Dummy

Autor Thema: Geigelstein Runde  (Gelesen 3941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Geigelstein Runde
« am: 07.06.2009, 22:50 »
Servus Beinanda

Am Dienstag gangad i vo Schleching aufe an Weitlahner, weida an Geigelstein und an Breitenstein ume...... #schwitz# und üba de Wuhrsteinalm zruck nach Schleching.
soirad wer lusd und laune hom, oifach meidn und midgeh...... #noproblem#

Gruß Bergfuzzi

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 07.06.2009, 22:50 »

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Geigelstein Runde
« Antwort #1 am: 09.06.2009, 21:40 »
Griaseich

woid ja heid de rundn mocha, is aba abissl andas kema...... >:D
bin vo Schleching üba de Blasialm zuar Haidenholzalm.


Unterhalb der Alm

voa da oim leng de schuidl vo de wegweisa nehma da stross..... :o
umadum g´schaud und an steig gseng und aufe.


do gehds aufe

bin dann weida om imma de steigspuan noche und hob einige Schneefelder zum quern g´hobd..... :P
do wars dann scho klar das ned da richdege Weg is....... :'(


Blick zurück

bin dann in da nähe vom Rossalpenkopf ausakemma und eine in de suppn........ :o


Blick zum Geigelstein

somid zearsd zum Geigelstein.


Am Gipfel

vom Gipfe üba de Rossalm zum Weitlahnerkopf, bei da oim war a sechana nebe das es boid ned gseng hob.... :o


Unterhalb vom Gipfel

vom Weitlahner üba de Haidenholzalm zruck nach Schleching...... :)


do geds runter

war trodsdem a scheene und fast abenteuerliche Tour...... ;D ;D ;D
somid hobe nachad beim obe geh gseng wo da richdige Weg bei de oima vorbei gehd....... #noproblem#

Gruß Bergfuzzi

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4655
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Geigelstein Runde
« Antwort #2 am: 10.06.2009, 14:33 »
Servus, bergfuzzi, meld mich wieder zurück. Will nämlich morgen auch die Geigelsteinrundn mach`n , allerdings umdraht. (Hoffentlich a des Weda!) I glaub, du hast den direkten Pfad li. an der Haidenholzalm und an den Raffenköpfen vorbei zum Roßalpkopf genommen, re. an der Alm muaß ma vorbei zum Weitlahner. Aber lt. AV-Führer (1988) ein "Bergsteig für wegfindige, trittsichere Bergsteiger und nur bei gutem Wetter"!! Was zu beweisen war!
War 10 Tage in den Abruzzen und hab dort mit den Wölfen geheult, weil Bergtouren nicht ratsam waren: Pausenlose Nachbeben im Gran Sasso - Gebiet mit entsprechender Steinschlaggefahr! Danach noch ein paar Tage in der Texelgruppe, die Bilder stammen aus diesem Gebiet:

Bild 1: g. Küchenschellen
Bild 2: Blick zum Rosengarten/Latemar
Bild 3: Schloß Tirol, da wo die (Berg-)Freiheit wohnt

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4655
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Geigelstein Runde
« Antwort #3 am: 15.06.2009, 20:28 »
War jetzt am Sonntag wie HannesB u.Bergfuzzi auf dem Geigelst.:Ettenhausen-Wuhrstein-Geigelst.-Roßalm-Weitlahner-Haidenholzalm-Ettenh. Bis auf den Langen Schlußhatscher auf dem Forstweg bei dem Wetter u. der Aussicht natürlich eine Genußtour. Hab die Fotos bewusst von der grasigen Senke unterh. des Roßalpenkopfs gemacht, wo Bergfuzzi auf seiner Nebeltour direkt von der H.alm kommend auf den Normalweg getroffen ist. Auf dem 2. Bild sieht man die einsame Querung unterm Roßalpenkopf und den Raffenabstürzen, darüber das R.-Hochplateau. Etwa in der Bildmitte verläuft der nicht.bez. Steig re. rüber zur Mulde unterhalb des Latschenkopfs. Darunter fällt der Steig zur nicht sichtbaren H.alm ab. Der Hüttenwirt hat dringend geraten, beim Aufstieg immer dicht unterhalb der Felsabbrüche zu bleiben(Schlechtw.!), sonst gehts gaach obi! Gruß eli
Bild 1: Rückblick zum Geigelstein   Bild 2: Bergfuzzis Nebelsteig   Bild 3 Trollbl.u. Inntal

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Geigelstein Runde
« Antwort #4 am: 15.06.2009, 21:18 »
Bis auf den Langen Schlußhatscher auf dem Forstweg bei dem Wetter u. der Aussicht natürlich eine Genußtour.

laut Topo Karte gibt's direkt südlich -  in etwa parallel zur  Forststrasse einen Steig. Später kreuzt der Steig die Forststrasse.  ;) Inwieweit der erhalten ist entzieht sich aber meiner Kenntnis. Möglich wär auch über die Schusterbaueralm ab/aufzusteigen

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4655
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Geigelstein Runde
« Antwort #5 am: 15.06.2009, 21:46 »
Danke roskin, aber den Steig über Schusterbauern-Blasialm kenn ich schon von einer Wintertour(gr.Vereisungsgefahr im Wald durch Bäche) und deinen vorgeschlagenen Pfad bin ich ein paar hundert Meter gegangen, aber dann wegen meines lädierten Knorpels im Sprunggelenk auf die schonendere, wenn auch stinklangweilige Forststrasse gewechselt. eli