Dummy

Autor Thema: Kala-Alm  (Gelesen 9091 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Kala-Alm
« am: 22.08.2004, 22:46 »
Heute haben wir erfahren, dass die Kala bald "umzieht".

Der Bau der neuen Hütte wird noch dieses Jahr begonnen und nächstes Jahr vollendet sein. Es wird sich wieder um eine Holzhütte, allerdings mit runden Holzbalken, handeln. Die sogenannte "Urigkeit" soll also bleiben.

Interessant ist der neue Standort: Er wird sich gute 10 Minuten oberhalb des alten Standorts befinden. Wer den Weg vom Pendling-Gipfel hinunter zur Kala schon mal gegangen ist, wird den Standort kennen: Es ist die Hochfläche (unterhalb des kleinen Klamms, das man einige Meter durchsteigen muss). Dort gibt es am nördlichen Rand der Hochfläche bereits eine Bank und ein Kreuz mit Blick auf den Thiersee. Auch die neue Kalaalm hat einen direkten Blick auf den Thiersee.

Die alte Alm wird abgerissen (angeblich keine Genehmigung diese stehen zu lassen).

Und: Die bisherige Straße wird "natürlich" zur neuen Alm verlängert werden.

Rodeln wird weiterhin vom neuen Standort ohne Gehstellen möglich sein.

Ich kenn den neuen Standort seit langem und er ist / war ein schöner, einsamer Platz, an dem man bei tollem Blick auf Trainsjoch & Co. die Ruhe genießen konnte. Die Eidechsen, die sich hier gerne auf den Steine sonnen, werden wohl bald verschwinden ...

Ein weitere Schritt auf dem Weg zur Vebauung des Pendlings ...

Oder ?

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 22.08.2004, 22:46 »

Offline -fra

  • roBergler
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Über den Wolken
Kala-Alm
« Antwort #1 am: 22.08.2004, 22:57 »
 :-[ des glab i ned!?!?!?

und wenn es keine verscheisserl-gschicht ist, dann geht wohl der gnadenlose touristische ausbau des pendling weiter. warum die alte kala nach ca. 10 - 15 jahre auf einmal nicht mehr genehmigungsfähig sein sollte, verschließt sich mir ebenfalls völlig. hoffentlich ist der baubeginn noch nicht so schnell, damit einige ausflüge noch ohne neue bauwerke möglich sind.

ich versteh einerseits den fortschritt - bedauere aber, dass das alte nicht immer ganz erhalten werden kann.

-fra

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Kala-Alm
« Antwort #2 am: 22.08.2004, 23:03 »
Es stimmt, wir haben es heute aus zwei voneinander unabhängigen zuverlässigen Quellen erfahren!

Das mit der Genehmigung ist so zu verstehen:
Es wird keine Genehmigung geben, zwei Hütten gleichzeitig stehen zu lassen. Die neue Hütte sollkommen, somit wird die alte abgerissen.

Klaus D.

  • *
  • Gast
Kala-Alm
« Antwort #3 am: 23.08.2004, 07:03 »
Das mit der Genehmigung ist so zu verstehen:
Es wird keine Genehmigung geben, zwei Hütten gleichzeitig stehen zu lassen. Die neue Hütte sollkommen, somit wird die alte abgerissen.

Ist mir immer noch völlig unklar, warum denn die alte "Hütte" verlegt werden soll. Wenn das allerdings tatsächlich stimmt, dann gibt es für mich in der Gegend nur noch eines: Ich hänge den 28L Tagesrucksack an den Nagel und gehe nur noch mit dem großen Tourenrucksack, da passt mehr Brotzeit rein und die Euros bleiben unten im Tal.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Kala-Alm
« Antwort #4 am: 24.08.2004, 09:35 »
Hallo Klaus,
wir vermuten, dass aufgrund der Beliebtheit die Hütte vergrößert werden soll. Und da hat sich vmtl. ein attraktiverer Standort mit Blick auf den See angeboten.

Offline Schneeschuh

  • roBergler
  • Beiträge: 79
  • Ich liebe dieses Forum!
Kala-Alm
« Antwort #5 am: 31.08.2004, 09:01 »
Frage: was heißt hier "alte" Kala-Alm. Die ist doch eh relativ neu, oder?
Siehe Bilder hier http://www.thierseetal.com/schneeberg/kala-alm/

Grüße

Schneeschuh

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Kala-Alm
« Antwort #6 am: 13.06.2012, 08:18 »
Wegen Umbau ist in der Kala-Alm bis Mitte Juni kein Gastronomiebetrieb.
Ab Mitte Juni eingeschränkter Ausschank.
Eröffnung der neuen Kala Alm Mitte September 2012.

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1119
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Kala-Alm
« Antwort #7 am: 30.06.2012, 22:46 »
Weiß jemand, was sich genau ändert? Hab mal was gehört, daß die Hütte "wesentlich vergrößert" werden soll!
Ob sie dann den alten "Charme+Gemütlichkeit", den sie zumindest abseits der Schönwetter-Wochenenden hatte, noch bieten kann?!  :-\

Gruß
Martl

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kala-Alm
« Antwort #8 am: 01.07.2012, 09:38 »
Wir sind gestern vorbei gelaufen.
Die Hütte wird WESENTLICH größer. Wie sie denn aussehen wird, kann man noch schlecht sagen, weil erst der Keller ausgehoben ist.

Bezüglich der Öffnung: Gestern gab es so eine Art NOT-Biergarten, der rechts chelcht besucht war. Am Pendling-haus war eigentlich auch vergleichsweise wenig los.

Noch was: Im ganzen Bezirk Kufstein scheint das MountainCarten inzwischen verboten zu sein. Am Aschenbrenner sowieso (da gab's wohl nie eine genehmigung) und auf der KALA-Alm sind sie in Verhandlungen mit der Bezirkshauptmannschaft. Im Moment darf man jedenfalls NICHT fahren. :(

Servus,
Thomas

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Kala-Alm
« Antwort #9 am: 04.10.2012, 00:33 »
Habe sie mir heute angesehen. Bis auf einige Grundmauern des Kellers wurde die Hütte komplett abgerissen und wurde neu aufgebaut. Sie ist wesentlich größer, von der Grundfläche her ca. 2 bis 3 mal. Es gibt nun eine große Westterrasse mit Blick auf Hint. Sonnwendjoch, Guffert, Trainsjoch etc. Die neue Kapelle ist ja schon vielen bekannt. Im Innenraum konnten wir durch das Fenster einen großen Kamin erkennen. Die neue Hütte wirkt innen sehr groß und auch höher.

Heute bestand die "Nothütte"aus einer Holzhütte eines bayerischen Weihnachtsmarkts. Es war, aufgrund sonnigem Wetter und Feiertag, sehr viel los. An der Hütte waren einige Bauarbeiter fleißig beschäftigt (in Austria kein Feiertag).

Es ist immer noch nicht sicher, ob bzw. wann die Mountaincarts wieder benutzt werden dürfen. Das Problem seitens der Behörden ist, dass es keine alternativen Steig nur für Fußgänger gibt. Zumindest würden jetzt, wenn man die vorhandenen Steige berücksichtigt, noch einige hundert Meter fehlen. Wenn es einen Steig nur für Fußgänger gäbe, dürften die Mountaincarts wieder fahren.

Die Neueröffnung der Kalaalm ist am 20.10.2012.
Webseite:  http://www.kala-alm.at/

Anbei ein Bild der Baustelle.

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1119
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Kala-Alm
« Antwort #10 am: 22.10.2012, 18:10 »
Servus roBergler,

ist von euch wer dabei gewesen bei der Neueröffnung am letzten Wochenende?


Gruß
Martl

Bernhard

  • *
  • Gast
Re: Kala-Alm
« Antwort #11 am: 29.10.2012, 20:51 »
Servus roBergler,
ist von euch wer dabei gewesen bei der Neueröffnung am letzten Wochenende?
Gruß
Martl

Servus Martl, dabei war i ned, aber in da Kufsteiner Rundschau is wos dringstandn, siehe Buidl



Hab jetzt den 1. Beitrag von diesem Thema nochmal hervorgekramt.

August 2004: Heute haben wir erfahren, dass die Kala bald "umzieht".

Der Bau der neuen Hütte wird noch dieses Jahr begonnen und nächstes Jahr vollendet sein. Es wird sich wieder um eine Holzhütte, allerdings mit runden Holzbalken, handeln. Die sogenannte "Urigkeit" soll also bleiben.

Interessant ist der neue Standort: Er wird sich gute 10 Minuten oberhalb des alten Standorts befinden. Wer den Weg vom Pendling-Gipfel hinunter zur Kala schon mal gegangen ist, wird den Standort kennen: Es ist die Hochfläche (unterhalb des kleinen Klamms, das man einige Meter durchsteigen muss). Dort gibt es am nördlichen Rand der Hochfläche bereits eine Bank und ein Kreuz mit Blick auf den Thiersee. Auch die neue Kalaalm hat einen direkten Blick auf den Thiersee.

Die alte Alm wird abgerissen (angeblich keine Genehmigung diese stehen zu lassen).

Und: Die bisherige Straße wird "natürlich" zur neuen Alm verlängert werden.

Rodeln wird weiterhin vom neuen Standort ohne Gehstellen möglich sein.

Ich kenn den neuen Standort seit langem und er ist / war ein schöner, einsamer Platz, an dem man bei tollem Blick auf Trainsjoch & Co. die Ruhe genießen konnte. Die Eidechsen, die sich hier gerne auf den Steine sonnen, werden wohl bald verschwinden ...

Ein weitere Schritt auf dem Weg zur Vebauung des Pendlings ...

Oder ?


Ist der jetzige Neubau jetzt Kala- Alm Nummer 3 oder Nummer 2? Oder wurde 2004 der erwähnte Neubau gar nicht durchgeführt und die Hütte Nr. 1 nicht abgerissen?
Sonst würden ja nach 8 Jahren die Toiletten und die Küche nicht schon wieder erneuert werden müssen.

So oder so. Kala Berggasthof wäre der passendere Name dafür

Bernhard

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4783
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Kala-Alm
« Antwort #12 am: 29.10.2012, 21:33 »
Zitat
Ist der jetzige Neubau jetzt Kala- Alm Nummer 3 oder Nummer 2? Oder wurde 2004 der erwähnte Neubau gar nicht durchgeführt und die Hütte Nr. 1 nicht abgerissen?

Servus Bernhard,

der damalige Umzug bzw. Neubau war zwar geplant, kam aber nie zustande.
Die Hütte 1 wurde jetzt fast komplett abgerissen. Also ist es jetzt die "Hütte" nr. 2

Gruß Reinhard

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1119
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Kala-GASTHOF
« Antwort #13 am: 29.10.2012, 22:34 »
Merci Bernhard!

160 Sitzplätze - da ist "Alm" wohl wirklich kein passender Begriff mehr  ::)

Gruß
Martl

Offline Micha

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kala-Alm
« Antwort #14 am: 03.11.2012, 20:00 »
Hallo Leute,

was macht´s Ihr denn so einen Streß? Mir gefällt so ein Riesenschuppen auf dem Berg auch nicht,
aber unten in den Tälern gibt´s auch Wirtschaften, die mir nicht gefallen. Da muß man halt nicht
reingehen. Ihr könnt doch nicht davon ausgehen, daß alle Berg- und Almhütten genauso sind, wie
Ihr Euch das vorstellt. Das sind eben die Auswirkungen des Massentourismus und der Nähe zu München.
Es gibt ja Gott sei Dank noch genügend Ausweichmöglichkeiten.....

Servus,

Micha

Offline steff

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Kala-Alm
« Antwort #15 am: 23.12.2012, 17:33 »
War heut auf der Kalaalm. I find de hams recht schee hergricht. Alles halt viel größer und neu eingerichtet. Und trotz der Größe würd ich sagen gemütlich. Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten. Ich find den Neubau absolut gelungen