Dummy

Autor Thema: Gießenbachklamm - Felsenzauber für kurze Zeit  (Gelesen 1528 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Isentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
Für alle die es nicht mitbekommen haben: Die Gießenbachklamm bei Kiefersfelden ist zur Zeit zu einer "Kunstmeile" hergerichtet worden. Hier der Artikel dazu: http://www.innsalzach24.de/regional/felsenzauber-andere-oktoberfest-kiefersfelden-rosenheim24-922032.html

Vielleicht ist das ja für den einen oder anderen interessant.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.09.2010, 19:48 »

Offline Samerbergradler

  • roBergler
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Männlich
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Gießenbachklamm - Felsenzauber für kurze Zeit
« Antwort #1 am: 22.09.2010, 13:57 »
...hab ich mir gestern mal angeschaut.

Als erstes war ich schon mal überrascht, dass da so viel los ist; das hätte ich wirklich nicht gedacht.

Als ich dann an der Kasse war, hab ich wegen der 7 Euro Eintritt erstmal geschluckt, aber es steht da auch angeschrieben, dass der Bustransfer zurück im Preis inbegriffen ist (in der Klamm ist nämlich "Einbahnstraße").
Na gut, also nichts wie rein in Spektakel. Es herrscht "Blockabfertigung" am Einlass - hat mich erst geärgert, aber dann hab ich gemerkt, dass das garnicht so schlecht ist.

Am Weg zur Klamm und in der Klamm selbst sind viele wechselnde Licht- und Soundeffekte installiert. Da wird alles im wahrsten Sinn des Wortes in ein anderes Licht gerückt ;).
Der Effekt vor allem in der Klamm ist wirklich fantastisch! Noch dazu der Vollmond, da hat gestern alles gepaßt.

Den Bus hab ich dann für den Weg zurück von der Schopperalm nicht genommen, war dann noch eine nette Vollmondwanderung. Der Bus fährt aber ohnehin im Haltstundentakt - bis dahin ist man zu Fuß ja eh wieder im Tal.

Das Ganze ist meiner Meinung nach wirklich sehenswert und kann ich nur empfehlen.

PS: Ohrenstöpsel könnten sich als vorteilhaft erweisen, an einer Stelle ist es wirklich ganz schön laut.