Dummy

Autor Thema: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?  (Gelesen 3056 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Ich habe mir den Garmin GPSMap 60CSx gekauft, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin. Ich benutze die Topographische Karte Bayern bzw. Österreich, im Auto aber auch die D-A-CH-Version der Straßenkarte. Bisher hatte ich vergeblich versucht, sämtliche Karten auf meine 2-GB-Speicherchip (Micro-SD) zu kopieren - dies ist nicht möglich. Beim Kopieren über GPS-Map gibt es eine Meldung, wonach die topographischen also auch die Straßen-Karten nicht nebeneinander laufen.

Diese Info habe ich auch vom Verkäufer erhalten.

Trotzdem an die Allgemeinheit die Frage, ob jemand hier eine Lösung weiß. Kann ja sein ....

Offline josef_k

  • roBergler
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Männlich
    • www.simssee.de
Re: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?
« Antwort #1 am: 04.07.2008, 00:21 »
Hallo Reinhard,

jetzt muß ich erst noch mal nachfragen:

im Auto aber auch die D-A-CH-Version der Straßenkarte

Woher ist die D-A-CH Karte? Ist die von einem anderen Garmin Navigationsgerät?

Beim Kopieren über GPS-Map gibt es eine Meldung, wonach die topographischen also auch die Straßen-Karten nicht nebeneinander laufen.

GPS-Map sagt mir jetzt nichts. Normalerweise wählt man die Katenkacheln in Mapsource (Garmin-PC Programm ist bei den Karten dabei) und überträgt sie auf das GPS-Gerät.

Garmin-Karten sind durch die Freischaltung immer an die Geräte-ID gebunden. Also die Kartendaten (Datei GMAPSUPP.IMG) kann man zwar auf ein anderes Gerät kopieren, aber aufgrund fehlender Freischaltung lässt sich damit nix anfangen.

Natürlich kann man Topo Deutschland, Topo Österreich und die City-Navigator (ist die Straßenkarte) und weitere Garminkarten gemeinsam auf das GPS-Gerät laden, wenn die Karten alle dafür freigeschalten sind. Man muß aber immer den kompletten Kartensatz auf einen Rutsch auf das Gerät laden. Einzelne Kartenteile hinzufügen geht nicht. Im GPS-Gerät lassen sich dann auch einzelne Karten deaktivieren.

Gruß Sepp

Miche

  • *
  • Gast
Re: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?
« Antwort #2 am: 04.07.2008, 13:06 »
Hallo Reinhard,

schau mal auf www.naviboard.de. Die können dir vielleicht weiterhelfen.

Miche

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?
« Antwort #3 am: 04.07.2008, 23:55 »
Hallo Reinhard,

poste mal genau, welche Karten Du hast. Ich kenne das Problem nicht. Bei mir geht das problemlos.

Das einzige, was man beachten muß: wenn die Straßenkarte aktiv ist, zeigt das Gerät die TOPOS nicht an, weil die Straßenkarte (Metroguide oder City Navigator) höhere Priorität hat. Man muß dann in den Karteneinstellungen im GPS-Gerät die Straßenkarte deaktiviern.

Mit alten Versionen der TOPO Austrie gibt es  ein Problem: die Kachel Neukirchen am Großvenediger ist defekt. Wenn man versucht diese an das Gerät zu übertragen, kommt die Fehlermeldung, daß nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, obwohl die Kartendaten locker Platz hättten. Das betrifft aber nur alte Versionen der TOPO Austria - ich hab so eine alte Version, warum verrate ich lieber nicht  >:D

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4808
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?
« Antwort #4 am: 05.07.2008, 00:58 »
Danke für Eure Hilfe. Habe heute direkt bei der Garmin-Hotline angerufen und das Problem ist jetzt gelöst:

Als Straßenkarte benutze ich den City-Navigator (D-A-CH), die es für knapp 40 Euro im Handel gibt - allerdings dann auf Micro-SD.
Alternativ gibt es aber auch die CD-Version, welche erheblich teurer ist, ca. gute hundert Euro. Diese kann man dann zusätzlich zu den Topos auf eine gemeinsame SD übertragen.

Die Micro-SD-Version kann nicht über Mapsource übertragen werden. Sie kann nur in das Gerät eingelegt werden und ist nur so zu gebrauchen.
Deshalb auch der günstige Preis. Der Nachteil ist, dass zum Gebrauch der Topografischen Karten dann die SD gewechselt werden muss.

Ich überlege mir deshalb, die MicroSD zu verkaufen - hat da jemand Interesse?
Muss mich aber vorher noch über den genauen Preis der DVD und die evtl. Lieferzeit informieren.

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?
« Antwort #5 am: 05.07.2008, 08:29 »
Hallo Reinhard,

Du brauchst die

http://www.garmin.com/garmin/cms/site/de/cache/offonce/de/karten/strassen_karten/city_navigator;jsessionid=873AFD6D04F24E23F2F730A2F6106820

Kostet 159 Euro.

Der Unterschied zur Speicherkartenversion ist auch die Abdeckung. Da ist ganz Europa drauf. Die Speicherkartenversion ist  wegen des kleineren Gebiets billiger.

Kopierschutz habe beide - bei der Speicherkartenversion ist der so realisiert, daß man die Karte nur mit dem Chip weitergeben kann und die DVD-Version kann man nur mit einem Gerät benutzen (Freischaltung für Dein Gerät) und logischerweise ist sie bei einem Neukauf eines GPS-Geräts wertlos.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich mir die Stra0enkarte kaufen würde. Für den Preis bekommst Du fast schon eine dieser Nachrüst-Autonavis und das ist für das Auto um Klassen besser (Sprachausgabe, größeres Display). Außerdem hatte ich schon mal einen sehr komischen Effekt: ich wollte mich heuer  zum Ausgangspunkt meiner Skitourtour auf das Loferer Skihörndl navigieren lassen. Und was macht das Garmin? Es will mich um die Loferer und Loenganger Steinberge rumleiten!

Herzliche Grüße,
Bernhard




Offline josef_k

  • roBergler
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Männlich
    • www.simssee.de
Re: 60CSx: Topograpische und DACH-Karte auf einem Chip?
« Antwort #6 am: 05.07.2008, 12:40 »

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich mir die Stra0enkarte kaufen würde. Für den Preis bekommst Du fast schon eine dieser Nachrüst-Autonavis und das ist für das Auto um Klassen besser (Sprachausgabe, größeres Display).


Das sehe ich genau so wie Bernhard. Zum gleichen Preis wie für die City Navigator Europe Straßenkarte bekommt man das günstigste Garmin Nüvi Autonavi eben mit der selben Karte für ganz Europa drauf.
Die Karte ist natürlich fest an das Nüvi gebunden und läßt sich nicht für Mapsource oder das 60CSX benützen.
Soweit ich weiß, wird von Garmin gar keine D/A/CH Karte auf CD oder DVD für die Verwendung mit Mapsource angeboten.

Gruß Sepp