Dummy

Autor Thema: Haidachstellwand am 08.07.2012  (Gelesen 1222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4809
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Haidachstellwand am 08.07.2012
« am: 08.07.2012, 18:45 »
Heute mal einen der neuen Klettersteig im Rofan getestet. Der Obholzer-Gedächtnis-Steig führt auf die 2192 m hohe Haidachstellwand, welche das Rofan zum Inntal hin abgrenzt. Bin den Wegweisern folgend Richtung Rofanspitze gewandern, auf ca. 2000 m biegt man am Krahnsattel rechts ab und ist in fünf Minuten beim Einstieg. Der Steig ist im Grunde leicht, Schwierigkeitsgrad B und C, dazwischen ein kurzes Gehgelände, 120 Höhenmeter. Auch größere Kinder haben wir gesehen. Eine kurze Seilbrücke kurz vor dem Ausstieg fehlt auch nicht.
Der Abstieg erfolgte dann über den Normalweg nach Süden zurück zur Erfurter Hütte.
Insgesamt rund 500 Höhenmeter.

Landschaftlich ist der Steig wirklich schön, die Aussicht ins Inntal, auf die Tuxer Alpen und ins Karwendel ideal. Schade ist nur, dass nun jede Menge Leute den bisher ruhigen Gipfel besuchen. Bin gespannt, wie lange man die seltenen weißen Blumen hier noch bewundern kann.

Wetter ideal, viel Sonne und etwas Wind.

In Kürze gibts eine genaue Beschreibung in der roBerge-Datenbank.

Fotos:
Nr. -07a: Vom Gehgelände im mittleren Bereich der Blick auf den zweiten Teil des Klettersteigs.
Nr. -22a: Rückblick auf das Gehgelände und den Clesida. Ganz rechts ist eine größere Gruppe Jugendlicher im Aufstieg erkennbar.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.07.2012, 18:45 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4809
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Haidachstellwand am 08.07.2012
« Antwort #1 am: 10.07.2012, 08:25 »
Jetzt ist diese Tour auch in der roBerge-Datenbank verfügbar:
Der Obholzer Gedächtnis Klettersteig