Dummy

Autor Thema: Dolomitendurchquerung  (Gelesen 1412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pacchi

  • roBergler
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Männlich
  • Aufi muaß i
Dolomitendurchquerung
« am: 24.07.2010, 15:00 »
Griaß Eich.

Zurück vom 2. Teil unserer Alpendurchquerung. Diesmal gings in 11 Tagen von Terlan (Nähe Bozen) nach Toblach, quer durch die Dolomiten. Sind von Hütte zu Hütte gegangen. Bei einigen Hütten (vorallem am WE) hab ich schon vorab reserviert, ansonsten immer einen Tag vorher in den entsprechenden Hütten angerufen und einen Platz reserviert (hat immer super geklappt). Hatten mit dem Wetter auch immer Glück, einmal sind wir kurz in Regen gekommen und einmal wegen aufziehendes Gewitter Seilbahn genommen, ansonsten immer trocken unterwegs. Unsere Tour im einzelnen:

Terlan - Kohlern  
Kohlern - Obereggen
Obereggen - Gartlhütte auf Hirzelsteig
Gartlhütte - Schlernhaus mit Rosengartl und zum Schluß Petz
Schlernhaus - Plattkofelhütte über Roßzahnsattel
Plattkofelhütte - Puezhütte
Puezhütte - Pedraces
Heilig Kreuz - Faneshütte
Faneshütte - Seekofelhütte
Seekofelhütte - Dürrensteinhütte mit Seekofel
Dürrensteinhütte - Toblach

Insgesamt mehr als 10000 Hm im Aufstieg und über 75 Std. unterwegs.

Super Tour. Anbei ein paar Fotos.

Servus

Pacchi

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 24.07.2010, 15:00 »