Die letzten Rätselgewinner:
415: Stromboli
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei


Statistik bearbeiten
Alle Rätsel sind aktuell eingegeben. Die Formulare für Neueingabe, Anzeige und Änderung von Rätseln sind noch in Bearbeitung.

neues Rätsel eingeben

Montagsrätsel Nr. 202

Begonnen von ehemaliges Mitglied, 21.07.2008, 19:32

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ehemaliges Mitglied

Servus Montagsrätselfreunde und -freundinnen  ;) ,

ähnlich wie beim Mo.-Rätsel Nr. 144 zeige ich Euch auch diesmal wieder einen kleinen (vorerst etwas undeutlichen) Ausschnitt eines Fotos, das ich auf einem bekannten roBerge-Gipfel fotografiert habe.

Es heisst nun wieder herauszubekommen,

a) auf welchem Gipfel ich dieses Foto gemacht habe und
b) welcher Gipfel auf dem Foto zu sehen ist.

Wenn es jemand weiß, dann soll der- bzw. diejenige nicht die Namen der beiden Gipfel nennen, sondern die beiden Gipfelhöhen zusammenzählen und die Summe als Lösungsvorschlag hier im Forum nennen (nicht per PN).

Wenn also beispielsweise der Fotostandort die Kampenwand wäre und der abgebildete Gipfel der Großglockner, dann wäre die Zahl 5466 als Lösungsvorschlag zu nennen (1668 m + 3798 m = 5466 m).

Es würde mich überraschen, wenn heute schon jemand die richtige Lösung nennen würde. Ich werde allerdings täglich Hinweise geben, die immer näher an die Lösung heranführen sollen.

Einen Anfangstipp gibt es auch noch: Der abgebildetete Gipfel steht in Österreich, den Namen hat sicher jeder schon mal gehört.


Christian M.

...als Preis gibts freie Auswahl aus Kategorie 1 oder 2.

Gruss.
C.

ehemaliges Mitglied

So, heute gibt es schon ein etwas besseres Bild. Es zeigt schon relativ markante Felsen, so dass vielleicht sogar schon die ersten Lösungsversuche kommen könnten.

Dazu von mir noch ein paar Tipps:

a) Die beiden gesuchten Gipfel haben unterschiedliche Staatsangehörigkeiten.

b) Die Gipfelsumme liegt unter 5000 m.

c) Einer der beiden Gipfel ist der höchste seiner Gebirgsgruppe, der andere ist zweithöchster seiner Gebirgsgruppe.

Brixentaler

Ich hab' schon einen oder zwei Verdacht(e) beim abgebildeten Berggipfel. Nur hab' ich vorläufig noch keine Ahnung von welchem Berg aus das Foto genommen wurde. Zuerst muss ich etwas mehr von der Umgebung sehen.

Wenn allerdings der abgebildete Gipfel in Österreich steht, wie Du schriebst, ist die Chance groß, dass der Aufnahmestandort in Deutschland ist... ::)

Dammal

a) Hochmiesing (1883 m)
b) Ellmauer Halt (2344 m)

Lösungsvorschlag : 1883 + 2344 = 4227m

ehemaliges Mitglied

Hallo Dammal,

Zitat von: Dammal am 23.07.2008, 12:38
a) Hochmiesing (1883 m)
b) Ellmauer Halt (2344 m)

Lösungsvorschlag : 1883 + 2344 = 4227m

Vom Ansatz her ist dieser Lösungsvorschlag schon mal nicht schlecht, da alle bisher geforderten Bedingungen erfüllt sind.

Leider ist es aber nicht die gesuchte Lösungszahl.

Zwischentipp: Die gesuchte Lösungszahl liegt über 4.500 m.

Brixentaler

Ui, jetzt kommen schon die Lösungsvorschläge... :-\ Dann mach' ich gleich mit!

a) Geigelstein, 1.808 m, zweithöchster Berg der Chiemgauer Alpen (Deutschland)
b) Hoher Dachstein, 2.995 m, höchster Berg des Dachsteingebirges (Österreich)

Summe: 4.803 m

An die Loferer Steinberge dachte ich zuerst, aber dann bekomme ich niemals eine Gesamthöhe von 4500-5000 m zusammen.

ehemaliges Mitglied

Aber hallo, Brixi, das ging aber schnell!

Herzlichen Glückwunsch!

Du hast die in allen Punkten richtige Lösung genannt. Damit bist Du der verdiente Sieger dieses Montagsrätsels.  :)

Hier noch das volle Bild mit Hohem Göll und Hohen Brett sowie dem Hohen Dachstein, der aus dem Hintergrund drüberschaut (Entfernung: 99 km).

Ich kann mich noch gut erinnern, als ich einmal am Gipfel des Geigelsteins von einem anderen Bergsteiger darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man dort im Osten den Dachstein sehen kann und ziemlich überrascht war, da mir bis dahin nicht bekannt war, dass man überhaupt von einem Gipfel der Bayer. Voralpen oder der Chiemgauer Alpen den Dachstein sehen kann.

Brixentaler

Geh, das hätt' ich selber gar nicht erwartet :o!

Irgendwann habe ich im Internet gelesen, dass man den Dachstein von den Chiemgauern aus sehen kann; ich glaub' sogar, es war hier auf Roberge. Das hab' ich mir halt gemerkt, und ich musste gleich daran denken bei diesem Montagsrätsel.

Christian M.

..herzlichen Glückwunsch natürlich auch von  mir, Brixi!

Am 04.08. darfst Du dann das neue Rätsel einstellen. Ausser Du bist dann schon in Tirol. Dann darfs ausnahmsweise auch ne Woche eher sein. Bitte gibt kurz bescheid.

Und nen Preis darfst Du dir natürlich auch wieder aussuchen.....  ;)

Grüsse.
Christian



[Werbung ausschalten]