Dummy

Autor Thema: Wer war Wo? (2010-09)  (Gelesen 1543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline daniel

  • roBergler
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Männlich
Wer war Wo? (2010-09)
« am: 01.09.2010, 22:08 »
------- Umrundung des Unütz mit Gipfelbesteigungen ----

Servus,

bin heut, nach dem Schlechtwettereinbruch der letzten 2 Tage, zu einer Radl/Wandertour ins Rofan gestartet.

- Ausgangspunkt war der kostenfreie Parkplatz, gegenüber der Feuerwehr, in Achenkirch. Anfangs kurz auf der Hauptstraße in Richtung Achensee, bis Schilder nach links zur Köglalm weisen. Hier auf dem netten Forstweg in moderater Steigung zur wundervoll gelegenen Köglalm,  von hier auf schlechterem Weg hinauf zum Kögljoch ( Ombrometer ). Hier ließ ich mein Radl stehen und weiter gings über einen Steig zum tiefverschneiten Gipfel des Unnütz.
 
Die Temperaturen luden nicht gerade zu einer ausgiebigen Gipfelrast ein, sodaß ich mich nach ein paar Minuten wieder an den Abstieg ins Joch machte. Dort angekommen gings auf der anderen Seite weglos hinauf zum unscheinbaren Gipfel des Küppal's, auch hier hielt es mich nicht lange, so gings wieder gerade hinab.
Nun began der angenehme Teil der Tour : mit dem Radl, anfangs noch etwas ruppig, später auf gutem Forstweg an der Schönjochalm vorbei durchs gleichnamige Tal. An der Talstation des Gfaßlift's vorbei weiter hinab nach Steinberg, und auf der verwaisten Fahrstraße talaus, an der Oberbergalm vorbei nach Achenkirch.

-- Schöne Runde, umgekehrt nicht ratsam.
-- ab 1500m Schnee, weiter oben schon Steinskifähig.
-- Temperaturen schon sehr herbstlich
-- 29,5 Km mit dem Radl / 5,5 Std. mit kurzen Pausen / 1520Hm

Gruß Daniel


B 1: An der Köglalm
B 2: Gipfelschau zum Achensee
B 3: Abfahrt durchs Schönjochtal

fedix

  • *
  • Gast
Re: Wer war Wo? (2010-09)
« Antwort #1 am: 21.09.2010, 16:39 »
Servus,

an einem heißen Septembertag bietet es sich an, ins Gebirge zu fahren und dabei neben dem Eiskeller auch die Spielberghöhle kennen zu lernen. Schöne aber nicht unanstrengende Tour von Aschau über Sachrang zur Spitzsteinhütte. Von hier ins Trockenbachtal und zu besagtem ICE-Keller. Von der Hofoim zickezacke Rolltrail runter nach Aschau.

Pics guckst du hier: http://picasaweb.google.de/Steppentiger/EiskellerRunde?feat=directlink

Fedix