Dummy

Autor Thema: GPS-Konverter  (Gelesen 5500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
GPS-Konverter
« am: 27.07.2008, 09:24 »
Hallo,
ich suche einen leicht zu handhabenden, möglichst deutschsprachigen GPS-Konverter. Er sollte alle gängigen Formate laden und in allen gängigen Formaten exportieren können.
Habe bereits im Internet gegoogelt, aber bin hier noch nicht so richtig fündig geworden. Die hier gefundenen Programme beschränken sich auf nur wenige Formate, oder sie sind nicht leicht zu handhaben.
Wer kann hier eine Empfehlung aussprechen? Mit welchen Konvertern arbeitet ihr?

Offline Helixstone

  • roBergler
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Männlich
  • Wellcome
Re: GPS-Konverter
« Antwort #1 am: 27.07.2008, 10:50 »

Servus Reinhard,

benutze:

http://www.clickroute.de

1. Links oben unter "FILE" und "Load from File" hochladen
dann
2. Links oben unter "FILE" und "Save as" auf der Festplatte speichern

hat immer sauber funktioniert.

mfg Helixstone

Offline josef_k

  • roBergler
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Männlich
    • www.simssee.de
Re: GPS-Konverter
« Antwort #2 am: 27.07.2008, 11:17 »
Servus Reinhard,

hier haben einige schon mal Ihre Favoriten vorgestellt.

Zum schnellen und einfachen Konvertieren nehm ich den Online-Konverter von GPSies.

Wenns luxoriöser sein soll, dann Routeconverter. Lässt sich online oder offline (dann ohne Kartenansicht) verwenden. Man kann wie beim Favoriten von Helixstone den Track auf verschiedenen Kartenansichten ansehen oder gleich einen neuen Track bzw. Route erstellen oder auch nachbearbeiten.

Beides ist Freeware.

Gruß Sepp

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: GPS-Konverter
« Antwort #3 am: 27.07.2008, 21:42 »
Danke schon mal für die schnelle Antworten.
Habe alles ausgetestet, und zur Zeit gefällt mir das Programm "GPS Datei Konverter" von www.easygeo.de
Dieses kommt mein Vorstellungen bisher am besten entgegen, obwohl die anderen Tipps teilweise sehr interessant sind !
Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: GPS-Konverter
« Antwort #4 am: 17.09.2008, 23:54 »
Das mächtigste Tool dürfte gpsbabel sein (www.gpsbabel.org). Das nehme ich. Ob es leicht bedienbar ist? Ansichtssache! Es ist ein Komandozeilentool und daher liebe ich es. Ok, ich komme halt aus der Unix-Welt. Für Windows gibt es ein grafisches Frontend.

Der Vorteil ist von Komandozeilentool ist, daß man sich für die gängigen Umwandlungen eine Batchdatei schreiben kann oder mit einem kleinen Script auf einen Rutsch eine große Zahl von Datein konvertieren kann.

gpsbabel ist wirklich sehr mächtig. Es kann nicht nur Formate wandeln, direkt vom GPS-Gerät lesen bzw. darauf übertragen. Es hat auch mächtige Filteroptionen, z.B. zur Reduktion der Zahl der Trackpunkte - diese Funktion braucht man, weil viele Garmin-Handgeräte nur Track mit 500 oder noch weniger Trackpunkte laden können. Der enthaltene Reduktionsalgorithmus ist wirklich sehr gut.

Offline josef_k

  • roBergler
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Männlich
    • www.simssee.de
Re: GPS-Konverter
« Antwort #5 am: 21.09.2008, 09:59 »
Das mächtigste Tool dürfte gpsbabel sein (www.gpsbabel.org). Das nehme ich. Ob es leicht bedienbar ist? Ansichtssache! Es ist ein Komandozeilentool und daher liebe ich es. Ok, ich komme halt aus der Unix-Welt. Für Windows gibt es ein grafisches Frontend.


GPSBabel kann ja allerhand. Mit der grafischen Oberfläche lässt es sich auch gut von verwöhnten Windows-Usern 8) verwenden.

Um auch ovl-Dateien zu bearbeiten gibts einen Patch. Danach steht in der Auswahlliste "GeoGrid-Viewer" für die ovl-Datein.

Gruß Sepp