Dummy

Autor Thema: Berliner Hütte / Melkerscharte am 22./23.09.2012  (Gelesen 1068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Wir parkten in Ginzling und fuhren mit dem Bus zum Breitlahner. Glück gehabt: gerade 10 Minuten da, und schon kam der Bus. Anschließend Aufstieg zur Berliner Hütte mit Rotwein  :)  und Übernachtung. An diesem tag diesiges Wetter, etwas regnerisch und wenig Aussicht.

Am nächsten Tag dann strahlend blauer Himmel! Aufstieg zum Schwarzensee,, dort eine Fotopause eingelegt und das Gleiche etwas weiter oben am Eissee. Der Weg zur Melkerscharte war nicht mehr schlimm, auch der gefürchtete Abstieg von der Melkerscharte war m.E. leichter als vorgestellt, da der Schnee doch schon erheblich wenig war. Allerdings hartgefroren und dementsprechend Vorsicht geboten!  Zudem gab es eine Spur, der wir einfach nachgingen.

Die Wanderung durch die Gunggl zur Maxhütte zog sich ziemlich hin. Dort gab es einen leckeren Kaiserschmarrn!

Eine schöne Tour, der 2. Tag etwas anstrengend (1800 m Abstieg).


Die Tour wurde in unsere roBerge-Datenbank eingegeben:  klick


Fotos:
380: Die Zsigmondyspitze, kurz vor der Melkerscharte
520: Blick hinunter Richtung Eissee, im Hintergrund der Zillertaler Hautkamm
529: Blick hinunter in die Gunggl. Hinten links der Hohe Riffler mit dem Federbettkees.


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 27.09.2012, 00:36 »