Die letzten Rätselgewinner:
415: Stromboli
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei


Statistik bearbeiten
Alle Rätsel sind aktuell eingegeben. Die Formulare für Neueingabe, Anzeige und Änderung von Rätseln sind noch in Bearbeitung.

neues Rätsel eingeben

Montagsrätsel Nr. 37

Begonnen von Reinhard, 15.08.2004, 23:57

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Die heutige Frage erhielten wir von Ernst. Sie lautet:

Unter einer sehr beliebten Alm befindet sich dieser eigenartige Krater, den schon viele Wanderer und Biker
gesehen haben. Wo ist er?


Und dies sind die Teilnahmebedingungen

Den Preis geben wir in den nächsten Tagen bekannt.
Viel Spass beim Raten!

Leitnhax

Servus Robergler,

das müßte unterhalb der Steinling-Alm sein, oberhalb des sogenannten Kuhweihers am Sulten.
Wenn man auf der Straße rauffährt in der letzten Kurve links der Straße.

Schöne Woche


bertl

Hallo zusammen!
Hab mir gerade das Montagsrätsel angesehn.
Ich war letztens erst auf der Steinlingalm und hab mir Gedanken darüber gemacht,wie dieser Krater eigentlich entstanden ist.
Ich dachte es wär vielleicht mal was abgerutscht,aber jemand anders meinte es wäre ein Bombentrichter aus dem 2. Weltkrieg.
Weiß hier jemand etwas genaueres?

MfG Bertl

Leitnhax

Servus Bertl,

entlang der Straße  auf die Kampen gibt es noch mehrere solcher "Krater", z.B. beim Holzplatz unterhalb der Schranke.
Diese Löcher sind ehemalige Kiesgruben, aus denen Steine zum Hütten- und Straßenbau entnommen wurden. Einen ähnlichen Platz gibts auch an der Gederer Alm auf der Ostseite.

MfG
Werner

Reinhard

Ganz klar - Leitnhax hats auf Anhieb gewußt.
Nähe Steinling-Alm war die richtige Antwort.
Gratulation an Dich und Dank an alle anderen fürs Mitmachen.
Leitnhax, teil mir einfach mit, in welche Richtung deine sportlichen Aktiviäten geh - dann werden wir sicher was passendes für Dich finden.



[Werbung ausschalten]