Dummy

Autor Thema: Bergblick ins Münchner Hinterland  (Gelesen 4052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Bergblick ins Münchner Hinterland
« am: 09.10.2008, 13:28 »
Wie ich vor ein paar Tagen schon an anderer Stelle erwähnte, hatten wir am Sonntag eine besonders klare Sicht vom Heigelkopf (südlich v. Blomberg) bei Bad Tölz in das 50 km entfernte München. Auf dem Foto ist deutlich zu sehen, dass man an diesem Tag weit über München hinaus Details erkennen konnte. Speziell würde mich interessieren, ob jemand aus dem Münchner Raum eines der Gebäude bzw. Sender am Horizont zuordnen kann.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 09.10.2008, 13:28 »

Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Bergblick ins Münchner Hinterland
« Antwort #1 am: 09.10.2008, 13:34 »
Ist schwer zu erkennen, aber das rechte könnte das Windrad auf dem Müllberg neben der Allianz Arena sein, oder?

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergblick ins Münchner Hinterland
« Antwort #2 am: 09.10.2008, 14:09 »
Hallo faxe,

danke für Deine Rückmeldung! Inzwischen hab' ich herausbekommen, dass die hellen Türme im Vordergrund wohl zum Heizkraftwerk Süd gehören. Wenn ich auf der topografischen Karte eine gerade Linie vom Heigelkopf zum HKW Süd und darüber hinaus ziehe, dann liegt die Allianz Arena deutlich östlich dieser Linie. Das Windrad auf dem Schuttberg Großlappen müsste also auf dem Bild viel weiter rechts (wahrscheinlich sogar ausserhalb) stehen. Ich glaub auch, dass der markierte Turm wesentlich weiter nördlich steht.

Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Bergblick ins Münchner Hinterland
« Antwort #3 am: 09.10.2008, 14:18 »
Hm, gefühlt bleib ich bei meinem Tipp. glaube nicht, dass die Nürnberger Autobahn so weit östlich vom Olympiaturm ist. Íst aber völlig unqualifiziert, da ich keine Karte zur Hand habe  8)

Kannst Du das nicht noch ein bisschen ranzoomen und schärfer machen?  #cheesy#

Und warum wird das Montagrätsel eigentlich donnerstags eingestellt?  :o

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergblick ins Münchner Hinterland
« Antwort #4 am: 09.10.2008, 15:24 »
Hallo faxe,

das Windrad wäre definitiv rechts ausserhalb des Bildes, da die Allianz Arena auch östlich der verlängerten Linie Heiglkopf - Frauenkirche liegt. Die Frauenkirche ist gerade noch am rechten Bildrand zu sehen.

Das auffallende Gebäude links vom Heizkraftwerk Süd müsste das BMW-Hochhaus sein (siehe Bild). Jetzt bräuchte ich auf der Karte nur noch eine Gerade vom Heigelkopf zum BMW-Hochhaus legen und nur minimal westlich versetzt nach Norden verlängern, bis mir ein Turm in die Quere kommt. Leichter gesagt, als getan bzw. gefunden ...  ;)

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergblick ins Münchner Hinterland
« Antwort #5 am: 28.11.2009, 23:30 »
Mit Hilfe eines Kollegen aus Freising konnte ich die Identität des Turmes in der Ferne nun endlich klären:

Es ist ein Windrad an der Autobahn München - Nürnberg bei Schweitenkirchen nahe Pfaffenhofen an der Ilm, Entfernung: 86 km. Mit einer Nabenhöhe von 98 m ist es um die Hälfte höher als das Windrad auf dem Schuttberg von München-Großlappen!

Auf Google Maps sieht man gut den Schattenwurf dieses Windrades: klick
Ergänzend noch zwei Bilder aus den Tiefen des Internets: klick und klick

Nachdem ich von besagtem Kollegen den Tipp bekam, dass es dieses Windrad sein müsste, war ich anfangs noch etwas skeptisch. Allerdings haben mir exakte Nachmessungen auf der Digitalkarte bestätigt, dass es tatsächlich das Schweitenkirchner Windrad sein muss.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergblick ins Münchner Hinterland
« Antwort #6 am: 30.11.2009, 18:49 »
Einer der eifrigsten Panoramenfotografen auf alpen-panoramen.de (Johann Ilmberger aus Iffeldorf) hat heute hier ein interessantes Panorama vom Brauneck Richtung München reingestellt. Links unten sieht man den Blomberg und den Heigelkopf. Der Kirchenbau rechts unten dürfte wohl Kloster Reutberg sein. Beschriftung einschalten nicht vergessen! Stadtkundige Münchner sind eingeladen, bei der Beschriftung der Münchner Bauten mitzuwirken!