Dummy

Autor Thema: Bergfoto des Monats - die Umfrage  (Gelesen 4570 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Bergfoto des Monats - die Umfrage
« am: 06.10.2010, 22:45 »
Servus,

der Fotowettbewerb zur Landesgartenschau ist gelaufen, nun wollen wir hier mal über die Zukunft unseres "Bergfoto des Monats" -  Wettbewerbs  diskutieren.

Der Bewerb wirkt irgendwie fad. Keine neuen Fotografen, Teilnehmer immer die gleichen. Woran liegt es also?

Wer jetzt also für den Erhalt des Bergfoto des Monats stimmt und Änderungsvorschläge einbringen möchte, sollte dies bitte tun. Es gab in der Vergangenheit schon einige Diskussionen hierzu, ich möchte es nun aber alles mal auf einen Punkt bringen, was euch stört, was man besser machen könnte, etc....

VG, Elisabeth





wastl

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #1 am: 07.10.2010, 00:06 »
vielleicht so wie beim Bergrätsel der Gewinner macht Pause.
oder es wird von den Beiträgen ein Bild von einer Jury ausgewählt.
gruß wastl

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1043
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #2 am: 07.10.2010, 11:52 »
vielleicht so wie beim Bergrätsel der Gewinner macht Pause.
oder es wird von den Beiträgen ein Bild von einer Jury ausgewählt.
gruß wastl

Eine Jury die sich an bestimmte Kriterien bei der Bewertung hält wäre sicher eine sinnvolle Sache. Bei einer "Massenabstimmung" gewinnt normalerweise das Bild das den Massengeschmack am ehesten trifft. Egal ob es eine Themaverfehlung ist oder nicht. Wobei auch die Jury natürlich subjektive Geschmäcker hat. Das Foto von der LGS passt meines Erachten auch nicht ganz zur LGS. Wenn es eine Jury geben soll dann muss die sich wirklich bemühen neutral und objektiv zu entscheiden, so schwer das natürlich auch einem fällt.

Ansonsten könnte man sich auch auf die Abstimmung eines einzigen Bildes beschränken. Dann müsste man sich auch mehr Gedanken über das Bild machen.

Bei sehr speziellen und eingeschränkten Themen (wie z.B. dem Brauchtum in den Bergen) habe ich einfach keine Fotos die ich einstellen kann.

Soweit meine Gedanken dazu.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #3 am: 07.10.2010, 16:58 »
...
Ansonsten könnte man sich auch auf die Abstimmung eines einzigen Bildes beschränken. Dann müsste man sich auch mehr Gedanken über das Bild machen.

Bei sehr speziellen und eingeschränkten Themen (wie z.B. dem Brauchtum in den Bergen) habe ich einfach keine Fotos die ich einstellen kann.

Soweit meine Gedanken dazu.

Ebenso weit auch meine Gedanken dazu ;)

Obwohl ich bei stark eingeschränkten Themen auch manchmal keine Fotos habe, finde ich Einschränkungen trotzdem gut, weil man dabei eine bessere (und ehrlichere?) Wahl/Beurteilung treffen kann.

Offline Bergi

  • roBergler
  • Beiträge: 166
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #4 am: 07.10.2010, 19:46 »
Ich find das Bergfoto gut!
Bitte weiter machen.

Ich hab nur auch nicht immer ein Bild passend zum Thema.
Das Abstimmen macht mir auch Spaß!
Ich fände es sehr schade, wenn das einer Jury übergeben würde.
Und ich finde es gerade gut, dass "Laien" und "Profis" gemeinsam abstimmen.

Als Idee um mehr Teilnehmer zu bekommen, kam mir gerade folgender Gedanke:
Am Ende eines "Jahres" wird aus den zwölf Gewinner-Bildern noch mal ein Jahresgewinner gewählt.
Der/Die darf sich dann einen Preis aus "Montagsrätselkategorie" 3-4 aussuchen. Und sollte dies nicht möglich sein, dann eben irgend ein anderer netter kleiner Preis.
Irgendetwas sollte doch da im Fundus sein?
Kleine Anreize erhöhen die Motivation.

Also frohen Mutes
Bergi

Offline Isentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #5 am: 07.10.2010, 21:55 »
Servus,
bin auch dafür das Bergfotos des Monats weiter bei zubehalten. Die schon genannten Gründe bzw. Argumentationen kann ich durchaus so unterstreichen. Vielleicht wäre auch ein Anreiz aus den Siegerfotos bzw. die Fotos die auf dem "Stockerl" waren einen Jahreskalender zu gestalten. Ob daran (der Kalender) überhaupt Interesse besteht weiß ich natürlich nicht. Genauso wenig ob das zu einem realistischen Preis produzierbar wäre, aber hierfür gibt es bestimmt den einen oder anderen Experten hier im Forum der dazu was sagen könnte.

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #6 am: 07.10.2010, 22:00 »
Das Abstimmen macht mir auch Spaß!
Ich fände es sehr schade, wenn das einer Jury übergeben würde.
Und ich finde es gerade gut, dass "Laien" und "Profis" gemeinsam abstimmen.

unterschreib i so aa

Am Ende eines "Jahres" wird aus den zwölf Gewinner-Bildern noch mal ein Jahresgewinner gewählt.
 

Miass ma dann aus den 12 Fotos von der Traudl des scheenste aussuacha  >:D

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #7 am: 08.10.2010, 10:57 »
...
Vielleicht wäre auch ein Anreiz aus den Siegerfotos bzw. die Fotos die auf dem "Stockerl" waren einen Jahreskalender zu gestalten. Ob daran (der Kalender) überhaupt Interesse besteht weiß ich natürlich nicht.
...

Trotz der vielen schönen Bildern, sag' ich gleich ehrlich, dass ich kein Interesse an einem Kalender hätte.

Und bezüglich eines Gewinns (Preis): das bedeutet für mich kein extra Anreiz zur Teilnahme. Wie gesagt, ist das bei mir völlig abhängig vom Thema und damit der Verfügbarkeit geeigneter Fotos.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #8 am: 08.10.2010, 11:33 »
ich kann mich den meisten vorrednern nur anschließen:
wenn ich was zum thema hatte (oder auch noch knipsen konnte), hab ichs eingestellt - aber immer gehts halt nicht!
mir hat das über diesen sommer durchaus gefehlt!
abstimmen macht auch spaß, und mich störts auch nicht, wenn dann doch immer die gleichen mittun, weil ich die bilder schon abwechslungsreich genug finde.
prämien machen die sache schon interessant - und wären vielleicht hier sogar besser einsetzbar als beim montagsrätsel, das inzwischen m.e. eher eine insider-community betrifft.
fazit aber auf jeden fall: bitte weitermachen!

Offline Da Kolpe

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
  • Ois isi
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #9 am: 08.10.2010, 11:39 »
Hallo zusammen,

meinetwegen muss nichts geändert, oder ein Preis vergeben werden.
Ich hab auch nicht immer das passende Foto für jedes Thema  
und wenn ich mal ein Foto einstelle und dafür gestimmt wird, freut mich das einfach.
(egal welchen "Platz" das Foto belegt).
Kalender ist sicher eine gute Idee, ich gebe aber  Brixentaler recht, das da kaum Interesse sein wird.
Abstimmen sollten immer noch die Leser, denn so wird das ganze vmtl. nicht so Professionell
betrachtet und Knipser haben dann auch `ne Chance.

Schönes Bergwochenende

da Kolpe

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #10 am: 13.10.2010, 20:57 »
Na das freut mich dann aber doch, daß es durchweg positive Reaktionen auf das Bergfoto gibt.  :)

Es ist schon klar, daß nicht immer jeder ein passendes Bild zum Thema hat, und das wär auch vielleicht etwas, wo ich mir eine Veränderung vorstellen könnte. Ich dachte zum Beispiel, daß der Gewinner immer das Motto fürs übernächste Monat vorgibt, so wären immer mindestens 6 Wochen Zeit zum Motive suchen. Aber dennoch haben wir dann jeden Monat eine Abstimmung.

Ja und zu den Preisen, das hab ich ja nicht in der Hand, aber der Reinhard spendiert sicherlich hin und wieder mal was, das hatten wir ja auch in der Vergangenheit schon so.

Auch die Idee mit dem Kalender ist nicht schlecht, aber das Interesse allgemein wohl doch zu wenig als daß sich das rentieren würde...


So, und wer noch nicht hat, soll bitte noch an der Abstimmung teilnehmen.


Grüße, E.  :)

mrs.t.m

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #11 am: 13.10.2010, 22:04 »
vielleicht so wie beim Bergrätsel der Gewinner macht Pause.
...

Das fände ich auch gut. Dass der Gewinner zumindest 1 Monat ausetzen muss.
Pech halt dann für ihn, wenn er gerade für das Folgethema DAS Foto hätte...
Aber bei Rätsel ist das ja auch nicht anders und außer Konkurrenz kann er es ja dann so oder so noch einstellen.

Außerdem bin ich dafür, dass nur Fotos aus dem roBerge-Gebiet eingestellt werden dürfen!
Ich selber bin z.B. kein Weltenbummler und hab mich schon oft über (ganz ganz tolle) Fotos von irgendwo auf der Welt geärgert,
wo ich einfach nicht mithalten konnte...

Online eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #12 am: 13.10.2010, 22:09 »
Na das freut mich dann aber doch, daß es durchweg positive Reaktionen auf das Bergfoto gibt.  :)

Es ist schon klar, daß nicht immer jeder ein passendes Bild zum Thema hat, und das wär auch vielleicht etwas, wo ich mir eine Veränderung vorstellen könnte. Ich dachte zum Beispiel, daß der Gewinner immer das Motto fürs übernächste Monat vorgibt, so wären immer mindestens 6 Wochen Zeit zum Motive suchen. Aber dennoch haben wir dann jeden Monat eine Abstimmung.

Wäre wirklich schade um  >das Bergfoto des Monats < Mir gefallen die unterschiedlichen Ansätze, Ideen und Aufnahmetechniken sehr gut, auch wenn ich selbst kein begnadeter Fotograf bin. Es macht Spaß, die teils großartigen Bilder anzusehen.
Und die vorgeschlagene Regeländerung ist sicher ein sinnvoller Vorschlag. Und die Abstimmungsergebnisse, lb robergler,  bitte nicht so bluadig ernst nehmen  >:D
So. und nun hab ich lang genug die Argumente studiert, stimm jetzt stante pede ab und schick dir mein Blümchenfoto der Woche als Anerkennung,

hawedere, eli

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #13 am: 14.10.2010, 11:16 »
...
Ich dachte zum Beispiel, daß der Gewinner immer das Motto fürs übernächste Monat vorgibt...

So läuft es doch jetzt auch bereits? Auf jeden Fall haben die Gewinner schon öfter mal Themenvorschläge gemacht.

Die Idee, dass man die "Herkunft" der Bergfotos enger begrenzen könnte, wäre m.E. auch gut - dass aber die Fotos nur aus den Robergen stammen sollten, halte ich dagegen wieder für etwas übertrieben: Ich denke eher an eine Begrenzung auf die Alpen oder Ostalpen.

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #14 am: 15.10.2010, 20:36 »
...
Ich dachte zum Beispiel, daß der Gewinner immer das Motto fürs übernächste Monat vorgibt...

So läuft es doch jetzt auch bereits? Auf jeden Fall haben die Gewinner schon öfter mal Themenvorschläge gemacht.



Nein, eigentlich nicht. Der Gewinner macht immer den Vorschlag fürs kommende Monat.


Außerdem bin ich dafür, dass nur Fotos aus dem roBerge-Gebiet eingestellt werden dürfen!
Ich selber bin z.B. kein Weltenbummler und hab mich schon oft über (ganz ganz tolle) Fotos von irgendwo auf der Welt geärgert,
wo ich einfach nicht mithalten konnte...

Das empfinde ich persönlich auch so, und lasse das auch in meine Abstimmung so mit einfließen.
Aber so ganz streng eingrenzen kann man es halt wohl nie, das roBerge Gebiet geht halt für manche etwas weiter als für unsereinen  ;)

Gruß E.

Bernhard

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #15 am: 25.10.2010, 22:41 »
Servus,

habe für wie gehabt gestimmt.  Hat so eigentlich immer Spaß gemacht, wenn ich auch heuer wegen fehlender Motivwahl nicht oft mitgemacht habe (Die Fotofachwelt wirds verschmerzt haben ;D)

Was ich nicht gut finden würde, wäre eine Sperre für den Sieger. Ich habe kein Problem, wenn jemand 3x hintereinander gewinnt, man kann nur lernen davon.

Gut gefallen hat mir der Vorschlag mit dem Bild des Jahres, gewählt aus den Siegerfotos der Monate 1 - 11.

Egal wie es wird, es muß auf jeden Fall weitergehn.

Und mal ein Dankeschön an Elisabeth, Tom und wer hinter den Kulissen noch so die Arbeit für den Wettbewerb macht

Güd Nochd
Bernhard


Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #16 am: 28.10.2010, 19:26 »
Also das Ergebnis ist ja doch relativ deutlich: das Bergfoto des Monats bleibt, erstmal wie gehabt.

Eine Sperre für den Sieger wird es vorerst nicht geben, so oft ist es ja auch nicht vorgekommen, daß zweimal der Gleiche gewonnen hat.
Schaun wir halt einfach mal, wie es sich so weiterentwickelt.

Das Thema für den November geb ich dann noch vor dem Wochenende bekannt, damit ihr wieder auf Pirsch gehen könnt  ;)

VG Elisabeth

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Bergfoto des Monats - die Umfrage
« Antwort #17 am: 04.11.2010, 10:08 »
...
Ich dachte zum Beispiel, daß der Gewinner immer das Motto fürs übernächste Monat vorgibt...


So läuft es doch jetzt auch bereits? Auf jeden Fall haben die Gewinner schon öfter mal Themenvorschläge gemacht.


Nein, eigentlich nicht. Der Gewinner macht immer den Vorschlag fürs kommende Monat.
...


Das meinte ich ja eigentlich auch. Ist aber egal :).

Ich habe bei ALPIN mal alle Themen des Fotowettbewerbs durchforscht, vielleicht ergeben sich daraus noch einige interessante Vorschläge für unseren eigenen Bergfotowettbewerb... ::)

Mensch am Berg
Winterspiele
(?)
Das ist der Gipfel!
Tierische Begegnungen
Alpenblumen
Familie am Berg
Biwak
Hauptsach' schräg-schrille Bilder aus den Bergen
Berge bei Nacht
Hüttenleben
Jetzt geht's dahin - Lustige Skistürze
Winterfreuden - Ski und rodel gut!
Wasser marsch! Bergseen, Flüsse, Bäche, Wasserfälle.
Es werde licht - Sonnenaufgänge im Gebirge
Impressionen am Weg
Donnerwetter! Blitz und Donner im Gebirge
Bergkamaraden sind wir - Mit freunden im Gebirge
Das ganze Sehen - Panoramabilder aus den Bergen
Bunt und Farbenfroh - Bergwälder im Herbst
Im letzten Licht - Sonenuntergänge im Gebirge
In die Ferne schweifen - Berge dieser Welt
Schilder-Streiche
Eisgebilde (?)
Spaß im Schnee - Winterwandern, Schneeschuh, Rodeln
Powder! Freeride und Skitour
(?)
Hoch hinaus - Berge über 4000 Meter
Steinbock, Adler, Salamander - Wilde Tiere in den Bergen
Alle Farben - Regenbogen und Wolkenstimmungen
Klettersteige
Biken in den Bergen
In der Wand - Kletterszenen
Architektur am Berg - Seilbahnen, Hütten, Bergstationen
Tiefblicke - Canyons, Schluchten, tiefe Täler
Bouldern und Slacklinen
Berge in den Dämmerung
Auf Skitour
Berge in Schwarz-Weiß
Im Sturm - Unwetter im Gebirge
Am Seil
Berge im Gegenlicht
Berge im Hochsommer
Am Gletscher
Bauern, Hirte, Senner, Wirte - Bewohner der Berge (läuft noch)


Quelle bzw. mehr Infos: http://www.alpin.de/fotowettbewerb


Schließlich möchte ich noch sagen, dass ich nichts dagegen hätte, wenn Themen aus der Vergangenheit erneut verwendet würden. Es gibt sicherlich RoBergler, die mittlerweile wieder neue Fotos zu bestimmten Themen zur Verfügung hätten.

Pfiat Gott bei'nander,
Brixentaler