Dummy

Autor Thema: verkehrsarm durchs alpenvorland | 12.08.2012  (Gelesen 1270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 785
  • Geschlecht: Männlich
verkehrsarm durchs alpenvorland | 12.08.2012
« am: 12.08.2012, 17:22 »
servus,

da sich heute früh schon unglaubliche blechlawinen durch die täler quälten fiel die entscheidung nicht schwer, aufs "pässe fahren" zu verzichten. also entspannte rennradtour ins ruhige alpenvorland richtung wasserburg.

von sachrang praktisch komplett über sehr gute radwege nach aschau und weiter nach frasdorf und rohrdorf. ab da kleinste nebenstraßen und wirtschaftswege fast bis nach stephanskirchen rein, vorher rechts richtung simssee und in einem großen bogen um rosenheim - sehr lohnend immer total verkehrsarm - bis vogtareuth.
ab da 2 km verkehr, aber sofort wieder auf nebenstraßen. wegen dem verkehr hab ich wasserburg auch links liegen lassen und bin in amerang eingekehrt. ziemlich schlechter kaffee  :(

in höslwang wieder das wahrscheinlich schönste panorama der RO/TS/BGL-alpen bewundert und auf dem rückweg selbst kleinere städte wie endorf und prien umfahren und vollkommen stressfrei über frasdorf wieder zurück.

wer die an- und abfahrt nach frasdorf weglassen mag hat eine wirklich ideale 90-km-feierabendtrainingsrunde. auch den rosenheimern würd ich allerdings die weiträumige umrundung raten - wunderschöne sträßchen!

120 km, keine 4 std, viele wellen daher 1000 HM

sachranger

karte: nur die 90er runde, unten rechts sieht man noch die an- und abfahrt beginnen