Dummy

Autor Thema: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten  (Gelesen 5089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Hallo,

ich will mit einem Arbeitskollegen und seinen Kindern eine Bergtour im Kaiser unternehmen und bin am überlegen, was da am besten geeignet wäre. Die Kinder sind 11 und 13 und ganz gut berggängig und bei deren Kondition sind die Kaisergipfel kein Problem. Mit einer langweilige Hatscherei kann man die Jungs nicht begeistern.  Es kommt noch ein weiterer Arbeitskollege mit, der es leider an schwierigen Stellen mit der Angst zu tun bekommt.

Hättet Ihr Vorschläge, was man unternehmen könnte? Ideal wäre eine Tour mit Einkehrmöglichkeit.

Herzliche Grüße,
Bernhard

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.06.2010, 09:53 »

Offline Radlbiene

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #1 am: 08.06.2010, 10:26 »
Servus Bernhard!

Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist die Tour über die Griesner Alm, Steinerne Rinne ins Ellmauer Tour und dann evtl. weiter zur Hintere Goinger Halt! Die Steinerne Rinne ist großteils mit Seil versichert. Ängstlichere Berggeher können sich hier also mit Klettersteigausrüstung sichern. Helm ist in der Steinernen Rinne aber für jeden sehr ratsam, da es sehr häuftig zu Steinschlag kommt. Ist mir selbst passiert, dass ich in einen Steinschlagregen ausgelöst von Kletterer kam!  :o

Einkehrmöglichkeit wäre dann auf dem Rückweg das Stripsenjochhaus. Liegt wunderschön, Nachteil allerdings:  Gegenanstieg! Eine schöne Rundtour wird es, wenn man auf der anderen Seite noch ein Auto stehen hat und dann über Kübelkarl/Gaudeaumshütte/Wochenbrunner Alm absteigt!

Tour hier bei Roberge:  http://www.roberge.de/content.php?file=/tour.php&id=111

Allerdings vermute ich stark, dass in der Steinernen Rinne momentan noch zu viel Schnee liegt. Das kann man aber bestimmtl beim Stripsenjochhaus erfragen! Ansonsten ist wohl eher der südseitige Anstieg über das Kübelkar anzuraten! Auch sehr schöne Tour. Evtl. den Jubiläumssteig über die Gruttenhütte mitnehmen!
 
LG
Biene

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #2 am: 08.06.2010, 11:06 »
Mein Vorschlag hat auch die Griesner Alm im Kaiserbachtal als Ausgangspunkt und ist eine Umrundung des Mitterkaiser. Aufstieg durch das Große Griesner Kar zur Fritz-Pflaum-Hütte (ca. 850 Höhenmeter), die leider unbewirtschaftet ist. Auch wenn das im Gegensatz zur Steinernen Rinne kein Klettersteig ist, so bietet der Aufstieg durch das Gr. Griesner Kar doch recht beeindruckende Einblicke in die Felsszenerie. Einkehr evtl. als Abschluss der Tour in der Griesner Alm. Wir sind diese Runde vor vielen Jahren einmal mit unserer Tochter gegangen, die damals auch in diesem Alter war und sie hat noch lange von dieser Tour geschwärmt.

Tourenbeschreibung von Sepp Brandl: klick

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #3 am: 08.06.2010, 12:15 »
Hallo Biene und Bergfritz,

vielen Dank für Eure Tipps. Ich denke, die Griesner Alm ist als Ausgangspunkt eine gute Wahl. Der Anstieg durch die Steinerne Rinne wäre für die Kinder sicher was - bin ich sicher schon vor vielen Jahren mal gegangen, aber ich kann mich nicht mehr erinnern. Helme sind vorhanden - blos wenn die der eine Arbeitskollege sieht, dann ist es vorbei. Den Weg vom Elmauer Tor zur Hinteren Goinger Halt trau ich ihm problemlos zu. Ich finde halt den Aufstieg durchs Kübelkar nicht ideal, weil wir vermutlich nicht früh genug loskommen (die beiden Kollegen haben einen langen Anfahrtsweg).

@Biene: Schneelage zur Zeit sicher noch ein Problem. Aber vielleicht ist in zwei Wochen genug weggetaut, vorher wird es eh nichts.

Herzliche Grüße,
Bernhard

Offline Radlbiene

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #4 am: 08.06.2010, 13:09 »
Hm, also ganz ehrlich - ich bin ja auch ein Schisser vor dem Herrn, find aber die Steinerne Rinne eigentlich unproblematischer, weils da - soweit ich mich noch erinnern kann - nicht die dramatischen Tiefblicke wie auf dem Weg vom Elmauer Tor zur Hinteren Goinger Halt gibt. Da pfeifts nämlich teilweise schon ganz schön in die Tiefe!  :o

Tipp:  A Stamperl Schnaps beim Helmauspacken!   >:D  Oder die berühmten Rescue-Tropfen! Alles schon selbst getestet und für gut empfunden!  ;)

LG
Biene

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #5 am: 08.06.2010, 13:21 »
Mein Tipp: Niederkaiser.
Aufstieg von Gasteig über die Bacher- und Metzgeralm auf den Gscheuerkopf. Dann weiter zur Kaiser-Niederalm; eventuell ist hier bereits ein Abstieg über die Hackeralm durch den Altmosergraben nach Gasteig möglich. Aber der Weiterweg über die Kaiser-Hochalm mit Abstieg über die Maukalm ist schöner.
Eine ruhige, unschwierige und aussichtsreiche Rundwanderung. Tolles Panorama, nach Süden teilweise bis in die Hohen Tauern, vor allem aber ist die Maukspitze Ostwand sehr prominent.

Ein paar Impressionen (Ausgangspunkt Gasteig, Abstieg über Maukalm):
Panorama Niederkaiser von Süden
Blick auf Gscheuerkopf von der Bacheralm
Blick über Niederkaiser mit Schatterberg nach Osten
St. Johann in Tirol
Großvenediger
Kaiser-Niederalm 1
Kaiser-Niederalm 2
Lärcheck

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #6 am: 08.06.2010, 13:24 »
...
Tipp:  A Stamperl Schnaps beim Helmauspacken!
...

Bestimmt keine gute Idee für etwas unsichere Bergsteiger oder nicht-schwindelfreie!

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #7 am: 08.06.2010, 13:36 »
Tipp:  A Stamperl Schnaps beim Helmauspacken! 
Ich glaube, dann kündigt er mir die Freundschaft auf, wenn ich ihm Helm und Schnaps verpasse .... >:D

Offline Radlbiene

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #8 am: 08.06.2010, 13:42 »
Tipp:  A Stamperl Schnaps beim Helmauspacken! 
Ich glaube, dann kündigt er mir die Freundschaft auf, wenn ich ihm Helm und Schnaps verpasse .... >:D

Oder er ist Dir ewig dankbar, dass Du ihn zu so ner schönen Tour gezwungen hast!!!  #angel# ;)

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #9 am: 08.06.2010, 15:16 »
Da kann ich mir leider nur was verscherzen. Die Sache hat eine Vorgeschichte. Schuld bin nicht ich  #angel#, sondern eine etwas zu optimistische Einschätzung einer Tour, die mein lieber Kollege (der mit den Kindern) geplant hat. Seither ist sein Vertrauen in uns etwas erschüttert. Aber mehr sag ich lieber nicht ...   

Alter Uhu

  • *
  • Gast
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #10 am: 08.06.2010, 16:17 »
Weniger ist oft mehr, grade für relativ ungeübte Seltengänger.
Vielleicht reicht es ja schon, unter Berücksichtigung der 'Vorgeschichte', über die Gaudeamushütte (Einkehr) und dann durch's Klamml auf die Grutten (Einkehr) zu gehen.
Wenn die Kids noch nicht genug haben, können sie ja auf's Kopftörl. Ist doch recht interessant, durch den Plattenschlupf des Kaindl-Stewart-Turms durchzukrabbeln. Eventuell macht der nördliche Ausblick vom Kopftörl gegen den Hohen Winkel Lust auf spätere Unternehmungen. Irgendwann kommt für's Jungvolk ja auch mal ein Kletterkursus, dann wäre der Kopftörlgrat die richtige Einstiegsdroge. Besser als irgendwelche 'Stamperl' ist dieser Höhenrausch allemal.

Zurück dann Abstieg wieder zur Wochenbrunner Alm. Genug für einen Tag. Es muß nicht immer Gipfel sein (>Brenta), manchmal gibt es Wichtigeres.

Könnte sich ja als eine 'vertrauensbildende Maßnahme' erweisen.

Bergheil

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/14202320

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtour im Kaiser mit Kindern - Vorschläge erbeten
« Antwort #11 am: 06.07.2010, 09:59 »
Hallo,

wir haben vergangenen Sonntag die Tour gemacht und leider ist der eine Arbeitskollege prompt auf halber Höhe umgedreht. Wegen der Gewittersituation habe ich umdisponiert und wir sind nur von Bärenstatt auf den Scheffauer rauf. Weiter östlich hatte sich der Kaiser schon am frühen Vormittag in Wolken gehüllt. Den Kindern hat es großen Spaß gemacht, technisch war es für sie kein Problem. Die Gipfelrast mußte leider ausfallen, da sich bereits gegen Mittag ein Minigewitter über dem Kaiser aufgebaut hat und daher haben wir am Gipfel sofort kehrt gemacht. So sind wir gerade noch trocken über das felsige, obere Drittell runter gekommen, bevor es zu regnen begann. Wie wir wieder unten waren, hatte sich alles verzogen.

Nunja, so bin rechtzeitig zuhause gewesen, um das Volksbegehren mit meiner Stimme zu unterstützen.

Herzliche Grüße,
Bernhard