Anzeige


Skitouren



Wer war Wo? (2010-12)

Begonnen von Nager, 01.12.2010, 14:19

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nager

Heute früh ging es von Aschau (Talstation Kampenwandbahn) Richtung Kampenwand. Aufstieg bis zur Gori-Alm über den Reitweg, dann über die Piste zur Bergstation vom Roßleiten-Sessel. Oben bis zu 70 cm Pulverschnee neben der gewalzten und von oben bis unten eingefahreren Piste. 5 km super Abfahrt ohne einen einzigen Kratzer. Wird mit dem Neuschnee sicher noch besser!

thomas_kufstein

Kann die Aussagen nur bestätigen.
Heut gings auch noch super. Dass die Piste zammgfahrn ist, ist eh klar ...

An der Bergstation der Gondel war's ganz schön frisch!!!
Servus,
Thomas

mountain jam

In der Früh war die Piste noch nicht zusammengefahren, dafür steckten Kampenwand und Co ab der Gori-Alm im dicken Gewölk, so dass dort nicht viel zu sehen war. Abfahrt war aber insgesamt sehr schön.

mani_g

Hallo Robergler,

war heute auch auf der Kampenwand.
Skibetrieb aufgenommen, es sind leider schon viele Steine rausgefahren, besonders oberhalb der Gori und unterhalb des Kaltwasserkarliftes.
War froh, dass ich die Steinskier genommen habe...

Mani

hanumani

Am Geigelstein (von Ettenhausen aus) ging's heute über Stock und Stein.
Kann noch nicht empfohlen werden.

8 Pfoten

Gestern auf der Kohleralm oben gewesen........... #cheesy#







4 Pfoten

thomas_kufstein

Der Klassiker auf's Weinberger Haus ab parkplatz kaiserlift in Kufstein ist im Prinzip möglich. Im Aufstieg sogar gut ...
Bei der Abfahrt muss man sich halt einen geschickten Weg suchen und außerdem sollte man die wertvolle Arbeit der Stahlkanten nicht unterschätzen diesen Tourenklasiker vor der drohenden Verbuschung zu bewahren  ;D. Da kann man schon mal ein bisschen Belag für den guten Zweck opfern. Und an der frischen Luft war man ja auch ...

Übrigens: Das Weinberger Haus hat laut Anschlag an der Tür bis 18. Dezember geschlossen. Die Wirtin samt Boxer Flocke und einigen (neuen?) Ziegen sind aber schon oben.

Servus,
Thomas

MichiRO

Gestern ging es auf den Brünnstein. Start an der Loipe bei Mühlau. Aufstieg zunächst über die Rodelbahn. Ganz minimal haben ein paar Steine heraus geschaut. Sonst super. Allerdings halt nicht schön zum Herabfahren. Vom Brünnsteinhaus ging es dann zu Fuß zur Kapelle hinauf.

Bild: Die letzten Meter vor der Kapelle. (Allerdings beim Abstieg fotographiert  ::) )

Markus Stadler

Hochfelln: Aufstieg von Kohlstatt gut möglich - nur der Steilhang kurz bevor die Querung rüberführt in die Nordhänge, hat sehr wenig Schnee (abgeblasen und abgkratzt). Trotzdem ohne Belagschäden machbar, wenn man etwas aufpasst, weil alles pistenmäßig eingefahren ist. Viele Leute unterwegs. Bilder und etwas ausführlichere Infos:

http://www.stadler-markus.de/files/skitour/verh1c.htm

Schönen Gruß

Markus

michi

hi
war heut am feldaplhorn / wildschönau . schneefall , schlechte sicht , pulverschnee und insgesamt aber noch zu wenig schnee bzw keine grundlage .
mfg michi

thomas_kufstein

Heut Weinberger haus könnt auch noch besser gehen.
War am morgen gefroren, danach wahrscheinlich schon ziemlich batzig ...

Servus,
Thomas

maschti

War heute auf dem Steinberg vom Windautal, leider schlechte Sicht aber sonst recht gut zu fahren.

mountain jam

Sudelfeld, teilweise Pistenbetrieb, schöner Pulver, wenig Sicht

mountain jam

Sudelfeld heute vormittag sehr gut, schöner Pulver.

Pacchi

Grias Eich.

Waren gestern mit den Schneeschuhen auf der Riesenhütte.
Vom Parkplatz in Hohenaschau gings im Wald durch jungfräulichen Schnee aufwärts. Kurz unterhalb der Hofalm viele Wächten und wir mußten ein kurze Steigung durch hüfthohen Schnee bewältigen.
Auf dem Plateau so ziemlich viel Schnee verblasen, der Wind trieb uns den Schnee in die Augen. Weiter zur Riesenhütte, wo uns nach dem Wald wieder der Wind entgegenblies. Trotz nicht dem bestem Wetter waren doch einige Leute unterwegs, und das nicht nur Schlittenfahren, sondern auch einige Skitourengeher.
Anbei ein Bild der "wärmenden" Riesenhütte.

Pfiat Eich
Pacchi

*max*

sehr gute Verhältnisse am Schönberg ca. 30cm Pulver auch im Wald, im steilen Norhang vom Gipfel bis auf den Boden abgerutschte Schneebretter, auf dem Normalweg alles problemlos

kare

Peitingköpfl:
herrlicher Pulver im Heutal, Sonntagshorn war mir lawinenmässig nicht ganz geheuer, dafür 2 mal Peitingköpfl und nochmal von der Forststrasse an der Hochalm vorbei zu einer Waldschneise (da war aber zuviel Pulver drin, kaum zu fahren).
kurz vor dem Gipfel wenig Schnee, da wars wohl abgeblasen, ansonsten top zu fahren.
Anfangs bewölkt, später sonnig, saukalt

thomas_kufstein

Hörts auf so greisliche Sachen zu posten. Das ist ja schrecklich, was ich da lesen muss. Speziell, wenn man bei 5°C und Nieselregen in Neapel sitzt ...   ;D

Servus,
Thomas

kare

Zitat von: thomas_kufstein am 17.12.2010, 07:16
Hörts auf so greisliche Sachen zu posten. Das ist ja schrecklich, was ich da lesen muss. Speziell, wenn man bei 5°C und Nieselregen in Neapel sitzt ...   ;D

Servus,
Thomas

Ja was glaubst wie's mir geht?
hab mir heut fast die Finger abgfrohrn im knietiefen Powder am Spitzstoa  >:D

thomas_kufstein

Du tust mir echt furchtbar Leid!!!
Immerhin hat es heute zum ersten Mal seit 30 jahren ine Neapel geschneit. Für 5 min und ungefähr 32 Flocken, aber immerhin ...
Nächste Woche schau ich mir dann mal den Powder an!

Servus,
Thomas


Anzeige