Dummy

Autor Thema: Alpine Begriffe  (Gelesen 3947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Alpine Begriffe
« am: 23.06.2004, 21:53 »
Nicht ganz ernst zu nehmen ....
 :) ;) :D ;D

Extremes gehen = Fortbewegung mit zwei Blasen und einer zerrissenen Hose
Verhauer = Agressiver Mensch
Gesicherter Abstieg = Der Verein hat keine Chande mehr, in der Bundesliga zu bleiben.
Firngleiter - Nichtbergsteiger in der Hochregion
Gletscherbrille - hochalpines Klo
Gletscherbrand - Schnaps statt Tee in der Feldflasche
Steigklemme -zu enger Kamin

Wer hat noch andere Begriffe auf Lager ??


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 23.06.2004, 21:53 »

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Alpine Begriffe
« Antwort #1 am: 23.06.2004, 21:58 »
Rotpunkt:
rote Markierung an Felswänden. Warnt Bergwanderer vor freifliegenden Freikletterern

Offline eichhörnchen

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 1
Re: Alpine Begriffe
« Antwort #2 am: 08.02.2006, 11:51 »
steigeisen= Begriff für Möchtegernbergfreunde für eine stinknormale Leiter!
karabiner= Schussgerät (Gewehr) für den Fall, das man mit dem Foto wartet und kein Bergsteiger abstürtzt

Offline Erwin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alpine Begriffe
« Antwort #3 am: 17.02.2006, 21:47 »
Na dann...

Zwillingsseil = Seil, das zwei Geschwister zusammen besitzen
Sackstich = Grund für einen Besuch beim Urologen
Trinkflasche = Einer, der nicht gscheid Flüssigkeit zu sich nehmen kann
Schnapper = ausgepowerter Bergsteiger, der zuwenig Luft bekommt
Verschneidung = chirurgischer Kunstfehler
Latschengasse = kleine Straße, an der links und rechts Schuhe stehen
Wächte = weibliche Form von Wächter
Panorama = in Panama hergestellte Margarinesorte
Trekking = Traktorfahren (norddt.)
Selbstrettung = Das Nein vor dem Standesbeamten

Eigentlich eine schöne Beschäftigung. Ich bin übrigens verheiratet und kein Arzt.  :D

Offline G

  • roBergler
  • Beiträge: 27
  • "hebe deine augen auf zu den bergen"
Re: Alpine Begriffe
« Antwort #4 am: 31.05.2006, 16:27 »
na, da liegen doch yeti wie bruno unterm tisch und lachen sich tot (womit das bruno-problem kreativ gelöst wäre??)...

wunderbare sammlung.
darf die - selbstverfreilich mit fundstellenangabe - anderswo zitiert werden, damit möglichst viele was zu lachen haben?
vielleicht wird davon ja sogar das wetter besser...

servus
alwine

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Alpine Begriffe
« Antwort #5 am: 31.05.2006, 20:10 »
Zitat
wunderbare sammlung.
darf die - selbstverfreilich mit fundstellenangabe - anderswo zitiert werden, damit möglichst viele was zu lachen haben?

Freilich, alwine, nichts dagegen! :)