Dummy

Autor Thema: E5-Fernwanderweg  (Gelesen 2677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sonne71

  • roBergler
  • Beiträge: 33
  • Geschlecht: Weiblich
E5-Fernwanderweg
« am: 08.04.2010, 19:52 »
Hallo Wandersleut!

Wir möchten heuer den E5 von Oberstdorf nach Meran gehen.
Hat jemand damit Erfahrungen?

Danke,
SONJA.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.04.2010, 19:52 »

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: E5-Fernwanderweg
« Antwort #1 am: 08.04.2010, 20:01 »
Servus Sonja

Wir möchten heuer den E5 von Oberstdorf nach Meran gehen.


schau moi do Touch Me und do Touch me numoi vorbei........... #cheesy#

Gruß Ralf

Offline tsbergler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Männlich
    • aufe und obe
Re: E5-Fernwanderweg
« Antwort #2 am: 09.04.2010, 06:49 »
Hallo Sonja,

sind 2008 die klassische Alpenüberquerung auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran gegangen. Technisch ist die Strecke nicht anspruchsvoll.
Die Hütten waren jedesmal voll belegt, so dass reservieren sinnvoll wäre. 

Allerdings wenn man so um 6-7 Uhr an den Hütten weggeht und die ganzen Sachen wie Bustransfer, Seilbahnen und Gepäcktransporte nicht in Anspruch nimmt, ist es durchaus eine von der Wegstrecke anspruchsvolle Mehrtagestour und man findet auch ab und an die gewünschte Einsamkeit.

Landschaftlich ist die Tour natürlich ein Traum.

P.S.: Auf der Route Oberstdorf – Meran verlässt man übrigens  mal den E5. Hier sind die tagesetappen erklärt http://www.alpinschule-oberstdorf.de/index.php?id=160

Und ich würde dir anstatt der Martin-Busch Hütte die Similaun Hütte empfehlen, is aber keine Alpenverein Hütte, also unbedingt reservieren.

Gruß

Offline Sonne71

  • roBergler
  • Beiträge: 33
  • Geschlecht: Weiblich
Re: E5-Fernwanderweg
« Antwort #3 am: 09.04.2010, 12:49 »
Hallo,
erstmal danke für die Infos.
Wir wollen das im Juli machen. Was meinst Du: sind die Hütten da auch schon voll belegt? Kann man bei so einer Mehrtagestour (es ist die erste für uns, bisher hatten wir höchstens Dreitagestouren) überhaupt genau sagen, wo man übernachten will bzw. muss? Wie lange wart Ihr unterwegs? Wie habt Ihr das mit der Rückfahrt nach Oberstdorf gemacht?
Fragen über Fragen... ich hoffe, ich nerve nicht!?

Gruss
SONJA.

Offline Pacchi

  • roBergler
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Männlich
  • Aufi muaß i
Re: E5-Fernwanderweg
« Antwort #4 am: 09.04.2010, 20:10 »
Hallo Sonja.
Ich bin zwar den E5 nicht gegangen, aber vor 2 Jahren meine eigene Alpenüberquerung (von Oberbayern nach Südtirol) gemacht, 14 Tage von Anfang bis Mitte Juli.
Wir haben immer einen Tag vorher bei den in Frage kommenden Hütte angerufen und ein Zimmer bestellt (also z.B. am Montag für die Übernachtung von Di. auf Mi. gebucht.) Das hat super geklappt, werden auch weiterhin so verfahren.
Fürs Wochenende könnte es evtl. eng werden. Wenn Du weißt, wann ihr genau los geht, dann kannst Du Dir ja ausrechnen, bei welcher Hütte ihr am WE seid und diese evtl. auch zwei oder drei Tage vorher buchen.
Für die Rückfahrt haben wir uns abholen lassen.
Aber es gibt von Meran über Bozen gute Bahnverbindungen nach Rosenheim/München. Und es soll auch eine Busverbindung von Meran über den Reschenpaß und Landeck zurück nach Garmisch geben.
Auf alle Fälle viel Spaß. Sind auf Deinem Bericht schon gespannt.
Schöne Grüße
Pacchi

Offline tsbergler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Männlich
    • aufe und obe
Re: E5-Fernwanderweg
« Antwort #5 am: 12.04.2010, 07:20 »
Hey Sonja,

geh weida, des nervt ned, für sowas is doch a Forum da ;)
Also man plant ja die Tagesetappen im voraus, also weiß man ja welche Hütte das Tagesziel sein soll. Und auf der Strecke, wennst da mal bissl googelst, findest eh die vorgeschlagenen Tagesetappen.
Also wir haben einmal 2 Etappen zusammengefasst, weil wir um 13Uhr schon an der Hütte waren, dann wars allerdings ne 13h Tagesetappe.
Also normalweweise geht man 6 Tage und hat 5 Übernachtungen. Auf den link den ich gepostet hab, stehen die jeweiligen Etappen mit Hüttenname.
So sind wir auch gegangen...

Das Ziel ist der Vernagt-Stausee, von hier fahren Busse nach Meran und von da mit dem Zug zurück. Alles ganz unkompliziert und ihr seid sicher ned die einzigen, die dann mit dem bus nach meran wollen;)

Grüße

Offline tsbergler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Männlich
    • aufe und obe
Re: E5-Fernwanderweg
« Antwort #6 am: 12.04.2010, 11:19 »
Interessanter Artikel:
München - Venedig, nur mit Zelt

http://www.alpin.de/tourenbuch/news/bfca0537-a019-43d7-8535-b8ea368d1a17