Montagsrätsel Nr. 261

Begonnen von wrdlbrnft, 03.10.2010, 21:49

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wrdlbrnft

Servus beinand,

Zitat von: Christian M. am 28.09.2010, 16:03
P.S. Für Wrdlbrnft: Dein Rätsel ganz normal am 04.10. einstellen! Danke!
Es geht also morgen mit MR 261 wieder ganz normal  >:D weiter.

Damit alle gleich wissen was Sache ist:
Das Rätsel werde ich morgen abend einstellen.
Es gilt aus mehreren Bergnamen ein Losungswort zu finden – genau wie bei meinem MR 255.

Um auch anderen eine Chance zu geben, sind vorab nur jene teilnahmeberichtigt deren MR-Sieg länger als ein Jahr zurück liegt bzw. noch nie gewonnen haben.
Ab Montag 11.Oktober 20:00 dürfen alle. Bezüglich dieser Einschränkung hoffe ich auf euer Verständnis.

VG
wrdlbrnft


Christian M.

...zu gewinnen gibts wie immer freie Auswahl aus Kategorie 2 oder 3.

Viel Erfolg.

VG
Christian

wrdlbrnft

Servus beinand,

wie schon gestern kurz angekündigt, eure Aufgabe ist  es 4 Gipfel und ein Lösungswort zu finden das sich aus einzelnen Buchstaben der 4 Berggipfel und weiteren Buchstaben ergibt.

Gesucht:

Berg 1  Buchstabe 7
Berg 2  Buchstabe 3, 7, 9
Berg 3  Buchstabe 1, 3, 7
Berg 4  Buchstabe 2, 4

Der Buchstabenmix in die richtige Reihenfolge gebracht ergibt als Lösungswort Vor- und Zuname einer Person mit Bergbezug. 
Gewonnen hat, wer als erster im Forum das richtige Wort postet und gleichzeitig per PN an mich die 4 richtigen Gipfel mailt. Bitte die 4 Bergnamen nicht im Forum nennen.

Umlaute zählen als 2 Buchstaben !

Das Rätsel fängt sehr schwierig an - das soll aber keinen entmutigen. Ich werde zu den einzelnen Gipfeln laufend Hinweise geben und auch weitere Fotos zeigen. Bitte daher keine Eingrenzungsfragen stellen.

Teilnahmeberichtigt ab sofort alle deren MR-Sieg länger als ein Jahr zurück liegt bzw. noch nie gewonnen haben.
Ab Montag 11.Oktober 20:00 dürfen alle.




Berg1 Bild1 Dieses Bankerl lädt zu einer gemütlichen Gipfelrast.



Berg2 Bild1 Der Gipfel aus einer weniger bekannten Perspektive



Berg3 Bild1 Detail v. Gipfelkreuz



Berg4 Bild1 Hier findet man nur einen Haufen Steine auf dem höchsten Punkt.



Viel Spaß !
wrdlbrnft

wrdlbrnft

Wie versprochen, gibt es von mir laufend Hinweise zu den 4 Gipfeln bzw. zum Lösungswort:

Kein Gipfel ist weiter als 40 Km Luftlinie vom Rosenheimer Bahnhof entfernt.

Die gesuchte Person ist im 19.Jahrhundert geboren.

Der 7.Buchstabe von Berg 2 ist der 6.Buchstabe im Lösungswort (Vor- und Zuname = zusammen 1Wort !)

Fotos: Auf einem der Wege zu Berg 3 kommt man an diesem Baum vorbei und an der auffälligen Markierung:


wrdlbrnft

Auch am Dienstagabend gibt es Tipps zum Montagsrätsel:

Zwei der gesuchten Gipfel sind links vom Inn.
Die gesuchte Person war Mitglied der DAV-Sektion Rosenheim.
Der 7.Buchstabe von Berg 3 ist der 8.Buchstabe im Lösungswort.

Foto: Wer sich Gipfel 4 von Westen her nähert, muß hier herauf.

wrdlbrnft

Wenig Aufwand für die neuen Hinweise. Copy and paste von MR 255   :)

Alle gesuchten Berge gehören zu Gebirgsgruppen die sich teilweise im Landkreis Rosenheim befinden oder direkt an den Landkreis angrenzen. D.h. es sind vertreten: Chiemgauer Alpen, Kaisergebirge, Brandenberger Alpen und Mangfallgebirge.

Zum Lösungswort bzw. der gesuchten Person:
Seine bekannteste Erstbegehung gelang ihm 1895 im Alleingang.

Der 2.Buchstabe von Berg 4 ist der 4.Buchstabe im Lösungswort.

Das Foto zeigt den Gipfel von Berg 3.

wrdlbrnft

Weitere Hinweise:

Von den vier Gipfeln ist ...
1 der entfernteste (von RO).
2 der schwierigste.
3 der niedrigste.
4 der bestbesuchte.

Der 9.Buchstabe von Berg 2 ist der 10.Buchstabe im Lösungswort.

Das Foto zeigt Rateberg 1

wrdlbrnft

Bevor sich die ,,unterjährigen" Montagsrätselsieger am kommenden Montag siegessicher in die Startblöcke begeben, hier noch ein paar Hinweise als Chance für alle anderen:

Berg 1 ist links vom Inn.

#schwitz#
Berg 2 ist bei weitem nicht der höchste Kaisergipfel. Wer ihn aber auf dem Normalweg besteigen will, hat vom Parkplatz aus mindestens 1500 Höhenmeter zu bewältigen.  

Der 3.Buchstabe von Berg 3 ist der 11.Buchstabe im Lösungswort.

Das Foto zeigt einen direkten Nachbarn von Berg 4.

wrdlbrnft

Weitere Tipps zum Montagsrätsel:

Berg 1   hat noch mindestens zwei Namensvettern im RoBerge-Kerngebiet.
Berg 2 : Die 1.tour. Ersteigung erfolgte 1880.
Berg 3:  Hier ist in der Nähe ein Turm mit einem 6m ausladenden Dachüberhang- siehe Foto.
Berg 4:  Viele gehen nicht bis zum höchsten Punkt, für die meisten ist ca. 25 Höhenmeter tiefer Endstation. Dort gibt es u.a auch ein Gipfelkreuz.

Der 7.Buchstabe von Berg 1 ist der 1.Buchstabe im Lösungswort.

Berghase

Hallo wdlbrft,

kann es sein, dass am Gipfel von Berg 4 eine Kapelle steht und eine gleichnamige AV-Hütte nicht weit weg ist ?


Sommilius

Zitat von: Berghase am 12.10.2010, 11:49
kann es sein, dass am Gipfel von Berg 4 eine Kapelle steht und eine gleichnamige AV-Hütte nicht weit weg ist ?

Stimmt, und Berg 2 ist eigentlich nur ein Zwischengipfel auf dem Weg nach ganz oben...

Berghase

Zitat von: Sommilius am 12.10.2010, 16:23
...und Berg 2 ist eigentlich nur ein Zwischengipfel auf dem Weg nach ganz oben...

ahh, verstehe, DANKE, also sowas wie der Kleine Bruder   :)

Dann werd ich mal meine Buchstaben sortieren......

Sommilius

Zitat von: Berghase am 12.10.2010, 17:13
Dann werd ich mal meine Buchstaben sortieren......
Da wdlbrft diesbezüglich ja schon diverse Positionen und auch einiges über den gesuchten Bergsteiger verraten hat, sollte das nicht allzu schwierig sein...  ;)

Traudl

Komisch, dass hier nichts vorangeht....bei den ganzen Hinweisen dürfte es ja nun wirklich auch für diejenigen nicht mehr schwierig sein, die heuer noch nicht zum Zuge gekommen sind.
Vielleicht sollten wir mal ein bisschen nachhelfen  :D  ;)
Tipps geben ist ja eigentlich erlaubt, jedenfalls kann ich mich schwer zurückhalten  ;D

Dieses Foto zeigt einen Namensvetter von Berg 1



Und Berg Nr. 2 sieht man vom 3.höchsten Kaisergipfel aus so:




Und wenn ich nicht ganz falsch liege, dann beginnt der Vorname der gesuchten Person in der bayerischen Version mit ,,S"

VG
Traudl

Brixentaler

Zitat von: Traudl am 14.10.2010, 17:04
Komisch, dass hier nichts vorangeht...

Scheinbar gibt es, außer dem "harten Kern", von den mehr als 1500 Forumsmitgliedern niemanden, der/die sich in den Robergen genügend auskennt, um zur richtigen Lösung zu kommen? Schande ::).
Wenigstens Berghase hat es versucht, aber woran liegt's denn, dass bei ihr jetzt nichts mehr weitergeht?

Ich sag' hiermit gleich, dass ich auch nur den Kaisergipfel erkannt habe - allerdings schon gleich zu Beginn. Bei den anderen Bergen dagegen habe ich wirklich (immer noch) keine Ahnung.

wrdlbrnft

Zitat von: Brixentaler am 15.10.2010, 17:09
Scheinbar gibt es, außer dem "harten Kern", niemand von den mehr als 1500 Forumsmitgliedern, der/die sich in den Robergen genügend auskennt, um zur richtigen Lösung zu kommen? Schande ::).

Das Rätsel ist seit Montag für alle offen, doch die Lösung läßt noch immer auf sich warten. Gibt es in diesem Forum keine Rosenheimer und Chiemgauer ?  ???

Vielleicht könnte ein weiteres Bild von Berg 3 für Anschub sorgen.

Der 1.Buchstabe von Berg 3 ist der 5.Buchstabe im Lösungswort

wrdlbrnft

Servus Hans,

ich erlaube mir, deine PN hier zum Beweis ins Forum zu stellen

Zitat von: da_hans am 15.10.2010, 20:33
Hallo,

eigentlich bin ich bei solchen Rätseln ja chancenlos, da ich nicht so bilder-fest bin. Hier haben mir die Hinweise aber ganz gut weitergeholfen und ich denke ich habe die Lösung:

1. HEUBERG
2. KLEINE HALT
3. GEDERER WAND
4. BRUENNSTEIN

Lösung: GEORG HEROLD

Hoffe das stimmt, wenn nicht muss ich mangels weiterer Kenntnisse aufgeben ;-)

Grüße,

Hans

Kein Grund zum aufgeben  :)

Du bist damit Gewinner von Montagsrätsel 261.

Herzlichen Glückwunsch !

Viele Grüsse
wrdlbrnft

Brixentaler

Gratulation an Hans!
Doch noch einer, der nicht aufgegeben hat :D.

eli

Servus Hans,

gratuliere auch herzlich  :) War nicht leicht, vor allem das Lösungswort,

hawedere eli

da_hans

Hallo Eli,

ich muss ja gestehen, dass ich mir anhand vom Lösungswort die Berge erschlossen habe.

Es gab ja den Hinweis, dass die gesuchte Person Mitglied der DAV-Sektion Rosenheim war und 1880 eine bekannte Erstbegehung
gemacht hat. Zusammen mit der im Internet verfügbaren Chronik der DAV Sektion Rosenheim wars dann schnell klar, wer gemeint ist,
auch wenn ich den Namen noch nie gehört habe ;-)

Und immerhin weiß ich jetzt, dass es mehrere Heuberge gibt und dass am Brünnstein viele Leute nicht bis zum Gipfel kommen, wobei
mir das ehrlich gesagt noch nie aufgefallen ist.

Grüße,

Hans





Die Gewinne für dieses Weihnachtsrätsel:

Peter Habeler
Skitourenführer Dachstein
Geowandern Chiemgau & BGL
Winterwandern BGL & Chiemgau
Wanderführer Königssee
Geowandern Berchtesgaden
Wandern mit Hund Chiemgau/BGL
3 x Traudls Bergkalender 2023


Die letzten Rätselgewinner:

415: ???????
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei



[Werbung ausschalten]