Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Neues Board "Bergfotografie"

Begonnen von Reinhard, 07.10.2004, 22:13

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Liebe Bergfreunde,

wir freuen uns, Euch ein weiteres neues Board vorstellen zu dürfen.
Es heißt "Bergfotografie" und wird von unserem Hannes betreut!
Hier könnt Ihr Fragen stellen (und beantworten), Tipps holen (und geben), Neuigkeiten aus dem Fotobereich oder interessante Links bekannt geben oder einfach nur schmökern. Moderator Hannes hat uns schon viele tolle Fotos zugebracht hat (siehe roBerge-Fotoshow). Fotografie ist neben dem Bergsteigen eines seiner Hobbies und wir sind uns sicher, er hat auch ein relativ breites (Fach-)wissen. Er würde sich freuen, wenn er Euch helfen kann.

Also: Das Board ist eröffnet - Ihr könnt Euch ab sofort "austoben" ........

Viel Spaß!

Reinhard

Hallo liebe Berg- und Fotofreunde,

leider ist es Scrat aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, sich um das Bergfoto des Monats zu kümmern.
An ihre Stelle tritt Elisabeth alias Indian summer, die Ihr ja alle schon aus ihren vielen Forumsbeiträgen und auch von diversen roBerge-Stammtischen kennt.
Vielen Dank, Elisabeth, dass Du diese neue Tätigkeiten übernimmst, danke aber auch an Scrat für Deine bisherige Mitarbeit!

Reinhard



[Werbung ausschalten]