Tour auf den Hochgern möglich?

Begonnen von Effendi, 28.02.2009, 19:09

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Effendi

Hallo,

ich will morgen auf den Hochgern, zumindest bis zum Haus...
Weiß von Euch jemand, ob man(n) da zur Zeit raufkommt?

Würde mich über eine Rückmeldung/ Einschätzung sehr freuen...

Vielen Dank!
Effendi

Traudl

das geht ganz sicher
http://www.roberge.de/yabb/index.php?topic=2373.0
wenn nötig werden Christian und Sachranger spuren  ;D

Effendi

Vielen Dank, dann werde ich morgen früh Richtung Hochgern starten!

Habe mir vorgenommen bereits um 8 Uhr beim Parkplatz in Marquartstein los zu gehen...
Vielleicht können ja Christian und Sachranger auch schon um diese Zeit da sein, damit nicht ich die Spur ziehen muss...

Vielleicht sieht man sich ja später sogar noch...

Viele Grüße ... Effendi


Effendi

Bin heute morgen Punkt 7:30 Uhr vom Parkplatz Marquartstein los. Aufstieg bis Agersgschwendt absolut problemlos, da der Weg bis dahin sogar geräumt wurde...
Nach einem kleinen Frühstück ging's dann weiter Richtung Hochgernhaus. Da ich ja unbedingt möglichst früh rauf musste, durfte ich mir meine Spur selber treten und ich versank immer wieder tief im Schnee...
Erfreulicherweise wurde ich kurz vor der Bergwachthütte überholt, so dass ich nun nicht mehr selber "spuren" musste...
Allerdings kamen wir nur knapp bis zur Enzianhütte, als dann etwas Schnee "nach unten rutschte"...
Von diesem Abgang etwas beeindruckt und da wir NULL Risiko eingehen wollten, kehrten wir beide kurz vor dem Ziel (Hochgernhaus) um.
Nach uns sind aber noch einige bis zum Hochgernhaus rauf...

Eigentlich wollte ich Schneemassen vor dem Hochgernhaus einstellen, so sind es aber nur Bilder bis zur Agersgschwendt geworden...

Die Stammtisch'ler habe ich leider auch nicht getroffen, obwohl ich einige der Entgegenkommenden danach gefragt habe...

Effendi





 

Christian M.

...hier die Lawine, die kurz vor dem Hochgernhaus runter ist.

Gruss.
Christian



[Werbung ausschalten]