Dummy

Autor Thema: Hitzeschlacht an der Kocheler Sonnenspitze am 23.7.09  (Gelesen 1390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline daniel

  • roBergler
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Männlich
Servus,

gestern gings zu einer kurzen Wanderung zum Kochelsee.

Sonnenspitze, wie wahr - der Name war Programm.

Start direkt am See ( Parken gegenüber der Fa. Dorst - kostenfrei ! ) und über den Forstweg hinauf Richtung Kotalm. Auf ca. 1000m zweigt ein Weg nach rechts ab zur Sonnenspitze. Diesen nun, erst flach, später steiler empor zum einsamen Gipfel. Nun dem Steig folgend übers Graseck wieder hinab direkt zum Ausgangspunkt. Nun gab's das verdiente Bad im saukalten Kochelsee - schee !!

-- kurze, doch überraschend schöne Wanderung ca. 600hm.
-- Abstieg doch teilweise recht steil, alles strohtrocken, aber bei Nässe ? na ja.
-- War eine Hitzeschlacht !! bei 30° und mehr.

Gruß Daniel / unterwegs mit Sandy

B1: Hitzeopfer ?!
B2: Geschafft
B3: Immer von Schatten zu Schatten

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 24.07.2009, 08:13 »

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4656
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Hitzeschlacht an der Kocheler Sonnenspitze am 23.7.09
« Antwort #1 am: 24.07.2009, 13:53 »
Servus Daniel, hab vorgestern bei der Gratlspitzüberschreitung genauso geschwitzt. Schöne Panoramatour im ständigen auf und ab mit prachtvollen Blicken zu den Zillertalern und zum Karwendel/Rofan. Aber in den Latschengassen wars auch in 1800 m bluadig hoaß! Ausgangspunkt war Holzalmhüttn:passt bei der Hitz von der Ausgangshöhe, vom Kuchen und vom großen Braunen!), über Hösl - Gratlspitz Hauserjoch zurück. Gruß Michael
Bild 1 Orchidee
Bild 2 verfallener Stolleneingang zum Silber/Kupferbergwerk
Bild 1  Blick zum Rofan