Dummy

Autor Thema: Dalfazer Wände  (Gelesen 2410 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Dalfazer Wände
« am: 11.05.2009, 15:09 »
Servus mit'nand,

Ich habe mir vorgenommen, mit einem Cousin im Sommer die Dalfazer Wände zu überschreiten: Ausgangspunkt Erfurter Hütte, dann zum Hochiss und über die Dalfazer Wände wieder zurück zur Hütte.
Jetzt lese ich u.a. auf Roberge, dass der Gipfelanstieg auf den Dalfazer Roßkopf (Gelbe Wand) Kletterstellen enthält.
Meine Frage ist hauptsächlich, wie "schwierig" diese Stelle einzustufen ist, bzw. ob jemand von diesen Abschnitt Fotos hat, damit ich mir davon eine genauere Vorstellung machen kann. Ich weiß nicht, ob es da sehr ausgesetzt ist und ob daher die Verwendung eines Klettersteigsets notwendig ist.

Herzliche Grüße in den Südosten,
Brixentaler

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 11.05.2009, 15:09 »

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dalfazer Wände
« Antwort #1 am: 11.05.2009, 15:42 »
Servus Brixi,

jetzt erst mal die Kurzform.

Ich weiß nicht, ob es da sehr ausgesetzt ist und ob daher die Verwendung eines Klettersteigsets notwendig ist.


"ausgesetzt" bedeutet nicht gleich, dass es da was gibt zum Einhängen des Klettersteigsets --> also zuhause lassen.

Die Kammüberschreitung ist eigentlich recht unproblematisch, da alle Stellen, die dir zu schwierig erscheinen, umgangen werden können. Wenn dir also etwas  zu sehr ausgesetzt ist, einfach auf dem breiten Trampelpfad westlich umgehen.

Nach Fotos schaue ich mal, müsste eigentlich ein paar haben.



Gruß. Tom.



 Nachtrag
=======
Jetzt weiß ich warum du auf "Klettersteigset" kommst  #angel#.

Die Tour #173 - Dalfazer Wände war als "Klettersteigtour (leicht)" eingestuft ... habe jetzt mal "Bergtour (mittel)" draus gemacht. Bei den Fotos zu der Tour ist auch die entsprechende Stelle dabei, die du angesprochen hast. Die sollte auf keinen Fall ein Problem für dich darstellen, darum dachte ich im ersten Augenblick auch nicht daran.



Eine schöne Tour hast du dir da rausgesucht. Bei schönem Wetter eine absolute Traumtour mit herrlichen Ausblicken.


Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Dalfazer Wände
« Antwort #2 am: 11.05.2009, 16:30 »
...
"ausgesetzt" bedeutet nicht gleich, dass es da was gibt zum Einhängen des Klettersteigsets --> also zuhause lassen.
...

Ich wusste bereits, dass es da was zum Einhängen gibt; ein Sicherungsseil sollte lt. weniger verfügbarer Fotos vorhanden sein. Wenn ich dann weiß, ob die Kletterstelle ausgesetzt (über tiefem Abgrund) ist, kann ich bestimmen, ob die Verwendung eines KS-Set sinvoll ist.

...
Die Kammüberschreitung ist eigentlich recht unproblematisch, da alle Stellen, die dir zu schwierig erscheinen, umgangen werden können. Wenn dir also etwas  zu sehr ausgesetzt ist, einfach auf dem breiten Trampelpfad westlich umgehen.
...

Das sind klare Infos, danke.
Jedoch habe ich irgendwo gelesen, dass die Gelbe Wand nicht zu umgehen ist... also doch?

Offline Tom

  • roBergler
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dalfazer Wände
« Antwort #3 am: 11.05.2009, 16:34 »
Ich wusste bereits, dass es da was zum Einhängen gibt; ein Sicherungsseil sollte lt. weniger verfügbarer Fotos vorhanden sein. Wenn ich dann weiß, ob die Kletterstelle ausgesetzt (über tiefem Abgrund) ist, kann ich bestimmen, ob die Verwendung eines KS-Set sinvoll ist.


Das Sicherungsseil ist in diesem Fall wahrlich ein "Seil" ... ein dicker Hanfstrick. Also kein Stahlseil zum Einhängen eines Klettersteigsets.


Jedoch habe ich irgendwo gelesen, dass die Gelbe Wand nicht zu umgehen ist... also doch?


Diese Stelle kann man auch nicht umgehen. Wie gesagt, an diese Stelle hatte ich schon gar nicht mehr gedacht.


Hier noch ein Foto von tourenwelt.at




Gruß. Tom.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Dalfazer Wände
« Antwort #4 am: 11.05.2009, 16:45 »
Vielen Dank Tom, alle meine Fragen sind jetzt beantwortet! So schnell geht das hier im Forum ;). Wie Du also schon sagtest: es sollte für mich kein Problem darstellen 8).

Pfiat Gott bei'nander,
Brixentaler

Offline G

  • roBergler
  • Beiträge: 27
  • "hebe deine augen auf zu den bergen"
Re: Dalfazer Wände
« Antwort #5 am: 18.05.2009, 20:19 »
wir haben die tour mal im spätherbst gemacht.
tourenbericht mit fotos gibt es unter http://steinziege.de/karwendel_rofan/06_rofan_senioren.htm.
vielleicht ist das noch ein bisserl anschauungsmaterial zur gesamttour.

servus
G