Dummy

Autor Thema: Tagpfauenauge mit Bauchbinde  (Gelesen 1913 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« am: 02.01.2010, 15:38 »
Vor gut 3 Monaten habe ich dieses Tagpfauenauge mit "Bauchbinde" fotografiert.

Meine Frage an Thomas oder sonstige kundige (Hobby-) Botaniker:
Ist das eine von Menschenhand vorgenommene Markierung oder eine biologische Besonderheit? Zum Vergleich habe ich noch das Bild eines "normalen" Tagpfauenauges angefügt, welches ich kurz vorher fotografierte.

Allen Lesern dieses Forums wünsche ich bei dieser Gelegenheit ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010 mit viel Freude in der Natur!

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 02.01.2010, 15:38 »

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« Antwort #1 am: 02.01.2010, 16:29 »
Ich fühle mich zwar nicht als kundiger Hobbybontaniker angesprochen, aber das sieht nach Resten der Puppenhülle aus, die an dem Falter nach dem Schlüpfen hängengeblieben sind, man kann sogar auf den Segmenten die 2 dorsalen Dornen erkennen, die man auch an der Puppe sieht.
Richtige Markierungen an Schmetterlingen - etwa zur Erforschung der Schmetterlingswanderung - sind soweit ich weiß auf die Flügel geklebte bunte Plättchen mit Nummern drauf.

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« Antwort #2 am: 02.01.2010, 20:11 »
Also zugegebenermaßen habe ich davon wirklich keine Ahnung. Sieht jedenfalls sehr interessant aus und Traudl hat ja eigentlich auch eine tolle Erklärung gegeben!
Servus,
Thomas

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« Antwort #3 am: 03.01.2010, 11:17 »
... das sieht nach Resten der Puppenhülle aus, die an dem Falter nach dem Schlüpfen hängengeblieben sind ...

Danke Dir für die Aufklärung, das ist ja sehr interessant, auf diese Idee wäre ich nie gekommen!

... man kann sogar auf den Segmenten die 2 dorsalen Dornen erkennen, die man auch an der Puppe sieht.

Dornen kann ich zwar keine erkennen, aber Du meinst vermutlich die beiden Ausschnitte für die Dornen. Ich musste mich übrigens in der Wiki erst mal kundig machen, was "dorsal" überhaupt bedeutet (= "auf dem Rücken befindlich").  ;)

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« Antwort #4 am: 03.01.2010, 22:42 »
Wer sich für Schmetterlinge interessiert oder gern anschaut, für den wäre die Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten München ein Ausflugstipp  :)

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« Antwort #5 am: 04.01.2010, 00:13 »
da heißts immer internet macht dumm ...  ;D

Offline Vmagnat

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagpfauenauge mit Bauchbinde
« Antwort #6 am: 07.01.2010, 11:48 »
da heißts immer internet macht dumm ...  ;D
Wenns richtig hergenommen wird, dann ned....!