Dummy

Autor Thema: Blumenwanderung Spitzingsee  (Gelesen 1384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Auracaria

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 37
Blumenwanderung Spitzingsee
« am: 30.07.2009, 13:04 »
Hallo,

war Sonntag von Spitzingsee Kirche aus unterwegs.
Weiter ging es wie in Richtung Rotwand.
Hinter der Bergwacht allerdings bin ich Richtung Taubenstein gegangen.
Im Juni waren die Skipisten total voll mit Primeln, Enzianen und Orchideen.
So waren sehr viel weniger Blumen.
Aber nahe dem Restaurant an dem Lift waren ca. 30 Schwarze Kohlröschen ( Nigratella nigra rhellicani ) und eine Kugelorchidee ( Traunsteinera globosa ).
Weiter ging es Richtung Taubenstein ( 2 x Kugelorchidee unterhalb des Taubensteins ) am Lempertsberg vorbei ( ebenfalls einige Kohlröschen und 2 x Kugelorchidee ) zur Rotwand.
Am Aufsteig zur Rotwand von der Hütte aus gesehen sind rechts mindestens 30 Kohlröschen.
Leider sind die meisten Kohlröschen am verblühen.
Dann ging es weiter Richtung Auerspitz. Auch hier gibt es einige schöne Stellen mit Orchideen in schattiger Lage.
Weiter runter via Soiernsee und Richtung Geitau.
Von der Forststrasse aus sieht man von weiten einen Wasserfall.
Man muß etwa 10 Minuten durch den Wald wandern um den Wasserfall direkt von unten zu sehen ( Gesamtfallhöhe >100 m ? ).
Weiter unten im dichten Wald hat man derzeit gute Chancen auf Rotbraune Stendelwurz Epipactris atrorubens.
Ich bin allerdings nicht die Forststraße weiter gegangen, sonders rechts auf einen Pfad Richtung Barischzell abgebogen.
Ein kleiner pfad durch den Wald über eine Brücke, die dann auf eine Forststrasse kommt. Weiter unten kann man rechts wieder auf eine Forststrasse Richtung Geitau abbiegen.




Grüsse
Dieter

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 30.07.2009, 13:04 »