Dummy

Autor Thema: Vogelwandertip ?  (Gelesen 1421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Auracaria

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 37
Vogelwandertip ?
« am: 30.07.2009, 12:24 »
Hallo,

suche Wanderungen mit guten Chancen auf Vogelbeobachtungen.
Besonders interessieren mich Auerhuhn, Eulen, Spechte ( Grau-, Weissrücken-, Dreizehenspecht ) und alpine Arten ( wie Alpensegler, Mauerläufer, Steinhuhn, Alpenschneehuhn usw. ).
Wer hat gute Tips ( besonders Bayern aber auch Tirol und Salzburger Land ) ?

Habe bisher die Gegend um Tatzelwurm ( nach Beschreibung von Christoph Moning ) nach Spechten gecheckt aber nur eine unklare Spechtbeobachtung gemacht.
Der Spechterfolg ausser Bunt- und Grünspecht ist bei mir ziemlich gering ( ausser Kalifornien, dort hatte ich 8 Arten in 3 Wochen ). Noch schlechter sieht es mit Eulen aus.

Vielen Dank.


Grüsse
Dieter

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 30.07.2009, 12:24 »

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vogelwandertip ?
« Antwort #1 am: 30.07.2009, 15:16 »
ich hab letztens auf dem kamm zwischen bauernwand und sonnwendwand über dem priental fast auf ein auerhuhn-küken getreten, direkt am pfad. das kleine ist wirklich bis zur letzten sekunde im gras sitzengeblieben und dann laut schreiend davon geflogen. die vermeintliche mutter machte dann auch noch "wind" um vom küken abzulenken.
echt stark. hat aber nix genützt ... der hund hat das kleine erwischt.  ;)

später sah ich im bereich der sonnwendwand ziemlich große greifvögel. konnte sie aber nicht fotografieren und musste mich auf die suche der alten, fast verfallenen steige, konzentrieren.

sachranger
p.s.:das  mit dem hund ist geschummelt. er hat das muttertier erwischt.
p.s.  zum p.s.: da war kein hund, kleiner scherz.   :D