmal den Morgen genoßen, wunderschöne Ausblicke bei herrlichstem Wetter.
Dann ging es wieder hinab in den Sattel und hinauf zum Karkopf. Von dort abwärts und weiter hinauf zur Hochries. Ab dort, wo der Weg von den Seitenalmen hinauf kommt war alles schön eingetrampelt und total vereist. Auf der Hochries war noch nichts los. Dort habe ich in einem windgeschützten Ecklein pausiert. Das Haus hat ja eine Traumlage und entsprechende Aussicht. In den Tälern zum Teil leicht dunstig, die Berge klar und selbst in Ferne noch toll zu erkennen.
Der Abstieg nach Osten an der Bahnstation war genauso vereist und eine einzige Rutschbahn. Also am besten selber spuren. All zu viel Schnee liegt nicht, aber Gamaschen waren schon notwendig. Beim Abzweiger Richtung  Grianbach bin ich noch weiter zur Riesenhütte. Von dort südseitig hinauf zum Spielberg. Ein Kreuz habe ich nicht entdeckt. Beim Blick zum Riesenberg fiel mir dort ein großes Kreuz auf.
Auf direkter Linie hinab zur Riesenhütte und von dort marschierte ich geradewegs hinauf auf den breiten Grat. Schon bald stand ich am großen Gipfelkreuz. Hier gab es schöne Ausblicke Richtung Chiemsee und Simsee. Auch das Bergpanorama kann sich sehen lassen. Dementsprechend habe ich lange gerastet, die Sonne schien kräftig und windgeschützt war es dann auch angenehm warm.
Aber irgendwann muss man leider wieder hinab. Als Abstieg wählte ich den Steig über den Glenggraben. Steil und flott geht es hinab, schon bald war ich an der Mittelstation und wieder am Auto.
Ein toller Tag. Schnee lag nur in den höheren Lagen, wer nur zur Hochries wandert, braucht keine Gamaschen.

Stefan

Sonnenaufgang an der Doaglalm


Steinbogen am Feichteck


Felsgrat zum Karkopf, Rückblick zum Feichteck


Traumausblick am Karkopf #1


Traumausblick am Karkopf #2


Rastplatz an der Hochrieshütte


Gipfelkreuz Riesenberg


Zoom in die Bergwelt



roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 10.11.2012, 09:38 »