buecher.de   amazon    Buchinfo    



      


Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Bergfoto März 2011

Begonnen von indian_summer, 02.03.2011, 23:39

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Welches Foto soll in die roberge Fotoshow? Übersicht Bergfoto 03/11

01
02
03 - Bernhard
04
05
06
07
08
09 - Bergliesl
10 - Andreas Jacob
11
12
13 - Christian M.
14 - MANAL
15
16
17

indian_summer

... und gleich gehts wieder weiter mit unserem neuen Thema:

" Knorrige Gesellen"

Vielleicht nicht ganz leicht umzusetzen, aber ein Thema was ich selber auch längst schon mal haben wollte.

Zeit bleibt bis zum 21. März

Und diesmal geht das Ganze (1 Foto je Teilnehmer) an bergfotos.2011mrz@picasaweb.com

Bitte in die Betreffzeile und nur da hin euren Namen und Bildtitel oder Beschreibung zum Bild.


Gruss E.

... und vielleicht auch gleich noch ans Aprilbild denken, hier suchen wir wieder eine Osterkarte bzw. Frühlingsgruß

roskin

Inspirationen kann man sich bei der "Wurzelwelt" holen  :)





Weitere Bilder:

http://auerhuette.wordpress.com/2010/09/14/elfen-und-gnome-in-puch/


indian_summer

Und schon wieder geht´s auf den Einsendeschluss zu...

Nur noch bis Montag knorrige Gesellen suchen und hoffentlich auch finden  ;)

indian_summer

Knorrig sind´s ja alle:Hier könnt ihr schonmal die Übersicht der Bergfotos vom März sehen
Nachzügler und Vergessliche haben noch bis morgen Abend Zeit, ihr Bild nachzureichen.  :)


E.

indian_summer

Abstimmung freigegeben. Bitte um rege Beteiligung!  :)

indian_summer

Wer noch nicht hat, bitte noch abstimmern. Vielleicht tut sich ja noch was am Ergebnis, noch ist nix eindeutig!  :)

indian_summer

Das war ja mal wieder eine haarscharfe Entscheidung!

Dann mal meine Gratulation an Bernhard! Damit hat wieder einmal einer gewonnen, der den Fotowettbewerb noch nie gewonnen hat!

Natürlich gratuliere ich auch allen anderen Nächstplatzierten, und bedanke mich für die gute Teilnahme bei allen die sich beteiligt haben  :)

Und abschließend möchte ich euch noch an unser Aprilthema erinnern.

E.

Pacchi

Zitat von: indian_summer am 30.03.2011, 23:02
Damit hat wieder einmal einer gewonnen, der den Fotowettbewerb noch nie gewonnen hat!

Nur wer dabei ist, kann auch gewinnen.  #brav#

Auch von mir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Bernhard.

Auch allen anderen mit ihren originellen Einsendungen ein Danke. Und weiterhin viele schöne Bergtouren mit vielen schönen Bildern.

Schönes Wochenende

Pacchi

... und jetzt gehts ja fotografisch zur Eiersuche.... ;D

Bernhard

Danke euch  :)  Eine blinde Henne findet halt auch mal ein Korn. Und natürlich auch Danke an die anderen für ihre Bilder. War ein schönes Thema.

Ich werde mir ein Thema für den Mai überlegen und der Elisabeth mitteilen und natürlich hoffen, dass es euch gefällt.

Vor 2 Wochen sind wir an einen wirklich beeindruckenden Gesellen vorbeigekommen und zwar am Schönberg- Abstieg an der Bauernrast. So richtig knorrig ist er eigentlich nur bis ca. zur Hälfte, aber trotzdem erwähnenswert. Keine Ahnung, wie man solch ein Trumm auf ein Foto bekommt bzw. wie man sowas richtig fotografieren könnte. Gut gemacht ist die nebenstehende Infotafel mit den beeindruckenden Maßen, weil auf den Fotos kommt das überhaupt nicht rüber.

Also nochmal Danke und einen schönen Sonntag

Bernhard

Nachtrag: Es würde mich sehr interessieren, an welchen Zustieg zur Heimgartenhütte das Bild 01 aufgenommen wurde. Ich habe es schon zweimal in der Doku mit Siegfried Rauch gesehen, aber nie so richtig kapiert, wo die Erinnerungstafel genau steht.

Danke und Gruß
Bernhard

indian_summer

Zitat von: Bernhard am 02.04.2011, 22:10
Nachtrag: Es würde mich sehr interessieren, an welchen Zustieg zur Heimgartenhütte das Bild 01 aufgenommen wurde.

Vielleicht kann uns hierzu ja der Wander- Christian noch was sagen?

wander-christian

Servus Bernhard,

Zitat von: Bernhard am 02.04.2011, 22:10
Nachtrag: Es würde mich sehr interessieren, an welchen Zustieg zur Heimgartenhütte das Bild 01 aufgenommen wurde.

ich kann zur Aufklärung beitragen, wo die Erinnerungstafel für Hans Frey, dem Erbauer und Wirt der Heimgartenhütte steht.

Die Koordinaten sind in etwa:

N47 36.655 E11 15.942

Einfach mal bei maps.google.de eingeben.

Der "umgedrehte" Baum steht am Ende des Forstweges, der von Eschenlohe aus hoch kommt (Weg E4 - M), siehe den roten Pfeil in der Karte (Bild 1). Ab hier hat der Wirt den weiteren Weg zur Heimgartenhütte selbst ausgebaut (Bild 2). Der Weg ist ja teilweise recht gut befestigt, um mit einem schmalen, motorisierten Karrenwagen die Hütte versorgen zu können.

Anbei noch ein Bild, was auf der Gedenktafel geschrieben steht (Bild 3).

Auf das Denkmal bin ich auch über die Doku über Siegfried Rauch gekommen. Es war Zufall, daß ich daran vorbeigekommen bin.

Grüße,
Christian



Bernhard

Danke dir Christian für die ausführliche und interessante Info :)

Schönen Abend noch
Bernhard