Dummy

100 Touren für E-Biker / Mountainbiker:
EMTB-Führer Band 1 südlich München und Band 2 südlich Chiemsee

Autor Thema: Italien/Südtirol Ende August  (Gelesen 3794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Italien/Südtirol Ende August
« am: 23.06.2010, 11:53 »
Hallo RoBergler,

ich möchte gerne in der letzten Augustwoche eine 6-7 tägige Hüttentour machen. Um die Chancen auf trockenes Wetter zu erhöhen, liebäugel ich momentan mit Südtirol/Italien. Allerdings habe ich immer wieder gehört/gelesen, dass es dort um diese Jahreszeit in den Bergen recht zugehen soll, weil viele Italiener unterwegs sind. Und ich mag es ja schon lieber menschenarm, wenn ich in der Natur, bzw. den Bergen bin.

War von euch schon mal jemand um diese Jahreszeit dort und kann mir berichten, wie groß die Karawanen tatsächlich sind?
Oder noch besser: Gibts Ecken, in denen weniger los ist?

Über Erfahrungsberichte und Anregungen würd ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
C.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 23.06.2010, 11:53 »

Offline bergsteiger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 6
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #1 am: 23.06.2010, 15:45 »
na das hört sich doch mal echt klasse an, wäre denn noch ein platz frei? direkt zusagen kann ich noch nicht
aber sobald sich was ergibt dann sag ich dir bescheid :)

Offline Pacchi

  • roBergler
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Männlich
  • Aufi muaß i
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #2 am: 24.06.2010, 08:46 »
Hallo C.

Im ganzen August und z.T. auch noch Anfang September fallen die Italiener in Südtirol ein, da kann es in den Bergen schon ziemlich zugehen. Vorallem sind diese Turnschuh- und Jogging-Hosen-Geher auch noch laut, sodaß es da mit der Ruhe auch vorbei ist.

Wir sind öfters im September in Toblach, da war z.T. auch noch einiges los, aber nach dem Wochenende ist es dann schlagartig ruhiger geworden, und die 3. Septemberwoche waren wir dann ziemlich alleine unterwegs.

Ecken, wo es ruhiger ist? In dieser Zeit wohl kaum. Da ist es besser Ende Juli, aber der August ist belagert.

Hoffe Du findest noch ein Plätzchen und hast viel Spaß.

Servus

Pacchi

Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #3 am: 24.06.2010, 20:42 »
Hallo bergsteiger,
tut mir leid, aber ich suche mit diesem Thread keine Mitwanderer, sondern nur Tipps zur bevorzugten Wandergegend. Wenn du jemanden suchst, der mit dir eine Tour macht, dann schreib doch einfach ein Posting in der "Kontaktbörse" des Forums. Wenn ich mich richtig erinnere, suchen dort auch ein paar jüngere Männer noch weitere Begleitung für eine Dolomitentour. Ich drück dir die Daumen, dass du fündig wirst, falls du dich zu einer Tour entschliesst.


Hallo Pacchi,
leider bin ich dieses Jahr zeitlich nicht mehr flexibel und muss die letzte Augustwoche nehmen. Da bleiben mir dann entweder nördlichere Gebirge mit der größeren Gefahr schlechten Wetters oder eben die südlicheren mit zu vielen Leuten. Da ich mir eine ganze Wanderwoche im Regen nicht mal vorstellen mag, werd ich wohl überlaufene Wege und Hütten in Kauf nehmen.


Liebe Grüße euch beiden und ein schönes Wochenende
C.


Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #4 am: 24.06.2010, 20:46 »
Hallo @ all,

hat schon mal jemand von euch eine Tour im Adamello-Gebiet gemacht und wenn ja, von wo nach wo?

Viele Grüße
C.

Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Anello Zoldano?
« Antwort #5 am: 15.07.2010, 12:56 »
Hallo,

scheinbar kann mir leider niemand etwas über Erfahrungen im Adamello-Gebiet erzählen. Mein Hüttentrekkingbuch sagt zwar Positives darüber, aber im Internet hab ich gelesen, dass man über ewige Blockfelder klettern muss
Jetzt bin ich heute bei meiner Recherche noch über den Höhenweg Anello Zoldano gestolpert. Angeblich soll der weniger überlaufen sein. War da vielleicht schon mal jemand und kann mir genaueres davon berichten? Wäre auch über Infos zu entsprechender Lektüre dankbar.

Liebe Grüße
C.

Offline Hawkeye

  • roBergler
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
  • Der mit dem süssen Schwarzen Vogel
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #6 am: 16.07.2010, 16:45 »
Unser renntier war mal dort.
Hier gehts zum Bericht: klick mi

Offline michi

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #7 am: 18.07.2010, 18:10 »
hallo c.
" schlimm" ist es nur 1 woche vor dem 15. 8 und eine woche nachher . sonst hast du in den ital. bergen nur den ganz normalen sommertouristenstrom. und es ist die letzten jahre auch nicht mehr soooooo schlimm . die italiener müssen halt auch sparen.

ich war mal vor 4 jahren auf dem adamello und der presanella , was willst du denn wissen ?

mfg michi

Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #8 am: 21.07.2010, 11:10 »
Hallo Michi,

du meinst also, dass ich in der Woche vom 23. August doch dem großen Ansturm entronnen sein werde? Das wäre ja klasse und ich würde mir eine Rosengartentour doch noch mal überlegen.

Wie waren denn die Wege im Adamello-Gebiet? Ist es dort tatsächlich recht einsam? Und stimmt diese Internetbeschreibung, dass man "ewig über anstrengende Blockwerkfelder" laufen muss?

Liebe Grüße
C.

Offline michi

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #9 am: 21.07.2010, 18:03 »
hallo c.
 der superansturm ist dann vorbei , in den beiden mittleren wochen haben nämlich alle großen ital. firmen ( z.b. fiat ) urlaub . ferien sind aber trotzdem . aber wie gesagt das "superchaos" ist vorbei . im rosengarten wirst du allerdings nie alleine sein !
das adamellogebiet ist im vergleich zu den dolomiten ruhig ( wir waren mitte juli ), wobei man das wahrscheinlich auch nicht verallgemeinern kann . ich kenn nur adamello und presanella , bei beiden gibts wenig blocksteigerei . am adamello sind wir vom rifugio
aufgestiegen und dafür ca. 3 std übern gletscher.
mfg michi

Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #10 am: 23.07.2010, 11:24 »
Danke für deine rasche Antwort, Michi  :)

Wenn das mit der Blockkletterei doch nicht stimmt, dann ist das Adamellogebiet wieder in der engeren Auswahl (am Wochenende wollen wir uns endgültig entscheiden). Bei der, im Buch, vorgeschlagenen Tour ist der Adamellogipfel nur ne Option (und wenn da Gletscher ist, ist er für uns definitiv keine).

Ein schönes Wochenende dir
C.

PS: Wenn ich noch Fragen hab, meld ich mich via Mail noch mal.

Offline Pacchi

  • roBergler
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Männlich
  • Aufi muaß i
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #11 am: 24.07.2010, 14:22 »
Hallo C.
Bin jetzt von einer 12-tägigen Dolomitendurchquerung zurück. Auch jetzt im Juli sind schon viele Italiener unterwegs. Es stimmt schon wie Michi sagt, am schlimmsten ist es in der 2. und 3. August Woche.
Machst Du eine Hüttentour oder hast Du eine feste Unterkunft und machst Tagestouren?
Wir sind in diesen 12 Tagen auf den Wegen oft alleine unterwegs gewesen, nur in der Nähe der Hütten waren viele Leute. Vorallem wenn eine Seilbahn in der Nähe ist, oder der Anstiegsweg vom Parkplatz nicht mehr als 1 1/2 Std. dauert.
Solltest Du vom Dolomitengebiet etwas brauchen, kann ich Dir gerne mehr Infos geben. Melde Dich einfach.

Servus

Pacchi

Offline im_fluss

  • roBergler
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Italien/Südtirol Ende August
« Antwort #12 am: 24.07.2010, 14:35 »
Hallo Pacchi,

danke für dein Angebot. Ich komme nächste Woche gerne mit Fragen auf dich zu, wenn wir uns entschieden haben, welche Gegend es schlussendlich wird.

Wo genau warst du denn jetzt unterwegs?

Wochenendgrüße
C.