Dummy

Autor Thema: Bergfoto Juni 2009  (Gelesen 7102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

scrat

  • *
  • Gast
Bergfoto Juni 2009
« am: 08.06.2009, 21:55 »
Leider hat mich eine Erkältung voll im Griff und so bin ich erst heute wieder in der Lage online zu gehen.

Aber ich mach jetzt auch nicht mehr allzulange rum und komm gleich zum Junithema:

 
MARTERL

Was das ist, könnt ihr hier nachlesen. Einige Beispielbilder gibt es auch.

Nun noch der Einsendeschluss: 28.06.09
und die Adresse, wie immer: bergfotos{@}gmail{.}com (geschweifte Klammern bitte entfernen)


Dann wünsche ich nur noch schönes Wetter, viele Marterl und einen angenehmen Fronleichnam.


Gruß
scrat

mrs.t.m

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #1 am: 02.07.2009, 17:52 »
Wenn ich gewusst hätt', dass Wegkreuze auch zugelassen sind, dann hätt' ich auch ein Bild gehabt. Unter "Marterl" hab ich was anderes verstanden ...

dito

(auf die Gefahr hin, anschließend als "BesserwisserIn" da zu stehen  #angel#):
Lediglich Bild Nr. 7 und Nr. 8 sind für mich Marterl im eigentlichen Sinne, bei Nr. 3 bin ich mir nicht sicher, da man nicht erkennen kann,
ob da was drunter steht, oder nicht.
Sie dienen dem Gedenken an an dieser Stelle gefallene / verunglückte Personen. Alles andere sind Wegkreuze.

Vielleicht sollten wir mal ein (ro)Berg(e)Wörterbuch hier einstellen  ;)

Nix für ungut - sind trotzdem schöne Bilder dabei.
Das eigentliche Thema "Marterl" kann man ja aber gerne (z.B. in einem halben Jahr oder so) nochmal aufgreifen, oder?

Offline womomaus

  • roBergler
  • Beiträge: 20
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #2 am: 02.07.2009, 18:45 »
Hallo
schließe mich an:
Wegkreuze sind Wegkreuze und Marterl san Marterl,
Für mich ist ein Marterl ein Marterl wenn auch eine Tafel darunter ist und wenn das auf den Bild nicht zuerkennen ist, dann ist es kein Marterl.
die Ungültigen Bilder hätten gar nicht eingestellt werden dürfen.
Für ungültigen Bilder müssen raus.
das nächste Monat können dann Wegkreuze drankommen.
gruß wommomaus

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #3 am: 03.07.2009, 00:09 »
Hallo Tanja und womomaus,
Warum immer alles so (t.) ernst sehen, das ganze ist doch ein Spiel, an dem eh viel zu wenig teilnehmen. Aber zur Definitionsvorgabe von scrat am 8. Juni: Lest doch einfach mal unter Beispielbilder nach, da findet Ihr haufenweise Wegkreuze. Was soll`s ? Ich nehm auch umgehend mein geklontes Marterl  sprich Kreuz wieder raus, kein Problem.
Gruß vom etwas erstaunten Michael

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #4 am: 03.07.2009, 16:00 »
Hallo Leute,

ich bekomme langsam den Eindruck, daß hier einige Korinthen...sucher am Werk sind  8)
Nachdem in den Beispielbildern bereits Wegkreuze miteinbezogen waren, hätte sich vielleicht ein Blick auf den Hinweis von Scrat gelohnt.
Da hatten wir ja in der Vergangenheit schon Themen, wo die eingestellten Bilder wirkliche Themenverfehlungen waren.
Hier jetzt bei den Wegkreuzen und Marterl groß zu unterscheiden ist schon ziemlich kleinkariert. Es geht einzig und allein darum, ein religiöses bzw. christliches Wahrzeichen, das am Weg und nicht auf einem Gipfel steht, fotografisch gut in Szene zu setzen.

Vielleicht sollten wir hier nicht über die Auslegung des Themas diskutieren, sondern über die Qualität der Bilder.

Ich persönlich finde z.B. das Bild Nr. 3 fotografisch hervorragend gestaltet.  (an alle: erst mal nachmachen und dann mosern  ;) )
 

Gruss
Hannes

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #5 am: 03.07.2009, 18:59 »
... ich bekomme langsam den Eindruck, daß hier einige Korinthen...sucher am Werk sind  8)

... hier jetzt bei den Wegkreuzen und Marterl groß zu unterscheiden ist schon ziemlich kleinkariert ...

... ich persönlich finde z.B. das Bild Nr. 3 fotografisch hervorragend gestaltet.  (an alle: erst mal nachmachen und dann mosern  ;) )


DANKE Hannes, du sprichst mir aus der Seele.

Ich spare mir hier jeden weiteren Kommentar.



Gruß. Tom.

wastl

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #6 am: 03.07.2009, 19:07 »
Hallo
wer kann mir Sagen warum ein Marterl aufgestellt wird und wann wird ein Wegkreuz aufgestellt?
Wer die Antwort weiß wird sicher auch sagen können ob beides das selbe ist.
gruß wastl

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #7 am: 03.07.2009, 19:20 »
Hallo Wastl,

wer kann mir Sagen warum ein Marterl aufgestellt wird und wann wird ein Wegkreuz aufgestellt?
Wer die Antwort weiß wird sicher auch sagen können ob beides das selbe ist.

nach meinem Verständnis erinnert ein Marterl an ein Unglück. Wegkreuze werden dagegen aus religiösen Motiven aufgestellt.

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #8 am: 03.07.2009, 19:31 »
Hallo Leute,

Jetzt möchte ich als reiner Abstimmer und "Keinbildeinreicher" auch noch meinen Senf zu der Diskussion dazu geben.
Irgendwie finde ich die Definitionsauslegung des Begriffes Marterl von manchen schon a bisserl pingelig. Auch wenn sie vielleicht mit ihrer engen Auslegung in der Sache recht haben, denke ich doch, dass sich hier der Aufwand nicht wirklich lohnt. Alle wollten tolle Bilder machen (und haben welche gemacht), alle können für das Bild abstimmen, dass ihnen am besten gefällt (muss ja kein Wegkreuz sein),also was solls.

Und irgenwie sollte man vielleicht auch nicht zu ehrgeizig werden. Schließlich soll das doch eigentlich hauptsächlich Spaß machen und nicht so ein Wettbewerb um die ersten Plätze sein, oder? Ist zwar von RoBerge, aber trotzdem nicht der World Press Award.

Aber jetzt noch was Positives zum Schluss: Ein Forum lebt von der Diskussion und das haben wir ja jetzt.

Nix für Ungut,
Thomas

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #9 am: 03.07.2009, 20:08 »
Mein Schlusswort zu dieser KiGa-angehauchten Kropf-Diskussion stammt aus einem Gedicht von Heinz Erhard:

Ein kleines Steinchen rollte munter von einem hohen Berg hinunter.
Und als es durch den Schnee so rollte, ward es viel größer als es wollte.
Da sprach der Stein mit stolzer Miene: Jetzt bin ich eine Schneelawine!
Er riss im Fallen noch ein Haus und sieben große Bäume aus.
Dann stürzte er ins Meer hinein - un dort versank der kleine Stein.
eli

Offline Bergi

  • roBergler
  • Beiträge: 166
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #10 am: 03.07.2009, 20:41 »
Oiso liabe Leid,

ich bin wegen einem "themaverfehltem" Bild schon mal "nur" Zweiter geworden.
Hat mich in dem Moment schon auch geärgert... ???  >:( 
(nur kurz, dann war es auch schon wieder gut ;))

Doch worum geht es hier?

Für mich um Spaß!
Und um das Miteinander-Teilen von schönen Momenten die jeder so am Berg erlebt hat,
und in Form eines Bildchens eingefangen hat.
Da bekomme ich dann Anregungen für Touren, oder auch Anregungen am Berg meine Aufmerksamkeit Dingen zu schenken, an denen ich sonst vielleicht achtlos vorbeirennen würde, da mein Fokus gerade woanders ist. (Marterl, Blumen, Wegmarkierungen, Felsformationen Spuren etc.
Ich schau mir die Bilder immer gern an...
Ich finde es toll, was jeder so einfängt.
Das ist so eine wunderbare Vielfalt.
Und die ist mir dann lieber, als wenn hier nur 3 "wirkliche" Marterl auftauchen, wo ich dann jedem eine Stimme geben muss!

So, des war jetzt mein Ketschup mit Majo, (da wir Senf schon hatten).
Frohe Grüße
Bergi


Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #11 am: 03.07.2009, 21:44 »
Hallo
Ich zweifle die echtheit des Fotos an. Eine Figur ist schnell auf einen Pfosten gestellt und das ist hervorragend.
gruß womomaus

Servus Womomaus,

ein Bild ist immer echt ;D, Das Motiv kann "gestellt" sein, trotzdem ist es echt ;). Wäre ein gutes neues Fotothema: unechte Bilder 8) >:D.. da wäre ich richtig gespannt was dabei rauskäme.
Zurück zum Bild; selbst wenn's gestellt ist, hat der/die Fotograf/in eine tolle Kreativität bewiesen und das arrangiert, was er/sie gerne vorgefunden hätte. Fotografisch ist jedenfalls
nichts auszusetzen.

VG
Hannes

Offline Effendi

  • roBergler
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #12 am: 04.07.2009, 13:01 »
Hallo zusammen,

ich oute mich jetzt bereits vor dem Abstimmungsende, als derjenige, der diesen Themenvorschlag (neben 2 weiteren) gemacht hat. Mein Verständnis dabei war, dass es sich um ein "religiöses Zeichen" am Weg handelt... Meine Unwissenheit bzgl. der exakten Definition hat nun eine Diskussion hervorgerufen, die mich schon ein wenig nachdenklich stimmt  ???...

Ich oute mich auch weiter, dass das Bild #3 von mir ist. Das Bild ist Anfang des Jahres auf der Simmering Alm entstanden. Eine etwas andere Sicht auf das "Marterl" (sorry, wenn ich diese Bezeichnung wieder dafür verwende) füge ich noch an, um mögliche Zweifel beseitigen zu können.

Wer trotzdem noch an der Echtheit zweifelt, der sollte sich einfach zur Hütte aufmachen, denn der Weg dorthin lohnt sich, die Wirtsleut sind super nett, die Speckknödel schmecken hervorragend, usw  #cheesy#...

Viele Grüße ... Effendi

 

Offline Effendi

  • roBergler
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #13 am: 05.07.2009, 11:01 »
Frei nach "Irgendwie und Sowieso":

Wenn i a Marterl fotografiarn wui,
und i fotografiar irgendwos,
dann is des wos i fotografiard hob a Marterl,
des is doch logisch...

Effendi  ;D

Offline Vmagnat

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #14 am: 05.07.2009, 11:53 »
Mein Verständnis dabei war, dass es sich um ein "religiöses Zeichen" am Weg handelt... Meine Unwissenheit bzgl. der exakten Definition hat nun eine Diskussion hervorgerufen, die mich schon ein wenig nachdenklich stimmt  ???...

do gibds schlimmere sachan auf dere weid......... #noproblem#

schau des war mei Martl g´wen.......... #peace#

nix füa unguad....... >:D
Im gewissen Sinne ist es auch ein Marterl, weil es auch an den noch immer ungeklärten Mord an dem Wirtsehepaar vom Sept. 1993 erinntert.

mrs.t.m

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #15 am: 05.07.2009, 23:06 »
Im gewissen Sinne ist es auch ein Marterl, weil es auch an den noch immer ungeklärten Mord an dem Wirtsehepaar vom Sept. 1993 erinntert.


Mit meinen damals 14 Jahren ist das wohl an mir vorbeigegangen :(
Hier der ARTIKEL für alle, die es auch interessiert...  :-\

scrat

  • *
  • Gast
Re: Bergfoto Juni 2009
« Antwort #16 am: 14.07.2009, 21:50 »
Erst einmal Herzlichen Glückwunsch an Effendi.

Dann muß ich mich entschuldigen, aber mir war es leider nicht möglich online zu gehen. Ich habe nun aber meinen Rechner wieder im Griff und so werde ich, verspätet zwar, den Fotowettbewerb starten.

Wie ich sehe, habt ihr euch ja die Zeit schon ein bisschen vertrieben.

Damit ihr jetzt nicht Stress bekommt, weil ich euch zwei Wochen geklaut habe und weil ich nun auch noch in Urlaub gehen muss, wird der Termin ein bisschen verschoben.

Aber alles weitere dann im richtigen Beitrag.

Gruß
scrat