Ein handlicher Begleiter für Bergsteiger, Wanderer und Touristen in den Alpen; kompakt, übersichtlich und hervorragend ausgestattet. 220 Arten werden im Porträt mit detailgenauen und qualitativ hochwertigen Zeichnungen vorgestellt. Das einfache Suchsystem ist auch für Anfänger bestens geeignet.
Amazon   buecher.de


Ob Almrausch, Arnika, Enzian oder Orchideen - die Berge rund um München bieten eine Fülle heimischer Pflanzen sowie botanischer Raritäten. Martin Wiesmeier führt uns auf 25 Wanderungen durch die vielfältige Blumenwelt zwischen Ammergauer und Chiemgauer Alpen.
Amazon   buecher.de

Weitere Bücher Flora und Fauna

Schwammerl

Begonnen von Traudl, 12.09.2004, 21:12

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Traudl

Gestern sind uns bei einer Bergwanderung gleich mehrfach diese Art von Pilzen aufgefallen.  :P
Sie standen ganz überraschend, quasi direkt am Weg  :o

Würde mich brennend interessieren, ob andere roBergler auch schon diese Entdeckungen gemacht haben, insbesondere wo ?????????? ;D ;D

Viele Grüße
Traudl

Christian M.

Hallo Traudl,

hab den Eintrag leider erst heute gesehen. :'(
Mich würds auch brennend interessieren wo die wachsen!!  ;D  Und noch brennender wann!  ???  ???

Gruss.
Christian

Traudl

Hallo Christian,

hab schon gedacht es ist gar kein Schwammerlliebhaber unter Euch..... :)

Wo die wachsen ? - Nun, ich bin da ganz ehrlich: z.B. am Spitz- Brünn- Geigel- und Wendelstein (daher der Name Steinpilz  :D), auch im Zahmen Kaiser hab ich schon viele gesehn.
Jetzt scheint der beste Zeitpunkt dafür zusein, letztes Wochende gabs jedenfalls noch reichlich davon  - die auf den Fotos gibts allerdings nicht mehr !   :P
Das Wetter dieses Wochenende scheint ja ideal für eine Schwammerl-Bergwanderung zu sein, jedenfalls bis zur Schneefallgrenze  :D

Gruß
Traudl

Christian M.

...war heute im Wendelsteingebiet, aber leider Fehlanzeige! Kein Einziger hat sich sehen lassen.  :'(  :(
Christian

Christian M.

.....hab da auch noch ein schönes Bild. Allerdings vom letzten Jahr!  :)
Christian

Traudl

Die Schwammerlsaison ist noch nicht zu Ende  :D:
Heute gabs am Rehleitenkopf Safran-Schirmlinge "Macrolepiota rachodes " zu sehen.
- ein Verwandter des Riesenschirmlings, den viele auch unter dem Namen Parasol kennen.
Der Safran-Schirmling ist ein ausgezeichneter Speisepilz mit angenehmen Geruch und ist sehr mild im Geschmack  :P

Viele Grüße
Traudl

Christian M.

Hab ich am Freitag auch einige gefunden. Nur leider schauts mit den Steinpilzen sehr schlecht aus.  :(
Die wären mir nämlich lieber.  ::)
Gruss.
Christian

Traudl

Hallo Christian,
Deine " Zwei Männlein stehn im Walde" -Aufnahme in der Fotoshow ist echt spitzenmäßig !!
.....solltest mir auch mal Deine bevorzugten Schwammerlplätze verraten  ;)

Hab' auch 2 "Männlein" gefunden, allerdings auf einer Wiese.

Grüße Traudl




Rumpelstielzchen

Zitat von: Traudl am 02.11.2004, 20:46
.....solltest mir auch mal Deine bevorzugten Schwammerlplätze verraten  ;)
... und nicht nur, wenn sie bei der "Wirtin Zur Post" landen :P

Michael R.

Traudl

...und ich hab immer gedacht, Schwammerl machen nicht dick....  :o

Gruß Traudl  ;)



[Werbung ausschalten]