Dummy

Autor Thema: Hütten: Hunde willkommen / nicht willkommen  (Gelesen 18611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4537
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Hütten: Hunde willkommen / nicht willkommen
« am: 24.11.2010, 21:19 »
In unseren Hütten-Beschreibungen geben wir auch bekannt, ob auf der Hütte Hunde willkommen bzw. unerwünscht sind. Deshalb bitten wir Euch, hier im Forum Hütten zu nennen, wo Ihr Informationen darüber habt.

Ich mache mal gleich den Anfang:
Hunde nicht erlaubt  im Berggasthof Petersberg und auf der Dandlbergalm




roBerge.de

  •  
    •  
Hütten: Hunde willkommen / nicht willkommen
« am: 24.11.2010, 21:19 »
Buchtipp:



Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1851
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #1 am: 24.11.2010, 23:19 »
...beim Petersberg wollen sie die Hunde nur nicht in der Stube. Wenn man reinkommt links. Haben sie mir letztens erzählt.  :-\
VG
Christian

Offline Helixstone

  • roBergler
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Männlich
  • Wellcome
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #2 am: 25.11.2010, 12:59 »
Servus zusammen,

Hab selbst keinen Hund, bin aber meist mit diversen (4-beinigen) Hunden aufm Petersberg in der Stubn gesessen.
Hab da nix von "Hundeverbot" gemerkt.
Deshalb die u.g. Angaben zum Petersberg für mich nicht nachvollziehbar.

Zur Schuhbräualm: Da schon einige Un-/Vorfälle passiert sind, achten die Wirtsleut das die Hunde (auch auf der Terrasse) an der Leine gehalten werden.


mfg Helixstone

Offline 8 Pfoten

  • roBergler
  • Beiträge: 41
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #3 am: 26.11.2010, 15:25 »
Wuff Wuff

Auf der Stallenalm Klick sind wir sehr Willkommen......... #cheesy#
Hier kümmern sich die Wirtsleute persönlich um uns, auch wenn die Hütte rappelvoll ist.......... #lecker#

.........auch auf der Padingeralm Klick freut man sich wenn wir kommen......... ;D
Hier bin ich als erster verwöhnt worden, auch wenn viel Betrieb ist........ >:D

4 Pfoten

Jennerweinjunior

  • Gast
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #4 am: 26.11.2010, 17:57 »
Hunde sind willkommen im Hans-Berger-Haus, Gruttenhütte, Stripsenjochhaus, Lindauer Hütte, Jamtalhütte(nicht immer!), Schwarzwasserhütte.  :)

Gruß - Holger

Offline Zamperl

  • roBergler
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • freilaufender Kampfschmuser
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #5 am: 28.11.2010, 21:36 »
Ja, zum Glück sind wir in fast allen Hütten willkommen und meist steht schon überall ein Napf für uns bereit noch bevor unsere Herrschaften was bekommen  :P

Nur bei der Doaglalm, da hab ich schon ganz schlechte Erfahrung gemacht, da wollten sie mich an einem eiskalten Wintertag auf keinen Fall rein lassen, alles winseln hat nichts geholfen - wegen der Hauskatze, hat die freundliche Bedienung gesagt, deswegen dürfen da keine Hundsviecher rein, und das obwohl ich Katzen zum fressen gern hab  ;D
Naja, wenn ich die Doaglkatz wär, würd ich vermutlich auch meinen warmen Ofen verteidigen  :D

wuff

Offline lagleralm

  • roBergler
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #6 am: 29.11.2010, 19:45 »
Hallo Hundefreunde.Bei uns auf der Lagler Hütte am Heuberg sind Hunde willkommen.Wobei man dazu sagen sollte, daß die Hunde in der Hütte an der Leine zu halten sind.Denn manchmal kommt es schon vor das mehr als 3 Hunde  da sind.und wie bei den Menschen ist es auch bei den Hunden das sie sich nicht riechen können. Schönen Abend #cheesy#

wastl

  • Gast
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #7 am: 29.11.2010, 19:56 »
da bini aber froh, danke
i binda Bärli

Offline Vmagnat

  • roBergler
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #8 am: 30.11.2010, 12:38 »
Ob es noch so ist oder nicht weiss ich nicht aber, als ich vor zwei Jahren in der Tutzinger Hütte (Benewand) war, hatte der sogar Zimmerlager für Leute mit Hund. Ich finde das eh eine Spinnerei, wenn der Hund gut erzogen ist, wieso soll der in keine Hütte. Besser als manch Hüttenbesucher der isst wie ein Borstenvieh, denn ich will ja niemanden beleidigen.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1688
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #9 am: 30.11.2010, 21:06 »
...
Ich finde das eh eine Spinnerei, wenn der Hund gut erzogen ist, wieso soll der in keine Hütte.
...

"Gut erzogen" ist subjektiv und wird von jedem anders empfunden. Wie definiert man das?
Ich glaube, der Hüttenwirt versucht damit derartige Diskussionen (und daraus möglicherweise entstehenden Streit) im Voraus zu vermeiden. Da finde ich seine Lösung gar nicht schlecht.
Als nicht-Haustierbesitzer habe ich auch lieber, dass Mensch und Tier im Matratzenlager getrennt schlafen, egal ob Hund, Katz', Fisch oder Roß. Nix für ungut!

...
Besser als manch Hüttenbesucher der isst wie ein Borstenvieh, denn ich will ja niemanden beleidigen.

Dass sich auch unter den "zivilisierten" Menschen Borstenviecher gibt, ist leider Tatsache, aber bräuchte nicht unbedingt als unvermeidlich gesehen bzw. im direkten Vergleich zu Haustieren verwendet werden.
A propos Borstenvieh... ich kannte den Ausdruck noch nicht, danke :D

Offline Chiemgauerin

  • roBergler
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
  • mountain-fetishist
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #10 am: 01.12.2010, 08:10 »
Da ich doch einige Male in Begleitung des treuen Vierbeiners bin, geb ich auch meinen Senf dazu! Jedoch beruhen meine Erfahrungen nur auf Hüttenbesuche OHNE Übernachtung! :)

Auf dem 1. Platz in Sachen Hundefreundlichkeit steht absolut die Riesenhütte!!! Schon im Eingangsbereich liegen genügend (trockene u. frische!) "Hundehandtücher" bereit, mit denen man den Hund abtrocknen soll ... und einen Wassernapf bekommt der Hund noch bevor man überhaupt "Hallo" sagen kann. Befreundete Hundehalter bestätigten die gleichen Erfahrungen!

Im Petersberg sind Hunde definitiv erlaubt - sie dürfen nur nicht in den "Kachelofen-Raum" (links), sondern gleich rechts Platz nehmen. Auch hier hat man den Eindruck willkommen zu sein.

Priener Hütte hat (trotz vorhandener Katze!) nichts (mehr) gegen Hunde, im Gegenteil, mein Dicker hat sogar auch dort einen Napf mit Wasser spendiert bekommen (und das ohne Nachfrage - sehr freundliche und aufmerksame Hüttenwirtin!!! - diese Erfahrung konnten wir bei den Vorpächtern leider nicht machen, im Gegenteil, dort durften wir nur mit "murren" im Vorraum bleiben).

Gori-Alm, Bründling, Vorderkaiserfelden, Ritzau-Alm auch absolut hundefreundlich.

Geduldet wird man auch in der Steinlingalm und Hochgernhaus.


Und noch ein kleiner Beitrag zur Diskusion *g*:
Wie auch in anderen Bereichen des Lebens trifft das alte Sprichwort: "Wias'd n'Woid eineschreist...!" meistens zu. Vorab erst mal die Hüttenbesitzer fragen ob man mit Hund reindarf und sich dann dementsprechend verhalten - bei Nässe vielleicht mit dem eigenen mitgebrachten Handtuch etwas trocknen, den Hund an die Leine und am oder unterm Tisch Platz nehmen lassen, dann bekommt man auch "Asyl"!

Hab allerdings genauso Verständnis, wenn jemand keine Hunde in der Stube will ... ich kann auch nicht alle Lebenwesen auf diesem Planeten leiden! ;-)

Offline Vmagnat

  • roBergler
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #11 am: 03.12.2010, 12:40 »
...
Ich finde das eh eine Spinnerei, wenn der Hund gut erzogen ist, wieso soll der in keine Hütte.
...

"Gut erzogen" ist subjektiv und wird von jedem anders empfunden. Wie definiert man das?
Ich glaube, der Hüttenwirt versucht damit derartige Diskussionen (und daraus möglicherweise entstehenden Streit) im Voraus zu vermeiden. Da finde ich seine Lösung gar nicht schlecht.
Als nicht-Haustierbesitzer habe ich auch lieber, dass Mensch und Tier im Matratzenlager getrennt schlafen, egal ob Hund, Katz', Fisch oder Roß. Nix für ungut!

...
Besser als manch Hüttenbesucher der isst wie ein Borstenvieh, denn ich will ja niemanden beleidigen.

Dass sich auch unter den "zivilisierten" Menschen Borstenviecher gibt, ist leider Tatsache, aber bräuchte nicht unbedingt als unvermeidlich gesehen bzw. im direkten Vergleich zu Haustieren verwendet werden.
A propos Borstenvieh... ich kannte den Ausdruck noch nicht, danke :D

Nun, Sau wäre ein Verstoss gegen die Nettiquette oder auch das Wort Saustall, aber eine Unterkunft für ein Borstenvieh ist doch viel netter und unmissverständlich. Du darfst ja auch nicht "kleine Essensportion" schreiben, die sind dann einfach "Übersichtlich".

Schönen 2.Advent... ach ja wir haben heute abend am Ödberg-Lift in Ostin ein Winterfest, ist so was ähnliches wie ein Waldfest aber ohne Kurze Lederhose oder Dirndl.


Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4537
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #12 am: 13.01.2011, 22:12 »
Inzwischen haben wir in unseren Hüttenbeschreibungen eine entsprechende Zeile ("Hunde erlaubt") eingegeben, sofern uns Informationen vorliegen.
Bitte gebt uns an dieser Stelle weiterhin Eure Erfahrungen mit Hunden auf Hütten bekannt - wir werden dann unsere Datenbank entsprechend ergänzen.

Uns genügt die Angabe "erlaubt" oder "nicht erlaubt". Ergänzende Texte natürlich gern möglich.

Offline gipfelstürmerin karin

  • roBergler
  • Beiträge: 1
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #13 am: 17.01.2011, 13:58 »
ich wollte schon lange mal von Hütte zu Hütte mit dem Hund gehen und habe es bisher nicht gemacht, weil mir von mehreren Seiten gesagt wurde, dass mein Hund nicht willkommen ist.   :o



Offline Chiemgauerin

  • roBergler
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
  • mountain-fetishist
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #14 am: 27.01.2011, 08:29 »
Update fürn Spitzstein:

Spitzsteinhaus - sehr willkommen!
Altkaseralm - Hundeverbot in der Hütte!

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4537
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Hunde willkommen
« Antwort #15 am: 15.09.2014, 20:21 »
Die vorangegangenen Beiträge sind zum Teil möglicherweise veraltet. Deshalb habe ich mich mal schlau gemacht:.Nachfolgende Hütten akzeptieren anscheinend Hunde auch für die Übernachtung.  Bei den meisten muss man ein Zimmerlager buchen. Die Liste ist sicher nicht vollständig, außerdem kann es sein, dass die Information überholt ist, z.b. aufgrund Pächterwechsel.
Grundsätzlich gilt aber: Immer erst anrufen und die Übernachtung vor der Tour mit dem Wirt abklären!

Stripsenjochhaus
Gruttenhütte
Hans-Berger-Haus
Wimbachgrieshütte (Naturfreundehaus)
Bettelwurfhütte
Gesamter Stubaier Höhenweg - alle acht Hütten
Vorderfeldenkaiserhütte
Lengrieser Hütte
Lampsenjochhütte
Falkenhütte im Karwendel Zimmerlager
Berliner Hütte - mit im Zimmer
Alpenrose im Zimmer
Friesenberghaus im Zimmer
Rastkogelhütte
Schönfeldhütte im Spitzinggebiet
Tutzinger Hütte

Entnommen aus: https://www.dav-community.de/invisionboard/topic/37943-ubersicht-av-hutten-mit-ubernachtungsmoeglichkeit-fur-hunde/

 #hund3#

Zur Hütten-Datenbank

BreitenberghüttnWirtin

  • Gast
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #16 am: 13.07.2015, 22:20 »
Bei uns auf der Breitenberghütte sind Hunde ebenfalls willkommen. Wir bitte allerdings darum, dass die Hunde auf dem kompletten Gelände der Breitenberghütte angeleint werden und in der Hütte unter der Bank oder dem Tisch liegen (halt nicht mitten im Weg). Wir haben im Freien mehrere Wasserschüsseln und auch im Bereich der Toiletten. In den beiden Gasträumen möchten wir allerdings keine Wasserschüsseln (bin mit vollem Tablett schon über eine Wasserschüssel gefallen).
Im Lager erlauben wir aus Rücksicht auf die anderen Gäste keine Hunde. In den Zimmern ist es möglich einen Hund mitzubringen - oder er bleibt einfach in der Stube.

Immer wieder gibt es Diskussionen mit Hundebesitzern und ich verstehe warum manche Hüttenwirte sich das nicht antun. Doch gibt es noch viel mehr Hundebesitzer mit denen alles reibungslos klappt. Oft merkt man erst, wenn die Gäste gehen, dass unterm Tisch noch ein Hund liegt.

Wie immer gibt es SOLCHE und SOLCHE ;)

HG
Christine

Offline 8 Pfoten

  • roBergler
  • Beiträge: 41
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #17 am: 25.07.2015, 20:24 »
Wuff Wuff

In der Enzian Hütte bin ich sehr Willkommen. Hier kümmert sich die Wirtin persönlich um mich...... #hund1#

Gruß 4 Pfoten

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #18 am: 21.08.2015, 21:43 »
Wuff Wuff

In der Enzian Hütte bin ich sehr Willkommen. Hier kümmert sich die Wirtin persönlich um mich...... #hund1#

Gruß 4 Pfoten

....und da fuzzi werd a wei zwoada .......  #hund6#

...... heid hods legga Kaspressknödel gem ...... #lecker#

Offline elli pirelli

  • roBergler
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn es an der Zeit ist neue Geschichten zu ersch.
Re: Hunde willkommen / nicht willkommen?
« Antwort #19 am: 22.12.2015, 21:22 »
I hab mir a mal a Listn zsamgschriebn, is allerdings a scho vier Jahre her.................
vielleicht könnt ihr etwas damit "anfangen"  #hund6#

lg
elli
      
Allgäuer Alpen   Bad Kissinger Hütte   
Allgäuer Alpen   Schwarzwasserhütte (auch im Winter)   
Bayrische Voralpen   Lengrieser Hütte   http://www.lenggrieser-huette.de/pages/aufstieg.html
Bayrische Voralpen   Schönfeldhütte   
Berchtesgaden    Wimbachgrieshütte   
Berliner Höhenweg   Berliner Hütte    
Berliner Höhenweg   Alpenrose    
Berliner Höhenweg   Friesenberghaus   
Chiemgauer Alpen   Straubinger Haus   
Dachsteingebirge   Hofpürglhütte   
Gesamter Stubaier Höhenweg - alle acht Hütten      
Granatspitzgruppe   Sudetendeutsche Hütte   
Großglockner Gruppe   Gleiwitzer Hütte   
Großglockner Gruppe   Salmhütte   http://www.salmhuette.at/
Großglockner Gruppe   Glocknerhaus   www.noerdlingerhuette.at/
Hohe Tauern   Neue Thüringer Hütte   
Kaiser   Vorderfeldenkaiserhütte   
Karnischer Höhenweg   Sillianer Hütte   
Karnischer Höhenweg   Obstansersee-Hütte   
Karnischer Höhenweg   Porzehütte   
Karnischer Höhenweg   Hochweißsteinhaus   
Karwendel   Lampsenjochhütte   
Karwendel   Falkenhütte    
Karwendel   Nördlingerhütte    
Karwendel   Bettelwurfhütte   
Lechtaler Höhenweg   Leutkircher Hütte   
Ortler-Alpen in Südtirol   Zufallhütte   
Rätikon - Vorarlberg   Lindauer Hütte   
Rätikon - Vorarlberg   Mannheimerhütte   
Rofan   Bayreuther Hütte   
Salzburger Schieferalpen   Heinrich Kienerhaus   
Salzkammergut   Gablonzer Hütte   http://www.gablonzerhuette.at/1.html
Silvretta   Tübinger Hütte   
Silvretta   Jamtalhütte   
Steinernes Meer   Kärlingerhaus   
Totes Gebirge   Albert-Appel Haus   
Tuxer Alpen   Meissner-Haus   
Tuxer Voralpen   Rastkogelhütte   
Venedigergruppe   Kürsingerhütte    
Verwall   Konstanzer Hütte   
Wettersteingebirge    Reintalangerhütte   
      
Schweiz      
Wallis CH   Turtmannhütte   
CH   Hotel Spillgerten   
CH   Gasthof - Grimmialp/ Diemtigtal   
Wallis CH   Lämmerenhütte (Berner Oberland)   
Tessin CH   Capanna Legn (Tessin) Schlafen im Holzschuppen   
CH   Hotel Wildstrubel (Berner Oberland)   
Graubünden CH   Keschhütte   http://www.kesch.ch/
Graubünden CH   Chamanna d'Es-cha   http://www.es-cha.com/
Tessin CH   Cristallinahütte ( im Schuhraum/ Decke vorhanden)