Die letzten Rätselgewinner:
415: Stromboli
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei


Statistik bearbeiten
Alle Rätsel sind aktuell eingegeben. Die Formulare für Neueingabe, Anzeige und Änderung von Rätseln sind noch in Bearbeitung.

neues Rätsel eingeben

Montagsrätsel Nr. 22

Begonnen von Reinhard, 03.05.2004, 07:42

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Unser heutiges Montagsrätsel:
Dieses Kreuz ist kein Gipfelkreuz. Es steht aber an einem besonderen Ort.
Wir wollen wissen: Was "bewacht" dieses Kreuz?

Wer als erster hier im Forum den richtigen Ort nennt, hat die Auswahl zwischen folgenden drei Büchern:

den Rother Skiführer:
Sellrain und Kühtal, erschienen im Rother Bergverlag.
http://www.roberge.de/buch.php?id=57

das Wanderbüchlein:
Alpenpark und Nationalpark Berchtesgaden von Peter Keil,
erschienen im Verlag Aksoy-Pannonia.
http://www.roberge.de/buch.php?id=48

den Rosenheim-Führer
Rosenheim - Infos und Insider-Tipps
von Ursula Kannopka,
erschienen im Verlag "rosenheimer" in der Edition Förg.
http://www.roberge.de/buch.php?id=32

Die Auflösung geben wir bis zum Freitag bekannt!
Wir wünschen Euch viel Spass beim Raten, sowie eine Portion Glück.

PS: Danke an Rennschnecke, der uns diesmal Text und Foto zur Vergügung gestellt hat.

huhu

Nach genauer Analyse des Bildes mittels Spektrometer und Infrarotnachtsichtaufbereitung kann ich im Hintergrund klar eine dunkle Fläche erkennen, die darauf schließen lässt, daß das Bild in der Dämmerung, wenn nicht sogar abends bis nachts aufgenommen wurde. 8)

Es bewacht vermutlich den Steilhang, der dahinter in die unergründliche Tiefe verschwindet...

rennschnecke

Hallo huhu,
nachdem das Foto von mir stammt, kann ich dir bestätigen:
Das foto wurde tatsächlich in der Nacht (ca. 21.00 Uhr) aufgenommen. Und ich kann Dir noch einen Tipp geben:
Es war im Winter !
;) 8)

huhu

Hallo Rennschnecke...

Oh :o
Im Winter? Das ändert alles, da muss ich noch mal überlegen...Ich glaube ich war komplett auf dem Holzweg... ::)

Wie wärs mit ein paar Tipps...Hintergrund aufhellen...Schrift des Kreuzes lesbar machen...Karte mit Kreuz fürs Kreuz einstellen...
Aber Reinhard wird uns bestimmt noch ein bißchen schmoren lassen wollen... ;)

Leitnhax

Servus Robergler!

Ich hab so das Gefühl das könnte das Kreuz auf der Wildererkanzel im Wilden Kaiser sein. Es steht auf einer Anhöhe über der Gaudeamushütte auf dem Weg zur Ackerlhütte.
Schau ma moi...

Schöne Woche

Leitnhax

Reinhard

An rennschnecke:

Servus Rennschnecke,
habe nichts dagegen, wenn Du dieses mal die weiteren Tipps gibst, ich denke da z.B. an ein bestimmtes Foto, das wir reinstellen wollten, wenn keiner so schnell draufkommt .... Stell es ruhig rein - aber aufpassen: nicht zu früh zu viel verraten - unsere User sind verdammt gut!

Traudl

es ist (schon wieder) ein Kreuz mit dem Kreuz....

Sollte das Kreuz etwa ver(w)irrte rätselfotografierende Wanderer, die sich im tiefsten Winter noch spät Nachts gegen 21 Uhr, in steiler Höh' herumtreiben, bewachen ?  ;)


rennschnecke

Hallo Robergler,
bis jetzt ist noch niemand auf der richtigen Fährte (mit Ausnahme von huhu natürlich, denn wie gesagt, das Bild wurde tatsächlich in der Nacht aufgenommen und hinter dem Kreuz geht es auch tatsächlich "nach unten") ;).
Daher möchte ich euch etwas helfen: Das anhängende Foto wurde direkt vom Kreuz aus gemacht und wie Ihr seht hat man von dort aus eine tolle Aussicht !
Viele Grüße und viel Glück beim raten
rennschnecke

rennschnecke

Hallo jetzt war ich etwas zu schnell bzw. das Bild zu langsam ?
Hier ist es:

huhu

Ja, wenn das nicht der Chiemsee ist da unten...
Aber seltsam, der Schnee ist weg. Ein Schmelzkreuz? :)

Rene6768

Ja der Chiemsee ist hilfreich, bei der Höhe tippe ich auf ca. 1000 - 1100 m,vielleicht Haindorfer Berg oder Nähe Gederer Wand ??????? :-X :-\

Gruß

René

rennschnecke

Hallo Huhu,
könnte man fast meinen. Nur die Frage lautet nicht was es ist, sondern was es "bewacht". ;D
Und wie Du schon beim ersten Foto richtig bemerkt hast, war im Winter der Hintergrund so dunkel dass ich extra im Sommer  ;) nochmal rauf musste, weil es dann um 21 Uhr noch nicht zu dunkel ist, die Aussicht zu fotografieren (das nennet man doch Einsatz für ein solches Rätsel !  ;).

Viel Spaß weiterhin
rennschnecke   :D

murmeltier

Hi
Na, da gabs ja schon ganz schön viele hilfreiche Tipps... Ich probiers mal mit besonders komplizierter Logik: also wie das ein Wegkreuz so an sich hat, "bewacht" ein Wegkreuz normalerweise eine Unglücksstelle einer Person oder eines Tieres... ? Eine Gedenktafel kann man ja auf dem Kreuz erkennen.

Viele Grüße1

Ernst

ungefähr so schaut der Chiemsee aus, wenn man abends zur Riesenhütte raufradelt...und die Hügerl unten könnten die um die Hofalm rum sein...

Ernst

...jetzt bin ich doch noch fündig geworden...das müsste es eigentlich sein, diesmal ohne Schnee und ohne Abend...

Hannes

So so. Ernst , ...dann stellt sich nur noch die Frage: wo es steht und was es bewacht ?   ??? ;)

Ernst

also, das Kreuz steht grad oberhalb der Schlüssellochhöhle. Besonders ist der Ort schon, auf der einen Seite die Höhle, auf der anderen Seite der "Eiskeller". :D   Bewacht es die Höhle oder den Eiskeller?  8) Am Kreuz ist auch so eine Gedenktafel dran, vielleicht hat das mit der Höhle zu tun, weiß ich aber nicht. Viele Grüße von Ernst

Reinhard

Tja, nun misch ich mich auch mal wieder ein ...

Die Schlüssellochhöhle war gesucht, mit dem Eiskeller aber hat Ernst sicher auch recht! Deshalb erklären wir ihn zum Sieger der Woche !
Einen Tusch und Gratulation !  :D

Deine Anschrift haben wir ja schon, Ernst, nun müssen wir nur noch wissen, welches Buch du gerne hättest. Lass es mir über persönliche Nachricht oder direkt übers Forum wissen.

Unten ein Foto der Schlüssellochhöhle. Man sieht hier gut, woher die Höhle ihren Namen hat. Danke an Rennschnecke für dieses und das Rätsel-Foto, für die Rätsel-Idee und Deine Mitarbeit.

Demnächst werden wir der Höhle mal eine eigene Touren-Beschreibung widmen.

huhu

Herzlichen Glückwunsch, Ernst. Zeigt sich wieder dass das Rätsel nur mit geballtem Sachverstand zu lösen war und nicht mit Rumgeblödel... :)
Und wo ist die Höhle jetzt genau?

rennschnecke

Hallo huhu,
man kanns ja mal auch unkonventionel versuchen, sonst ist es ja nur ernst, ...... :). Aber zu Deiner Frage: Die Schlüssellochhöhle befindet sich im Laubenstein. Wenn du auf dem Weg von der Frasdorfer Hütte Richtung Riesenhütte bist, dann bei der Weggabelung dem Weg nach links Richtung Laubenstein/Trockenbachtal folgen (nicht weiter Richtung Riesenhütte !). Wenige Gehminuten vor dem Eiskeller liegt Sie links des Weges (vielleicht 20 - 30 m vom Weg weg). Sie ist übrigens in der topographischen Karte "Chiemsee" eingezeichnet !
Aber Vorsicht: Das "Schnee-weg-Schmelz-Kreuz" bewacht vielleicht nicht nur den Abhang dahinter. ??? Wer weiss was noch ?  ???  ;)
Viele Grüße
rennschnecke



[Werbung ausschalten]