Dummy

100 Touren für E-Biker / Mountainbiker:
EMTB-Führer Band 1 südlich München und Band 2 südlich Chiemsee

Autor Thema: Seilbahntechnik der Zukunft  (Gelesen 1185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 01.04.2010, 14:15 »

Online eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4643
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Seilbahntechnik der Zukunft
« Antwort #1 am: 01.04.2010, 16:22 »
Servus steff, danke für den Hinweis!

bin ja öfter im Tal der Almen unterwegs, vor allem im Frühjahr und Spätherbst ( Lärchenwälder ), wenn das abgelegeneTal noch durch seine Ruhe und landschaftliche Schönheit beeindruckt. Und jetzt das. Eine Seilbahn, deren Gondeln überholen können. Da fragt man sich doch, weshalb hat man hierzulande zur Eröffnung der Hochriesbahn heute diese neue Technik nicht eingesetzt, die Entwicklung total verschlafen?!  ???
Eine geniale Idee: Ich stelle mir gerade vor, wenn sich die Einzelnen - je nach Geldbeutel -  gegenseitig überholen: Ein Superevent für die Ankurbelung des hiesigen, brach liegenden Tourismus!
Übrigens, meine durchgelaufenen Wandersohlen lasse ich immer im Großarler Tal richten, da gibt`s einen Schuhflicker!

hawedere, eli

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seilbahntechnik der Zukunft
« Antwort #2 am: 01.04.2010, 17:00 »
Hallo Michael,

Übrigens, meine durchgelaufenen Wandersohlen lasse ich immer im Großarler Tal richten, da gibt`s einen Schuhflicker!

Du hast den nicht unwichtigen Hinweis vergessen, dass dieser weit über das Großarltal hinaus berühmte Schuhflicker keinen einzigen Cent verlangt!  :)


Offline Helixstone

  • roBergler
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Männlich
  • Wellcome
Re: Seilbahntechnik der Zukunft
« Antwort #3 am: 01.04.2010, 21:55 »

Des muss auch bei den Liftneubauten im Sudelfeld unbedingt berücksichtigt werden!!!

Wichtig für die Bergwacht!!

mfg Helixstone