Allgemeine Hinweise

Wegsperrungen eingeben:
Falls bekannt, bitte Quelle und Dauer einer Sperre bekannt geben.

Text formatieren
Oberhalb des Haupttextbereichs stehen einige Icons, mit denen der Text formatiert werden kann. Am häufigsten werden diese verwendet:
B = Fettschrift
I = Kursiv
U = unterstrichen.
Hierzu muss mit der Maus der Textteil markiert werden, der geändert werden soll. Anschließend den betreffenden Button anklicken.
Weitere Möglichkeiten erhält man, wenn mit der Maus über die verschiedenen Icons fährt. Dadurch erscheint  jeweils ein Hilfetext.

Richtige zitieren:
  • Das Forums-Zitat-Icon verwenden.
  • Quelle, Autor, Datum der Veröffentlichung und ggf. die Seite nennen.
  • Nie den kompletten Text, sondern nur Teile übernehmen.
  • ausführliche Info bei scribbr.de


Königssee zugefroren und begehbar?

Begonnen von Samerbergradler, 07.02.2012, 19:55

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Samerbergradler

Hallo, ich hab da mal eine Frage an alle aus der Berchtesgadener Ecke des roBerge-Gebiets.

Nachdem ja mittlerweile sogar schon auf dem Inn fröhliches Eistreiben herrscht ;), würde mich mal interessieren, ob der Königssee zugefroren und begehbar ist.

Ich bin mal vor ein paar Jahren zu Fuß bzw. mit Langlaufski nach St. Bartholomä gewandert, und ich muss sagen, das war schon ein ganz besonderes Erlebnis.
Das würde ich gerne wieder machen und evtl. sogar noch weiter Richtung Hintersee gehen.

Weiß jemand näheres, wie´s da zur Zeit ausschaut? Der See soll ja nur alle 10 Jahre mal zufrieren....

ehemaliges Mitglied

Das würde ich auch gern mal machen aber so wie's ausschaut ist es noch nicht soweit:
http://www.koenigssee.com/
Vielleicht wird's ja noch was dieses Jahr. Soll ja frostig bleiben....

Bergi

Hallo,
wie schaut es denn mit den näherliegenden Seen aus?

Chriemsee?
Simsee?

geht dort schon das Schlittschuhlaufen?

@ Samerbergradler: Wo lauft Ihr auf dem Inn?

Danke schon mal vorab für Eure Infos.
Frohe Grüße
Bergi

Captain Coconut

Chiemsee geht gut in der Schafwaschener Bucht!
Wini

Samerbergradler

@RossiS: Danke für den Link, so etwas hab ich gesucht!

@Bergi: auf dem Inn treibt Eis, auch da, wo er nicht aufgestaut ist. Zumindest wars am Dienstag so. Das hat sich auf der fließenden Wasseroberfläche gebildet, dafür muss es wirklich sehr kalt sein!
Oberhalb der Staustufe Rosenheim bis kurz vor die Autobahnbrücke war aber wirklich eine fast geschlossene Eisdecke, die würd ich aber lieber nicht betreten... :o

eli

Zitat von: Samerbergradler am 08.02.2012, 16:52
@Bergi: auf dem Inn treibt Eis, auch da, wo er nicht aufgestaut ist. Zumindest wars am Dienstag so. Das hat sich auf der fließenden Wasseroberfläche gebildet, dafür muss es wirklich sehr kalt sein!
Oberhalb der Staustufe Rosenheim bis kurz vor die Autobahnbrücke war aber wirklich eine fast geschlossene Eisdecke, die würd ich aber lieber nicht betreten... :o

Das ist wirklich lebensgefährlich z.Zt. Heute war in unserer Heimatzeitung ( PNP )ein ausführlicher Bericht über die derzeitigen Verhältnisse am Inn und am Innkanal vor den Staustufen. Ich zitiere daraus:
" Flüsse und Bäche frieren nicht richtig zu, es werden lediglich Eisschollen ineinander geschoben .... u.a. Stelle:
"Das Eis ist nicht tragfähig, die Schollen könnten kippen oder sich ein Hohlraum darunter bilden.."
"Wer jetzt das Eis betritt, dem ist nicht zu helfen!", so der Kreiswasserwachtsprecher. " Es besteht absolute Lebensgefahr!"

Auch für die Hunde besteht durch die scharfkantigen Schollen zumindest erhebliche Verletzungsgefahr.

Na hawedere

eli

Bernhard


So wars 2006


Hier noch eine Webcam, da ist noch viel Wasser zu sehen.
Berchtesgadener Land

Bernhard

Bergi

Oh je, das hatte ich völlig falsch verstanden:
Bei "fröhlichem Eistreiben" hatte ich das Bild von fröhlich auf dem Eis sich tummelnder Menschen.

Ich hatte mich schon gewundert, dass der Inn so zufriert, dass man darauf gehen kann, darum auch meine Frage...
Sorry.
Jetzt ist alles klar.

Frohe Grüße
Christian

Reinhard

Heuet auf www.koenigssee.com:

Der Königssee ist nicht begehbar!
Der Schifffahrtsbetrieb auf dem Königssee ist wegen geringer Eisbildung seit dem 04.02.2012 bis auf Weiteres eingestellt! Mit einer Vereisung des gesamten Sees ist 2012 nicht zu rechnen! Stand: 09.02.12

steff


Bergfuzzi

Zitat"Ich glaube nicht mehr, dass der See in diesem Winter zufriert"

Schönau – Die Eisfläche wächst von Tag zu Tag.Wachsen tut aber auch die Gefahr, denn noch ist der Königssee nicht freigegeben sondern es besteht noch immer absolute Lebensgefahr wenn man ihn betritt:

2006 war es das letzte Mal soweit – der Königssee war über Wochen bis zu 40cm tief zugefroren und Tausende von Menschen nutzten die Gelegenheit über den See zu laufen. Seit Wochen hat der Winter uns fest im Griff und viele Leute klicken mehrmals täglich die Webcam am Königssee an, um zu schauen, ob der See schon zugefroren und begehbar ist.

Quelle:

https://www.chiemgau24.de/bayern/schoenau-viele-wellen-freie-flaechen-wenig-friert-koenigssee-doch-nicht-mehr-7323345.html




[Werbung ausschalten]