Dummy

100 Touren für E-Biker / Mountainbiker:
EMTB-Führer Band 1 südlich München und Band 2 südlich Chiemsee

Autor Thema: zweites Auto erforderlich?  (Gelesen 1566 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rushdi

  • *
  • Gast
zweites Auto erforderlich?
« am: 05.10.2009, 17:51 »
Bei den Torenkommentaren zur Steinernen Rinne lese ich heute  

"Zweites Auto erforderlich ..." Hat jemand von den Bayrischen Bergfreunden schon einmal von der Idee gehört, dass man auch anders in die Berge gehen kann? Es ist nun wirklich nicht schwierig, Ausgangs- und Endpunkt der beschriebenen Tour mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen. Und so bleibt Ihr erst noch fitter ..." (Madeleine Grossmann/Bern)

etwas Ähnliches dachte ich mir auch, als ich die Beschreibung des Kaiserschützensteiges las.

Aber kommt man per öffentlicher Verkehrsmittel wirklich zur Griesenau, bzw. zur Wochenbrunner Alm, z.B. von Kufstein?
Oder sollte/kann/darf man darauf vertrauen, dass man jemanden findet, der einen im Auto mitnimmt?

Gruß,
Rushdi




roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 05.10.2009, 17:51 »

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: zweites Auto erforderlich?
« Antwort #1 am: 05.10.2009, 23:35 »
...
Aber kommt man per öffentlicher Verkehrsmittel wirklich zur Griesenau, bzw. zur Wochenbrunner Alm, z.B. von Kufstein?
Oder sollte/kann/darf man darauf vertrauen, dass man jemanden findet, der einen im Auto mitnimmt?
...

Taxi!

Ist m.W. etwas kostspielig, aber damit kommt man doch überall hin wo man mit einem PKW fahren darf.