Dummy

Autor Thema: kahlschlag am feichteck  (Gelesen 3035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
kahlschlag am feichteck
« am: 09.08.2004, 08:35 »
servus, wir waren jetzt erst mal wieder im feichteck/heuberg-eck. ist ja traurig, wie das waldstück oberhalb der wagneralm gerodet wurde (wohl wegen borkenkäfer). der steig durch den wald zum feichteck ist gesperrt - und wohl auch erstmal nicht mehr schön.
schönen gruß, faxe

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 09.08.2004, 08:35 »

Offline Alex

  • roBergler
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Männlich
  • Yeti lebt!!!!!!
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #1 am: 12.08.2004, 11:56 »
Gut zu wissen, dann geh ich dort vorerst mal nicht!

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #2 am: 12.08.2004, 16:44 »
 :'(   ..... ausgerechnet mein Lieblingsberg!

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #3 am: 15.08.2004, 20:47 »
Servus!
Bins heute mal gegangen. Es liegen so drei, vier Bäume im Weg, sonst ist es aber ganz gut gegangen. Nur das Problem ist, daß ein Stahlseil zum Abtransport des Holzes gespannt wurde, und deswegen keiner durch darf. "Lebensgefahr"! Allerdings hat ja heute keiner gearbeitet!
Gruss.
Christian

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #4 am: 17.08.2004, 21:31 »
Hier noch ein Bild von der Daffner-Alm aus!!
Auf der rechten Seite, oberhalb der Weide ist die Abholzung zu sehen.

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #5 am: 18.08.2004, 22:00 »
Das ist ja wirklich gewaltig.....da fehlt ja ein ganzes Eck  :o!

Zum Vergleich:  dieses Foto entstand am 22. April d.J., auch von der Daffner Alm aus - da sah alles noch friedlich aus.

Traudl

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1123
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #6 am: 18.08.2004, 22:21 »
Hallo Traudl,

naja, was heißt friedlich !?  ???

Bereits im Jahr 2003 wurde eine ganze Flanke am Feichteck
abgeholzt  >:(  --> ich weiß aber nicht genau warum 
(evtl. Windbruch vom Föhnsturm Nov'02 oder auch
Borkenkäfer ??)

Diesen Bereich erkennt man auf deinem Foto links
(wo man das große Schneefeld sieht)

Wie soll das noch weitergehen ...  ???

Gruß
Martl

Offline Schneeschuh

  • roBergler
  • Beiträge: 79
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #7 am: 30.08.2004, 16:18 »
Weiß jemand, ob man diesen Weg (ehemaliger Waldsteig) jetzt wieder begehen kann?
Und kann jemand prognostizieren, ob sich mit der neuen Schneise auch eine neue Abfahrtsvariante für Skitouren auftut.

Grüße!

Schneeschuh

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #8 am: 30.08.2004, 21:43 »
Servus!
Laut Michi von der Wagner-Alm wars der Borkenkäfer. Wollten anscheinend die Bäume schon letztes Jahr umschneiden, doch sie haben keine Genehmigung bekommen.
Gruss.
Christian

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: kahlschlag am feichteck
« Antwort #9 am: 06.10.2004, 08:15 »
Salve!

Der Steig oberhalb der Wagner-Alm ist wieder recht gut und ohne Gefahr begehbar.!

Gruss.
Christian