Dummy

Autor Thema: Wer war Wo? (2008-07)  (Gelesen 15382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Wer war Wo? (2008-07)
« am: 05.07.2008, 19:38 »
Servus  ;D

War heid auf da Hörndlwand, Wetter optimal und tolle Tour.  #lecker#

Gruß Ralf

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 05.07.2008, 19:38 »

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #1 am: 05.07.2008, 19:56 »
Gestern :-)
Hochstaufen, Reichenhaller Hütte, leider ziemlich fieser Wolkennebel oben, drum a Foto von letzta Woch, do wars aber a ned bessa  ...
Aba vor 2 Wocha, da wars bessa :-)
Gibt schon einen Weg darauf, der nach mir benannt wurde   ;D


Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #2 am: 13.07.2008, 13:51 »
Ich bin gestern die Stolzenbergrunde am Spitzingsee gegangen. Musste mal testen, ob das was ist, um es mit meinem Vater zu gehen. Erstaunlich ruhig (wenn man mal vom Finale absieht) und sehr nett zu gehen. Als ich am Parkplatz ankam, ging das Gewitter los, gutes Timing.  8)

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1043
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #3 am: 13.07.2008, 18:26 »
War das Wochenende auf der Blaueishütte. Leider waren weder Wetterbericht noch das Wetter selber zuverlässig. Statt dem Hochkalter war am Samstag eine Umrundung der Schärtenspitze angesagt. Der Abstieg in die Eisbodenscharte ist ganz nett (als Klettersteig denke ich mal so im Schwierigkeitsgrad B), aber sehr Steinschlaggefährdet!!!
Heut haben wir's nochmal versucht auf den Hochkalter zu gehen, sind allerdings an der oberen Randkluft des Blaueisgletschers geendet. Die ist so groß, dass man nicht mehr drüberkommt und noch zu wenig weggetaut um den anschließenden Aufstieg halbwegs gefahrlos durchzuführen. Das angebrachte Fixseil geht noch unter einen weiteren Teil des Gletschers. Wer einen IIIer mehr oder weniger ungesichert klettern kann wird noch weiter kommen... War trotzdem ganz schön auf dem Blaueisgletscher zu steigen und zum Kuchen waren wir auch wieder rechtzeitig in der Hütte bevor der nächste Regenschauer gekommen ist.

Wer also den Hochkalter über den Blaueisgletscher machen will muss sich wieder einige Woche gedulden bevor man da oben wieder in den Fels einsteigen kann.

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #4 am: 13.07.2008, 20:07 »
Servas  ;D
War heid am hochgern von marquarstoa om, danach auf de ander seidn über staffnalm und hefteralm (leckar Kaspressknödel) zruck nach marquarstoa......... 8)
Gruß Ralf

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #5 am: 13.07.2008, 21:35 »
D´Bergfee, d´Radlbiene und I ham heid de Hefteralm erstürmt ... oders zmindest vasucht  ;D
Projekt im strömenden Regen (a bissl Eis war a dabei) gaaaaaaaaaanz weid ooom obbrocha und bei Apfelstrudel & heissen Getränken
endbesprochen.

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #6 am: 13.07.2008, 21:39 »
bist noss worn ?  >:D

Hams überhaupt offn ghabt - da Wirt untn hod gsogd na, zerst hamma denkt, dassa bloss as Gschäft macha woid

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #7 am: 13.07.2008, 21:42 »
bist noss worn ?  >:D

mia is wossa aus de schua ausaglaffa........ :'(
hod aba trodsdem spaß gmochd.... ;D ;D ;D
jo, hom ofad g´hobt

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #8 am: 13.07.2008, 21:46 »


mia is wossa aus de schua ausaglaffa........ :'(


Mia ham a gsogd, des wars Duschn für zwoa Wocha ...

Offline daniel

  • roBergler
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #9 am: 14.07.2008, 15:01 »
Hallo,
waren am Samstag ( 12.7. ) trotz des miesen Wetter's in den Ammergauern unterweg's.
-- Überschreitung der Geierköpfe --
Start an der Ammerwaldstraße - steil den kleinen Pfad am Teufelsbach hinauf zur Zwerchenberghütte ( unbewirtschaftet )hier weiter hinauf zum Gipfel des Westgipfels ( Nebel ). Nun stets am Grat ( Wegspuren, Steinmänner ) hinüber zum Hauptgipfel. Hier gegan es nun leicht zu regnen, also weiter. Der Weiterweg hinüber zum Ostgipfel wird nun etwas anspruchsvoller ( Teilweise I er mit einer II Stelle / 6 m Wand'l ). Abstieg nach Süden ca. 200hm weglos, hier trafen wir auf den Südhangsteig. Weiter nach Osten in den Neualmsattel und über einen kl. Steig hinab ins Ammertal. An der Straße per Anhalter die ca. 5km zurück zum Auto.

Gruß Daniel / unterwegs mit Leo und Hannes

Bild 1:  Am Westgipfel
Bild 2:  Beginn der Überschreitung
Bild 3: Schlüsselstelle

Offline Vmagnat

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #10 am: 14.07.2008, 16:05 »
War am Donnerstag am Risserkogl. Tolles Wetter, schöne Tour.


Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #11 am: 16.07.2008, 07:27 »
war gestern auf dem Jägerkamp (und nett bei der Jägerbauernalm vorbeigeschaut)

Offline tsbergler

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Männlich
    • aufe und obe
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #12 am: 16.07.2008, 08:32 »
Gestern Nachmiitag aufm Hörndl.
Traumhaftes Wetter, grad grecht nach am ganzen Tag im Büro...


Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #13 am: 16.07.2008, 21:51 »
Heute mit Zwerch bei Kaiser-Wetter auf "Promotion-Tour" zur Ackerlspitze übers Griesener Kar.
 :)   :)   :)

Gruss.
Christian

scrat

  • *
  • Gast
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #14 am: 16.07.2008, 23:39 »
... das ist schon echt hart, wenn ich hier sehe, dass ihr das gute wetter in der woche nutzen könnt.
dummerweise kündigt sich zum wochenende ja wieder eine schlechtwetterfront an. immerhin konnte ich auf der wetterseite schon mal die gebiete in regen- und gewitterregion trennen. nun beobachte ich das mal bis freitag und treffe dann eine entscheidung.  :-\

gruß
scrat


Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #15 am: 20.07.2008, 11:59 »
Servas
gestan warma ada benediktnwand underwegs....... 8) 8) 8)

Offline Alibaba

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 176
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #16 am: 20.07.2008, 14:36 »
Servus, ich war auch auf der Benediktenwand, mit nem Freund von mir.

leider haben wir die anderen nicht mehr eingeholt, wir sind aber auch ganz anders abgestiegen, von Benediktenwand westabstieg zur Tutzinger Hütte, von da wieder hoch zum grat wo der ostaufstieg beginnt, da gibt es einen 2,5 stündigen abstieg über das Längental....sehr schöne Tour.....einige Fotos
können über den unteren Link angeschaut werden..


http://www.gmx.de/mc/tLAtnPzb1nYDCih6OGkBuP5S1aMhjx

Dieser Gastzugang ist passwortgeschützt. Zum Starten ist die Eingabe
des folgenden Zugangs-Codes notwendig: roberge

Hinweis: Der Link für den Gastzugang zum GMX MediaCenter ist bis zum
30.7.2008 gültig.

Bernhard

  • *
  • Gast
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #17 am: 23.07.2008, 23:16 »
Melde mich wieder zurück von einer kleinen Alpenüberquerung von Bruckmühl in die Nähe von Bozen.
Ausgearbeitet von einem Spezl, der mal wieder in seine Südtiroler Heimat wollte. Und bei den Benzinpreisen...

Wenn jemand die Route interessiert, hier eine kurze Aufstellung:

Tag 01: Bruckmühl- Feilnbach- Aiblinger Hütte (Ü)
Tag 02: Aiblinger Hütte- Bayrisch Zell- Forsthaus Valepp (Ü)
Tag 03: Valepp- EHJ-Klause- Kaiserklamm- Kaiserhaus (Ü)
Tag 04: Kaiserhaus- Bayreuther Hütte (Ü)
Tag 05: Bayreuther Hütte- Sonnwendbichl- Jenbach Pension (Ü)
Tag 06: Dampfzug (war so geplant) nach Mayrhofen- Finkenberg- Gamshütte (Ü)
Tag 07: Gamshütte- Friesenberghaus (Ü)
Tag 08: Ruhetag Friesenberghaus mit Hohen Riffler (abgebrochen auf ca. 3000m wegen Gewitter)
Tag 09: Friesenberghaus- Olperer Hütte- Schlegeisspeicher- Pfitscher Joch- Landshuter Europahütte (Ü)
Tag 10: Europahütte -Zwangsabstieg ins Tal wegen Sturm- Wiesen im Pfitschtal Pension (Ü)
Tag 11: Wiesen- Sterzing- Jaufenpass- Sterzinger Jaufenhaus (Ü)
Tag 12: Jaufenhaus- St. Leonhard im Passeier- Pfandlalm (Ü)
Tag 13: Pfandlalm- Mahdalm- Hirzerhütte- Hirzer- Meraner Hütte (Ü)
Tag 14: Meraner Hütte- Stoanarne Mandln- Möltner Kaser- Mölten- Schluß in der Nähe von Bozen

Wie geplant waren wir bis zum Friesenberghaus zu zweit, dann für 2 Tage zu fünft und beendet haben wir die Tour zu viert.

Erstaunt waren wir über folgendes:
> Wir konnten die Tour ohne großes Getue genau so durchziehen wie geplant.
> Obwohl keiner von uns der Super- Berggeher ist (na, ja einer schon ein bisschen) hatte niemand irgendeine Blase oder Muskelkater
> Auf wieviele bekannte und unbekannte Wege man stößt, wie: E5, Via Julia, Via Alpina, Tiroler Höhenweg, Jakobsweg, Berliner Höhenweg, Randonne irgendwas, Luis- Trenker- Gedächtnisweg, Adlerweg, 13- Hütten Weg usw.

War eine wunderschöne Tour. Sowoas miasd ma widamacha!!!

Und wenn wir es wieder machen, dann an liebsten wieder was selbst geplantes und nichts vorgekautes, wie Oberstdorf- Meran im 2 Tages- Takt oder so.

Gruß
Bernhard

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #18 am: 24.07.2008, 19:41 »
Heute:
Hoher Fricken (1940m) im Estergebirge bei Garmisch.
Abgesehen von skeptisch bis ratlos blickendem Weidevieh kaum Begegnungen.
Leider haben sich die Viecherl ein paar Mal richtig vor mir erschreckt.
Zur Strafe war der Kamm zum Fricken derart mit Kuhfladen gepflastert, dass jetzt das Auto ... äh riecht  ;D ;D ;D

Legende: Der grüne Hügel ist der Wank, dahinter das Wettersteingebirge. Die Namen der abgebildeten gehörnten Schönheiten konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Alles in allem eine sehr lohnenswerte, sehr lange Tour, insbesondere wenn ein Besuch der Weilheimer Hütte angedacht ist.

Offline Radlbiene

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wer war Wo? (2008-07)
« Antwort #19 am: 28.07.2008, 08:41 »

Ich war am Samstag auf dem Rauhen Kopf in den Berchtesgadenern. Ausgangspunkt ist Bischofswiesen. Wir sind vom Aschauer Weiher losmarschiert. Ist aber zur Zeit und wohl auch noch auf längere Zeit nicht zu empfehlen, da der Weg durch Holzarbeiten derart blockiert ist, dass man bis zu der Abzweigung "Blaues Kastl" den Weg durch kreuz und quer liegender Bäume nicht benutzen kann. War dann eher eine Survival-Tour am Hang entlang durch hohes Gras, Büsche und Bäume. Die Zecken lassen grüßen. Mich haben sie Gott sei Dank verschmäht!  :D Es ist zu empfehlen, den Weg von der Kastensteinerwand-Alm zu benutzen. Den sind wir dann auch runter. Problemlos zu begehen!

Im übrigen sehr schöner Aussichtsberg mit toller Rundumsicht. Aufstiegszeit ab Aschauer Weiher ca. 2 1/2 - 3 Std, ab Kasteinsteinerwand-Alm etwas kürzer. Im Gipfelbereich eine kleine Seilversicherung und ganz nettes leichtes Kraxeln im schönen Fels. Man könnte hier auch noch über einen Grat zum Störhaus auf dem Untersberg rüberqueren. Haben wir allerdings aufgrund der angesagten Gewitter lieber unterlassen und sind eben den Weg über die Kastensteinerwand-Alm wieder runter.

Liebe Grüße
Sabine