Dummy

Autor Thema: Wer war Wo? (2009-01)  (Gelesen 9775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Wer war Wo? (2009-01)
« am: 02.01.2009, 15:58 »
Servas Midananda

War heid an Trainingsberg (Hochgern) om, warn ganz guade Bedingungen.
Bin vo Marquartstoa über Agergschwendt und Hochgernhaus an Gipfe aufe.
Abstieg wie Aufstieg....... :D

Bild 1: Am Gipfel
Bild 2: Über den Wolken

Gruß Ralf

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 02.01.2009, 15:58 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4803
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #1 am: 06.01.2009, 10:10 »
Eine kleine Überraschung für alle roBergler zwischendurch:

Da die Beiträge unter "Wer war wo?" so gut angenommen werden, haben wir uns eine kleine Überraschung ausgesucht:

Jeder, der im Januar 2009 einen passenden Beitrag in „Wer war wo (2009-01)" schreibt, nimmt an einer Verlosung teil.
Unter allen Schreibern verlosen wir:

- Einen 10-Euro-Gutschein zum Einkauf bei Dantotec (Mindestbestellwert 50 Euro)
- den Rother SkiführerKitzbüheler Alpen"
- den Merian Guide Urlaub in den Bergen"
- den Wanderführer „Hüttenwandern zwischen Garmisch und Berchtesgaden"

Der Inhalt und die Größe sind für die Verlosung nicht maßgebend, man muss also kein Romanschreiber sein. Wichtig ist, das alle Leser einen Eindruck über die jeweilige Tour gewinnen. Fotos, können, müssen aber nicht eingebracht werden. Die Tour sollte aber aus dem roBerge-Gebiet stammen.

Es werden alle Beiträge rückwirkend ab 1. Januar 2009 bis 31. Januar 2009 berücksichtigt. Die Gewinner werden Anfang Februar von unserer Glücksfee Goldi gezogen und hier im Forum benachrichtigt. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.,

Einzige Voraussetzung ist natürlich, dass der jeweilige Schreiber im Forum registriert ist (siehe oben - Button "registrieren")

Und nun - ran ans Werk !  #schwitz#

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4803
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #2 am: 06.01.2009, 16:08 »
Nachtrag:

Die Verlosung gilt natürlich auch für das Thema "Wer war wo" in den Boards Skitour/Schneeschuh und Rodeln.

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #3 am: 06.01.2009, 16:22 »
Coole Idee   8)

Die Tour sollte aber aus dem roBerge-Gebiet stammen.

Seeeehr gut  ;) Darum heißt die Seite ja auch ROberge ;D

Erhöht man seine Gewinnchancen, wenn man mehrere Touren einstellt, oder gibt es je Schreiber nur ein Los ???

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4803
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #4 am: 06.01.2009, 19:01 »
Die Chancen werden bei mehreren Beiträgen erhöht, denn wir setzen alle Beiträge (nicht Schreiber) in einen Topf ....

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #5 am: 07.01.2009, 17:53 »
Servus Midananda

War heid an Zwiesel om, eine traumhafte Tour bei besten Bedingungen........ #cheesy#
Los bin i vom Jochbergparkplatz, üba de Zwieselalm und an Zenokopf is aufe an Zwiesel ganga.
Oben wars verblosn und vereisd, stellenweise Blankeis.
Bin mid de Grödel undawegs g´wesn, san aba a einige Ohne ganga und andare mid de Schneeschua.
do hobe an link davo.......Touch Me
Abstieg wie Aufstieg.
aufe hobe 2 1/4 stund und obe 1 1/4 stund brauchd.

Bild 1: Am Mulisteig
Bild 2: Blick übern Zenokopf in die Berchtesgadener
Bild 3: Sonntagshorn und Reifelberge

Offline StefanMuc

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 362
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #6 am: 07.01.2009, 20:19 »
Hi,

war heute bei fantastischen Wetter über den Wolken unterwegs auf Heimgarten und Herzogstand. Von der Talstation der Herzogstandbahn ging es über die Ohlstätter Alm auf den Heimgarten. Der Walchensee sowie vermutlich gesamt Oberbayern lag unter einer Wolkendecke, ein paar Meter höher strahlt die Sonne.

Weiter über den Grat auf den Herzogstand, dann via Fußweg zurück zur Talstation.

Verhältnisse waren bestens, der Grat war wunderschön, wenig Eis. Dafür hatte ich beim Abstieg ganz schön mit dem Eis zu kämpfen.

1. Blick vom Herzogstand
2. Blick zum Heimgarten vom Herzogstand
3. Eisfall beim Abstieg


Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #7 am: 08.01.2009, 15:17 »
Servus,

ich war heute bei schönstem Wetter auf der Klausen. Start beim Wanderparkplatz in Hainbach , dann der Forstraße folgend wie hier auch beschrieben hinauf.

War alles völlig problemlos zu gehen, ich hab weder Schneeschuhe, Grödeln noch Gamaschen gebraucht. Eisig wurde es eigentlich erst wirklich oben rund um die Klausenhütte, ansonsten Schnee mit Kruste.

Getroffen hab ich während des Auf- und Abstiegs keine Menschenseele, in der Ferne hab ich nur ein paar Gams gesehen.
Fazit: Wunderschöne Winterwanderung bei äußerst schattigen Temperaturen!

Die Klausenhütte sieht inzwischen schon recht mitgenommen aus, wirklich schade, daß die anscheinend dem totalen Verfall preisgegeben wird  :-\

Bilder gibts auch noch:

Offline StefanMuc

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 362
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #8 am: 09.01.2009, 19:31 »
Hi,

heute ging's auf die Rotwand am Spitzingsee. Aufstieg via Wildfeldalm zum Rotwandhaus (1 3/4 Stunde). Piste bestens präperiert. Der Weiterweg zum Gipfel war eisig, zum Teil Blankeis, ohne Grödel/Harscheisen ging dort nichts.
Die armen Skitourengeher hatte auch ihre Mühe, Spass hat das nicht mehr gemacht.

Wetter+Aussicht perfekt, besser ging's fast nicht.

Abwärts ging's mit dem Rodel, ein Traum bis zur Asphaltstraße. Kleine Ziehstrecken, eine eisige/steinige Kurve, aber insgesamt sehr gut.


Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #9 am: 09.01.2009, 20:52 »
Ich war heute auf der Lenggrieser Hütte, ungewohnt, da ohne Ski an den Füssen, angenehm ohne die 10kg  >:D schwere Zusatzausrüstung, diesmal also nur zu Fuss ...
Bei - 12 Grad am Parkplatz eine kalte Angelegenheit, aber mit wunderschönen Schneeeindrücken ...

Oben hat mich doch die Reue gepackt (siehe Bild), aber die Ski waren im Auto und das hatte heute Wellnesstag mit ayurvedischer Ölbehandlung  >:D

1) Sulzersteig
2) Die Hänge unterhalb des Seekarkreuzes
3) Eisimpressionen

Offline Ballybutton

  • roBergler
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #10 am: 10.01.2009, 13:29 »
Ich war gestern höhe Frasdorfer Hütte, hammer schönes Wetter.
Die ersten Meter waren sehr vereist, aber ab der Schneegrenze waren es super voraussetzungen für eine kleine Wanderung.

1)Frasdorfer Hütte
2)Kampenwand
3)plantschene Enten ;-)

Offline Samerbergradler

  • roBergler
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Männlich
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #11 am: 11.01.2009, 22:15 »
Ich war heute trotz des traumhaften Wetters nicht gerade übermäßig motiviert und bin erst mittags vom Parkplatz Schweiber über die Heubergalmen auf den Heuberg. Der Aufstieg oberhalb der Almen ist schon gut ausgetreten, aber ziemlich rutschig, mit Grödeln war´s aber gut zu machen.
Zuerst bin ich auf die Wassererwand, kleine Klettereinlage (am montierten Seil), aber bergauf kein Problem. Die Aussicht dort ist für so einen kleinen Berg doch schon recht beachtlich.
Und auch wenn die Aussicht noch so schön ist, irgendwann muss ich auch mal wieder runter. Und da schaut die Sache gleich ganz anders aus. Da das Seil ziemlich locker hängt, hab ich versucht, daneben runterzusteigen und mich nur im Fels einzuhalten.
Aber irgendwann war kein Griff und kein Tritt mehr erkennbar. Ich hab dann doch ziemlich weiche Knie bekommen und mir war gar nicht wohl, wie ich da so in der Wand hing – da geht´s nämlich noch ein ganz schönes Stück runter.
Nach einigen Flüchen und unanständigen Ausdrücken bin ich wieder ein Stückchen rauf und hab ich mich dann irgendwie am Seil runtergehangelt, danach gings dann wieder ganz gut.
Wenn ich schon mal da bin, hab ich natürlich noch den Grasgipfel mitgenommen – ist zwar ganz nett, reicht aber aussichtsmäßig nicht an die Wassererwand heran, die versperrrt nämlich die Sicht.
Bergab zu den Almen haben sich die Grödeln wieder als sehr hilfreich erwiesen, notfalls wärs aber auch ohne gegangen.

Eine kleine, aber lohnende Nachmittagstour mit Nervenkitzel – man kann die Wassererwand aber auch weglassen ;).

Offline StefanMuc

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 362
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #12 am: 12.01.2009, 08:52 »
Hi,

gestern ging's auf den Hirschberg am Tegernsee. Dank dem guten Wetter gab's beste Aussicht. Rodelstrecke ist noch ganz ok für den ambitionierten Rodler, da doch einige eisige Stücke drin sind.
Der Aufstieg war ok, Grödel waren hilfreich aber nicht unbedingt notwendig.



Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #13 am: 13.01.2009, 15:34 »
Hallo,

wir waren am Sonntag zu Fuß im Kaiser unterwegs. Bei absolut traumhaften Wetter sind wir von der Wochenbrunner zur Gruttenhütte. Während Susanne den Sonnengott anbetete bin ich noch rauf auf den Gruttenkopf.

Von der Wochenbrunner bis zur letzten Steilstufe vor der Hütte ging es prima zu laufen. (Wir waren natürlich mit Grödel unterwegs). Ab der Steilstufe war dann die Sonneneinwirkung zu spüren. Ich "Leichtgewicht" bin doch öfters bis zu den Knien eingebrochen.
Hoch zum Gruttenkopf war es dann nur noch der Wille der mich weitertrieb. Ist so nicht zu empfehlen. Jeder Schritt hatte eine Hubhöhe von gefühlten 80 cm. >:(

Für Tourengeher sind dort allerdings Traumbedingungen. Ab Mittag Butterfirn.  ;D

Noch ein Bilder

VG
Dietmar

Offline Schwäble

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
  • Viele Wege führen zu Gott - einer über die Berge
    • Schwäble auf Facebook
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #14 am: 13.01.2009, 19:56 »
Hallo Schitourenfreunde,
war am vergangenen Samstag mit dem DAV-Rosenheim auf dem Gamskopf im Alpbachtal. Ich glaube dass die Fotos für sich sprechen und keiner weiteren Erläuterung bedürfen. Ich kann auch jedem empfehlen, der nicht unbedingt alleine die Bergschönheit genießen mag, die Touren mit der Sektion  :)
Euer Schwäble

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #15 am: 17.01.2009, 18:38 »
Griaseich

Bin heid ada Klausen om g´wen, do hama an Link.........Drück Mich



Zellerwand


Am Grat zur Klausen


Blick zum Geigelstein

Los bin i vom Parkplatz in Hohenaschau zuar Hofalm, weida zu da Laubensteinalm und as Abereck aufi.
Obe zur Bergwachthütte und wieda aufe an Predigtstuhl, üban Klausenberg zur Klausen.
Zruck nach Hohenaschau üba de Ellandalm.
Brauchd hobe füa de Rundn mid vui Buidlpausn 6 Stund.

Gruß Ralf

Offline sigi

  • roBergler
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #16 am: 18.01.2009, 21:38 »
Hallo,

bin heute mit Ute und meiner 11jährigen Tochter Christina von Tegernsee aus über das Alpbachtal und die Kreuzbergalm zur Gindelalmschneid und über die Neureuth zurück zum Tegernsee.

Sehr schöne, bis zur Gindelalmschneid ziemlich einsame Tour. Schöne Winterlandschaft im Alpbachtal, kleine vereiste Wasserfälle, der Bach ist nur teilweise zugefroren und zeigt recht schöne Eisformen.


Sigi

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #17 am: 24.01.2009, 13:41 »
War heute mal wieder auf dem Riesenkopf, losgegangen von hinterm Tunnel (Richtung Sudelfeld). Da hat man am Parkplatz schon gleich mal nur eisige Fahrspuren gesehen, also den Aufstieg dann im Neuschnee gewählt. War trotzdem aber auch immer wieder eisig, und durch das, daß der Schnee oben gefroren war, hat das Gehen keine besondere Freude gemacht. Weiter droben ist es dann auch noch etwas mehr Schnee geworden, ich schätze mal so 15 cm Neuschnee insgesamt, aber halt kein schöner Schnee.

Die Sicht vom Gipfel allerdings bei dem Wetter grandios! :) Das Inntal liegt heute wohl recht lang im Nebel...

Insgesamt hat es mir heute aber keine besondere Freude gemacht, war einfach nicht so besonders zu gehen...

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #18 am: 24.01.2009, 17:17 »
Insgesamt hat es mir heute aber keine besondere Freude gemacht......


Mir hods scho Spaß g´mochd....... ;D


Die Agergschwendalm

War heid moi wieda auf mein Hausberg an Hochgern
Da Parkplatz oa Eisplatteund so gings a weida, hob dann relativ boid de Grödln hiedo... 8) dann is supi zum geh g´wesn.
Um de Agergschwendalm is dann scho bessa woarn, aban Hochgernhaus bis zum Gipfel is zum Spurn worn in da verblosn oidn Spur.
Neben da Spur Bruchharsch... :-\


Blick zurück

War wia imma a scheene Tour......... :D


Die Rudersburg


Offline Bergmeister

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer war Wo? (2009-01)
« Antwort #19 am: 25.01.2009, 13:22 »
waren vor 2 wochen auf dem hirscheck 1883m (neben dem sonntagshorn, dort hochbetrieb, hier sehr ruhig), vom heutal aus zur hochalm und immer den tourengehern hinterher (waren die einzigen ohne ski), bilderbuchwetter, aber das wisst ihr ja, wart bestimmt auch unterwegs. gruß bergmeister.