Ein handlicher Begleiter für Bergsteiger, Wanderer und Touristen in den Alpen; kompakt, übersichtlich und hervorragend ausgestattet. 220 Arten werden im Porträt mit detailgenauen und qualitativ hochwertigen Zeichnungen vorgestellt. Das einfache Suchsystem ist auch für Anfänger bestens geeignet.
Amazon   buecher.de


Ob Almrausch, Arnika, Enzian oder Orchideen - die Berge rund um München bieten eine Fülle heimischer Pflanzen sowie botanischer Raritäten. Martin Wiesmeier führt uns auf 25 Wanderungen durch die vielfältige Blumenwelt zwischen Ammergauer und Chiemgauer Alpen.
Amazon   buecher.de

Weitere Bücher Flora und Fauna

Blauberge

Begonnen von Auracaria, 20.07.2009, 14:18

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Auracaria

Hallo,

war So in den Blaubergen unterwegs.
Bin über Wolfsschlucht und leichten Bergsteig zu den Blaubergen.
Der Aufstieg ( 2 Stellen drahtseilversichert, eine Stelle etwas luftig ) ist recht interessant an steilen Wänden mit kleinen Wasserfällen vorbei durch offene Waldflächen. Es gibt erstaunlich viele Laubbäume.
Neben Händelwurz, Knabenräutern, Grüne Waldhyazinte sieht man weiter oben ( ca. ab 1.600 m ) erstaunlich viele Schwarze Kohlröschen.
Ich schätze >50 Nigratella nigra austrica.
Enzian ist aber eher selten ( sah ich nur 1 x ).



Grüsse
Dieter



[Werbung ausschalten]