Dummy

Autor Thema: Seebensteig und Tajakante am 01.05.2009  (Gelesen 2578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline daniel

  • roBergler
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Männlich
Seebensteig und Tajakante am 01.05.2009
« am: 01.05.2009, 20:42 »
Servus,

liegt zwar nicht im direkten "roBerge" Bereich, aber vielleicht doch für so manchen interessant ?!

Nachdem es die 2 letzten Tage geschneit hat, dachten wir die Zeit ist reif für eine schöne Klettersteigrunde mit Skiabfahrt.

-- Start am Parkplatz der Ehrwalder Almbahn ( bis 20.5 noch geschlossen ) und zu Fuß hinauf zum Einstieg des Seebensteig's ( 220 Hm  D-E ), Steig so gut wie aper !! Am Ausstieg stiegen wir mit unseren Kurzski weiter hinauf, am Seebensee vorbei zum Einstieg der Tajakante. Diese nun hinauf ( 580 Hm  D - E ), der Schnee wurde mit steigender Höhe immer mehr ( teilweise bis über Kniehöhe ) , aber die steilen, schwierigen Stellen waren fast schneefrei. Am Gipfel windstill, mit super Aussicht und Sonne pur. Abstieg nach Süden in Richtung der Scharte zw. Vordem und Hinteren Tajakopf. Nach dem ersten steilsten Stück stiegen wir auf die Ski um ( Einbrechen bis zu den Oberschenkeln ), nun hinab zur Scharte und links ( östlich ) weiter über schönes Skigelände ins Brendlkar und abwärts zum Verbindungsweg  "Seebenalm - Ehrwalder Alm".  Weitere Abfahrt über die Ehrwalder Alm und die verwaiste Skipiste bis 2 Minuten vor's Auto.

--- Schöne, anstrengende Runde bei insgesamt 1400Hm / 8 Stunden


Gruß  Daniel / unterwegs mit Toni und Chris

B 1 :  Im Seebensteig
B 2 :  Auf der Tajakante
B 3 :  Geniale Abfahrt

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 01.05.2009, 20:42 »