Dummy

Autor Thema: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?  (Gelesen 3761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4782
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« am: 09.06.2012, 11:10 »
Letzte Woche hat meine langjährige Olympus (Kompaktkamera) ihre Dienst aufgegeben.  :(

Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Kamera. Dieses Mal stelle ich mir evtl eine Kamera mit Wechselobjektiven vor, von der ich mir insbesondere erwarte, dass sie sehr kompakt ist.

Deshalb meine Frage, an Euch, welche Kamera Ihr benutzt, wie Ihr damit zufrieden seid und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« Antwort #1 am: 09.06.2012, 11:34 »
Hallo Reinhard,
Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Kamera. Dieses Mal stelle ich mir evtl eine Kamera mit Wechselobjektiven vor, von der ich mir insbesondere erwarte, dass sie sehr kompakt ist.

Du meinst vermutlich eine sogenannte Systemkamera, sowas z.B.

http://www.dpreview.com/reviews/SonyNex5Nex3

Ich kann leider nicht mit Erfahrungsberichten aufwarten, da ich im Augenblick selber auf der Suche für meine betagte Nikon Kompaktkamera bin. Ein Feature, das ich mir wünsche, ist ein eingebautes GPS mit elektr. Kompass, damit die Kamera Aufnahmeposition und Blickrichtung in jedem Bild speichert. Wird Dich vielleicht auch interessieren.

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« Antwort #2 am: 09.06.2012, 12:27 »
servus reinhard,

also ich hab mir vor ein paar jahren eine panasonic lumix TZ 5 gekauft. die scheint hier im forum recht beliebt zu sein und wurde mir damals auch von einer roberglerin ans herz gelegt, die sehr viel fotografiert >:D. der tipp war sehr gut. die kamera macht seht gute bilder, ist schön kompakt und leicht.
jetzt ist leider das display hin, was bei dem modell wohl garnicht so selten vor kommt. daher steh ich auch wie du vor der entscheidung, welche ich mir kaufen soll. aber sie muss schon sehr kompakt sein, ich lass sie sonst eh zuhause. also wirds wohl der nachfolger, die lumix TZ 25 werden.

lg
sachranger

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« Antwort #3 am: 09.06.2012, 17:41 »
Hallo Reinhard,

ich fotografiere seit einem Jahr mit der Panasonic Lumix G2 (Systemkamera mit Wechselobjekiven) und bin sehr zufrieden damit. Warum? Sie ist sehr kompakt und leicht, hat alle Features für anspruchsvolle Fotografie, aber auch ausgezeichnete Automatikmodi. Damit bewegt man sich etwa auf mittlerem Spiegelreflexkamera-Niveau bei geringerem Gewicht und deutlich kleinerem Gehäuse. Das beste an der Kamera aber ist für mich neben dem Schwenkdisplay der elektronische Sucher, der das anvisierte Motiv zu 100% zeigt. Ein unschätzbarer Vorteil, wenn man an die Spiegelungen bei grellem Sonnenlicht denkt, die oftmals das Auslösen zur Glückssache machen  #cheesy#. Das Schwenkdisplay ist ein Touchscreen, wenn man sich daran mal gewöhnt hat, und das geht wirklich schnell, möchte man es nicht mehr missen. Einfach auf das gewünschte Detailmotiv tippen und schon ist es scharf, dann nochmals tippen und die Kamera löst aus. Das hilft vor allem bei schwierigen Positionen (man muss sich also nicht unbedingt ins nasse Gras legen, um den Enzian aus seiner besten Perspektive abzulichten  ;). Als Objektive benutze ich neben dem Panasonic Standardobjektiv 14-45mm(28-90mm) noch ein Weitwinkel 9-18mm (18-36mm) und ein "immerdrauf" Objektiv 14-150mm(28-300mm), beide von Olympus. Die Objektive sind im Gegensatz zu Spiegelreflexkamera-Objektiven sehr kompakt gebaut und auch erstaunlich leicht, trotzdem in der Leistung top.
Ich fotografiere auch noch mit einer Panasonic TZ7, eine Kompaktkamera mit einem festeingebautem Superzoom-Objektiv von 24-300mm  (auf Kleinbildformat gerechnet!), aber da stört mich halt oft die starke Spiegelung im Display. Für dieses Modell gibt es jede Menge Nachfolgemodelle wie auch von Sachranger beschrieben. Preiswert ist das immer noch zu bekommende Modell TZ10 mit GPS und sehr guter Abbildungsqualität.
Mittlerweile gibt es für die G2 das Nachfolgemodell G3, das ein nochmals kleineres Gehäuse hat. Mir persönlich wäre sie vor allem mit einem 300er Tele fast etwas zu klein, hängt natürlich auch von dr Größe der Hände ab  :-\. Ich habe früher mit einer Spielgelreflex fotografiert, vermisse sie aber jetzt überhaupt nicht mehr.

Es gib aus meiner Sicht auch zwei interessante Foren, wo man sich ausgiebigst über diese Systemkameras und ihre Vor-und Nachteile informieren kann: Systemkamera Forum und Späth Lumix Forum, beide sehr zu empfehlen! Ich versuche noch ein Beispielfoto von der G2 anzuhängen, hoffen, dass es mir gelingt  ???.
So, jetzt habe ich also als Neuling in diesem Forum meinen ersten Beitrag geschafft und hoffe, dass ich nicht zuviel verzapft habe  #sorry#.

Viele Grüße


Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4782
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« Antwort #4 am: 10.06.2012, 08:15 »
Hallo!

Vielen Dank für Eure Hinweise. Ich werde wohl bei einer Systemkamera bleiben, das hatte sich schon die letzten Tage herauskristallisiert.

Da ich unbedingt ein schwenkbares Display haben will, habe ich mir erst mal bei der Sony NEX-C3 genauer angesehen. Diese scheint ok zu sein, auch für meine Preisvorstellungen. Allerdings fehlt der eingebaute Blitz, und dieser wird doch immer wieder zur Aufhellung benötigt.

Ich werde mich heute mal gezielt dem von wim43 erwähnten Forum http://www.systemkamera-forum.de/ widmen (der Regen zwingt mich eh nicht viel draußen zu unternehmen). Darüber hinaus schaue ich mir Eure bereits erwähnten Modelle genauer an.

Reinhard

genie

  • *
  • Gast
Re: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« Antwort #5 am: 10.06.2012, 17:18 »
Servus Reinhard,

Dieses Forum hat eine Unmenge an Informationen über Kameras.

http://www.dslr-forum.de

Dort findest Du fast für alle Kameras Nützliches.

Grüße
genie

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4782
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Welche Kamera benutzt Ihr für Bergfotos?
« Antwort #6 am: 15.06.2012, 22:22 »
Nochmals danke für Eure Tipps.
Nach langem Suchen und vergleichen habe ich mich entschieden für die Panasonic Lumix G3 - kompakt und sehr gute Qualität.
Werde hier selbstverständlich ein paar Testfotos abliefern ...