Dummy

Autor Thema: karte genau einnorden  (Gelesen 3751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
karte genau einnorden
« am: 21.05.2008, 20:04 »
an alle roberglerinnen und robergler mit navigations-background,

ich bin mir gerade ein paar wanderkarten am scannen. die gps-gitter laufen ja nicht winkelgerecht zu den kartenränder. wie krieg ich die karte nochmal genau "eingenordet"? sind die ortsbezeichnungen normalerweise nicht genau horizontal geschrieben? hab da noch so eine wage erinnerung.
aber: dann hätte ich die dinger echt "schief" eingescannt. ist ne normale topo karte des bay. lva.

oder gibt es eine andere möglichkeit die karten nach dem scannen im bildbearbeitungsprogramm genau nördlich auszurichten?


Offline josef_k

  • roBergler
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Männlich
    • www.simssee.de
Re: karte genau einnorden
« Antwort #1 am: 21.05.2008, 22:27 »
Servus Sachranger,

welches Nord hättens denn gern?  ???

Es gibt:
- Geografisch Nord, die Richtung zum geografischen Nordpol. Vermutlich das von Dir gesuchte Nord, in der Karte senkrecht nach oben.
- Gitter-Nord, auf meiner Karte von Bayr. Landesvermessungsart ist das UTM-Gitter. Das ist etwas "schief" auf die Karte aufgedruckt.
- Magnetisch Nord, die Richtung in die eine Kompassnadel zeigt.

Du suchst vermutlich die Meridiankonvergenz, den Winkel zwischen Geografisch Nord und Gitter-Nord. Der Winkel ist, je nach Ort unterschiedlich und nach der Formel

γ = +/- Δλ·sin φ   ;D ;D ;D

zu errechnen, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Gitternord. Einen Wert für unsere Region hab ich jetzt auf die Schnelle nicht gefunden.

Ganz blick ich da auch nicht durch, aber zu solchen Themen und zu Deinem zukünftigen Garmin kann ich Dir das Buch GPS auf Outdoor-Touren von Uli Benker empfehlen.

Gruß Sepp

P.S.: alternativ könnte ich Dir meine Faschingsperücke leihen, um am Orientierungs (Grund) Kurs für Frauen teilzunehmen.  ;)

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: karte genau einnorden
« Antwort #2 am: 22.05.2008, 07:30 »
- Geografisch Nord, die Richtung zum geografischen Nordpol. Vermutlich das von Dir gesuchte Nord, in der Karte senkrecht nach oben.
genau das ist es. ich hab die karte in 8 teilen gescannt und will sie jetzt zusammenbasteln. zuerst hab ich versucht, alle ORTSNAMEN waagerecht auszurichten. dann passt das gps-gitter nicht. dann hab ich versucht, dass die gitterlinien passen. dann stehen die ortsnamen schief. wahrscheinlich hat der scanner die daten etwas verzogen. ist aber auch nicht so extrem, dass sachrang jetzt im inntal liegen würde  ;)

Der Winkel ist, je nach Ort unterschiedlich und nach der Formel  γ = +/- Δλ·sin φ   ;D ;D ;D
okay, 1 : 0 für dich.

Ganz blick ich da auch nicht durch, aber zu solchen Themen und zu Deinem zukünftigen Garmin kann ich Dir das Buch GPS auf Outdoor-Touren von Uli Benker empfehlen.
den tipp hatte ich hier im forum schon bekommen und auch gekauft. ist echt ein sehr sehr gutes buch. allen die einfach mal ein wenig hinter gps steigen möchten zu empfehlen. bruckmann verlag, 19 euro. gut und schnell zu lesen, kein fachchinesisch.

P.S.: alternativ könnte ich Dir meine Faschingsperücke leihen, um am Orientierungs (Grund) Kurs für Frauen teilzunehmen.  ;)
sehr, sehr gut. könntest zum "rheinland" konvertieren  8)

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: karte genau einnorden
« Antwort #3 am: 22.05.2008, 07:50 »
- Geografisch Nord, die Richtung zum geografischen Nordpol. Vermutlich das von Dir gesuchte Nord, in der Karte senkrecht nach oben.
genau das ist es. ich hab die karte in 8 teilen gescannt und will sie jetzt zusammenbasteln. zuerst hab ich versucht, alle ORTSNAMEN waagerecht auszurichten. dann passt das gps-gitter nicht. dann hab ich versucht, dass die gitterlinien passen. dann stehen die ortsnamen schief. wahrscheinlich hat der scanner die daten etwas verzogen. ist aber auch nicht so extrem, dass sachrang jetzt im inntal liegen würde  ;)


Die Ortsnamen auf den Karten sind in West-Ost-Richtung geschrieben, also im rechten Winkel zum Kartenrand. Dann müsste der erste Versuch doch richtig gewesen sein?

Ich hab mit GPS ja nix am Hut... Wohin zeigt denn das GPS-Gitter?

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
Re: karte genau einnorden
« Antwort #4 am: 22.05.2008, 08:22 »
gute frage zwerch, kann die dir auch nur laienhaft erklären.
vergleich die erde mal kurz mit einer orange. unsere karten stellen ja praktisch die erdoberfläche dar. jetzt schäl die orange, und versuch die orangenhaut flach auf den tisch zu legen. was passiert? überall risse ...

jetzt stell dir das in der praxis vor. wie sollen die jungs denn nu flächendeckende karten herstellen? auf unseren karten ist also alles etwas  verzogen dargestellt. wir müssen aber für GPS die distanzen 100%ig genau darstellen, sonst knallst du in den supermarkt mit deinem auto, wenn die freundliche stimme sagt: "noch 10 meter und dann rechts...".

so oder so ähnlich entsehen solche hilfslinien auf den karten. bei den neuen hast du sie auch drauf. hol' dir gerade mal eine aus der schublade und schau nach. das meist rot dargestellte gitter darauf verläuft nicht im rechten winkel ... siehst du am kartenrand ganz deutlich.

wie gesagt, etwas laienhaft ...

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: karte genau einnorden
« Antwort #5 am: 22.05.2008, 09:02 »
Kein Problem Sachranger, mit der "normalen" Kartografie bin ich durchaus gut vertraut. Auch mit den verschiedenen Nordrichtungen und den Gitternetzlinien.
Dachte nur, dass das GPS-Gitter vielleicht wieder ein ganz ein anderes ist, wie es auf meinen "normalen" Landkarten drauf ist und es für GPS-Leute extra Karten gibt. (Eigentlich hab ich gedacht, dass man mit einem GPS gar keine Landkarte mehr braucht...  ;);D)


P.S.: alternativ könnte ich Dir meine Faschingsperücke leihen, um am Orientierungs (Grund) Kurs für Frauen teilzunehmen.  ;)
...den find ich übrigens saugut! ;D